Advertisement

Zusammenfassung

Die Grundsätze der Zusammensetzung eines guten Betons sind heute allgemein bekannt und in behördlichen Vorschriften (z. B. AMB., d. h. Anweisung für Mörtel und Beton der Deutschen Bundesbahn oder ABB., d. h. Anweisung für den Bau von Betonstraßen) niedergelegt:
  • Die Bindemittel (Portlandzement , Hochofenzement, Erzzement) ebenso wie Dichtungsmittel (Traß, Betonplast, Sika usw.) werden in kg je 1 m 3 fertigen Beton angegeben. Die Zusätze an plastifizierenden oder Luftporen bildenden Mitteln (Plastiment, Plastokret u. dgl.) werden in g bzw. %, bezogen auf den Zementgehalt angegeben.

  • Die Zuschlagstffe (Kies, Sand, Schotter) werden zweckmäßig nach einzelnen Körnungen entsprechend der „Sieblinie“ zusammengesetzt entweder nach Raumteilen oder besser Gewichtsteilen (erfordert automatische Waagen an den Kiesbunkern).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1955

Authors and Affiliations

  • Ludwig Baumeister

There are no affiliations available

Personalised recommendations