Advertisement

Die zweidimensionale Bewegung eines starren Körpers

  • A. E. H. Love
Chapter
  • 34 Downloads

Zusammenfassung

In diesem Kapitel wollen wir die Bewegung eines starren Körpers behandeln, soweit es sich nur um solche Fälle handelt, bei denen alle Massenpunkte des Körpers sich parallel einer festen Ebene bewegen, beispielsweise parallel zur. (x y)-Ebene eines Koordinatensystems. In diesem Falle sind x und y eines Körperpunktes mit der Zeit veränderlich; die z — Ordinate jedes Massenpunktes bleibt jedoch während der ganzen Bewegung konstant. Man nennt deshalb diese Art Bewegung eine „ zweidimensionale“ oder „ebene“ Bewegung. Aus Abschnitt 180 wissen wir, daß es zur Bestimmung der Lage eines starren Körpers erforderlich und hin • reichend ist, wenn man die Lagen eines Punktes, einer durch den Punkt gehenden Geraden und einer durch die Gerade gelegten Ebene des Körpers ermittelt. In dem hier behandelten Falle wollen wir die Gerade und die Ebene parallel zur (x y) — Ebene annehmen. Die Lage der Ebene verändert sich dann nicht. Die Lage der Geraden wird durch den Winkel bestimmt, den sie mit einer festen Geraden, z. B. der x -Achse, einschließt. Die Lage des gewählten Massenpunktes endlich ist durch dessen Koordinaten x und y festgelegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1920

Authors and Affiliations

  • A. E. H. Love
    • 1
  1. 1.Universität OxfordUK

Personalised recommendations