Advertisement

Thema und Ablauf der Untersuchung

  • Peter Hofer
  • Janina Scheelhaase
  • Heimfrid Wolff
Chapter
  • 36 Downloads
Part of the Umwelt und Ökonomie book series (UMWELT, volume 27)

Zusammenfassung

Auf der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung unterzeichneten in Rio de Janeiro 159 Staaten die Klimakonvention und legten fest, die Treibhauskonzentrationen in der Atmosphäre auf einem Niveau zu stabilisieren, das eine anthropogene Störung des Klimasystems begrenzt und den Ökosystemen Zeit für eine natürliche Anpassung an Klimaveränderungen läßt. Auf derselben Konferenz wurde die Konvention für biologische Vielfalt, die Walderklärung und vor allem die Agenda 21 beschlossen, die sich als ein umfassendes dynamisches Aktionsprogramm versteht und detaillierte umwelt- und entwicklungspolitische Handlungsanweisungen enthält.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Vgl. Prognos AG (Hrsg.) (1997).Google Scholar
  2. 2).
    Ähnliche Überlegungen finden sich bei Schäfer (1993) S. 137, der darauf hinweist, daß auch das englische Wort „sustain“ die Bedeutung von „bewahren“ mit deutlich physiologischem Bezug zur Nahrung, etwa in dem Sinne des „auf Dauer erhalten“ hat.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Peter Hofer
    • 1
  • Janina Scheelhaase
    • 1
  • Heimfrid Wolff
    • 1
  1. 1.Europäisches Zentrum für Wirtschaftsforschung und StrategieberatungBaselSchweiz

Personalised recommendations