Advertisement

Amtshaftungsanspruch des Notarztes (hier: bei VU)

Chapter
  • 63 Downloads

Zusammenfassung

Ein Amtshaftungsanspruch eines niedergelassenen Arztes gegenüber dem Träger des Rettungsdienstes (Ausgleich des Verdienstausfalles und Zahlung eines Schmerzensgeldes) besteht, wenn der Arzt bei einem Rettungsdiensteinsatz infolge eines vom Fahrer des Rettungswagens verschuldeten Verkehrsunfalls verletzt wird und der Fahrer in Ausübung eines öffentlichen Amtes handelte. Das gilt auch dann, wenn der Fahrer von einer Hilfsorganisation zur Verfügung gestellt wurde. (MedR 1991, 5, 257)

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations