Advertisement

Über Flugmotorenuntersuchungen

Chapter
  • 27 Downloads

Zusammenfassung

Die der Untersuchung von Flugmotoren eigentümlichen Schwierigkeiten liegen ausschließlich in der Messung des Drehmomentes. Alles andere ist ebenso wie bei anderen schnellaufenden Maschinen mit innerer Verbrennung: wirklich brauchbare Indikatordiagramme sind nicht zu erreichen, eine genaue Bestimmung der indizierten Leistung und somit auch des Eigenverbrauches der Maschine ist nicht möglich, hingegen können äußere Energiebilanzen ebenso aufgestellt werden wie bei anderen Verbrennungsmotoren, denn die Bestimmung der dazu nötigen Werte ist möglich (zugeführte chemische Energie im Brennstoff, ab -geführte Wärme im Kühlwasser und Auspuff, geleistete Arbeit; der Rest ist durch Wärmeleitung und -strahlung an die Umgebung abgegeben worden). Die Untersuchungen werden im allgemeinen nicht so eingehend durchgeführt; meistens begnügt man sich mit der Messung der Brennstoffmenge und der geleisteten Arbeit (Drehmoment und Umdrehungszahl); aber prinzipielle Schwierigkeiten bestehen für die oben angegebenen feineren Untersuchungen nicht — außer der, daß man eine Absaugung für den Auspuff würde anbringen müssen, um dem Einflusse des unvermeidlichen Durchströmwiderstandes des Abgaskalorimeters auf den Gang des Motors zu begegnen. Diese Schwierigkeit ist hier neu, weil Flugmotoren im Betriebe mit ganz freien Auspufföffnungen zu arbeiten pflegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1915

Authors and Affiliations

  1. 1.DoblhoffAustria

Personalised recommendations