Advertisement

Einholung einer Zweitmeinung bei erheblichen chirurgischen Eingriffen („second opinion“)

  • K. Hempel
Conference paper

Zusammenfassung

Akuter Anlaß, sich mit dieser Problematik zu beschäftigen, war der Auftrag des Gesetzgebers in § 137 Satz 5 SGB V an die Kassen-/Ersatzkassenverbände sowie an die Verbände der Krankenhausträger, auf Landesebene in Verträgen nach § 112 SGB V auch zu regeln, „in welchen Fällen Zweitmeinungen vor erheblichen chirurgischen Eingriffen einzuholen sind“. Im Rahmen der Qualitätssicherung hat der Gesetzgeber im § 137 des Gesundheitsreformgesetzes dies gefordert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • K. Hempel

There are no affiliations available

Personalised recommendations