Advertisement

Adjuvante Systemtherapie beim Mammakarzinom

  • G. Bastert
Conference paper

Zusammenfassung

Als Halstedt im letzten Jahrhundert die nach ihm benannte Technik der Radikaloperation des Mammakarzinoms inaugurierte, die sich in der Folge weltweit durchsetzte, ging man von der Überlegung aus, daß Mammkarzinome zum Zeitpunkt ihrer Diagnose in der Mehrzahl der Fälle lokale Erkrankungen sind, die sich primär zentrifugal und lymphogen ausbreiten. Retrospektiv gesehen muß man aber feststellen, daß dieses Konzept falsch war und besonders darunter litt, daß der frühen hämatogenen Aussaat der Mammakarzinomzellen keine Beachtung geschenkt wurde. Dies ist jedoch aus historischen Gründen verständlich, da die Möglichkeit einer hämatogenen Mestastasierung eines malignen Tumors, so auch eines Mammakarzinoms, von den führenden Pathologen der damaligen Zeit zunächst verkannt und erst viel später akzeptiert wurde als die kontinuierliche und lymphogene Karzinomausbreitung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • G. Bastert

There are no affiliations available

Personalised recommendations