Advertisement

Einleitung

  • Hans H. M. Haldenwanger
  • G. H. Göttner
Part of the Chemie, Physik und Technologie der Kunststoffe in Einzeldarstellungen book series (TECHKUNSTSTOFFE, volume 15)

Zusammenfassung

Alle natürlichen und synthetischen organischen Werkstoffe bestehen, wenn von Begleitsubstanzen und Beimischungen, wie den Weichmachern, abgesehen wird, aus Makromolekülen, die aus zahlreichen — meistens kettenartig aneinandergereihten — kurzen Gliedern aufgebaut sind. Die mechanische Festigkeit dieser Stoffe und ihre Beständigkeit gegen die Einwirkung chemischer Verbindungen hängen weitgehend von der Art und der Anzahl der in ihren Molekülen vereinigten monomeren Bausteine sowie von ihrem Vernetzungsgrad ab. Das gilt auch für ihre Widerstandsfähigkeit gegen den Angriff durch tierische oder pflanzliche Organismen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • Hans H. M. Haldenwanger
    • 1
  • G. H. Göttner
  1. 1.VinnhorstDeutschland

Personalised recommendations