Advertisement

Ein enumeratives Verfahren zum asymptotischen Algorithmus

  • D. Rathmann
Conference paper
Part of the Operations Research Proceedings book series (ORP, volume 1974)

Zusammenfassung

Eine Klasse von Lösungsmethoden zur ganzzahlig-linearen Optimierung benutzt den gruppentheoretischen Ansatz (auch „asymptotischen Algorithmus“), der zuerst von Gomory [2] beschrieben wurde und seither eine Reihe von Bearbeitungen erfahren hat, vgl. etwa die Arbeiten von Shapiro [5] und von Wolsey [6, 7]. Er besteht im wesentlichen im Obergang zu einem abgeschwächten Problem, einem Minimierungsproblem über einer endlichen Abelschen Gruppe, das zu einem Kürzeste-Wege-Problem mit Nebenbedingungen in einem gerichteten endlichen Graphen äquivalent ist, siehe auch [1].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. (1).
    Garfinkel, R. S., und Nemhauser, G. L., Integer Programming, John Wiley & Sons, New York, 1972Google Scholar
  2. (2).
    Gomory, R. E., On the Relation between Integer and Non-Integer Solutions to Linear Programs, Proc. Nat. Acad. Sci. 53 (1965) 260–265CrossRefGoogle Scholar
  3. (3).
    Gorry, G. A., und Shapiro, J. F., An Adaptive Group Theoretic Algorithm for Integer Programming Problems, Man. Sci. 17 (1971) 285–306CrossRefGoogle Scholar
  4. (4).
    Noltemeier, H., Ganzzahlige Programme und kürzeste Wege in Graphen, Operations-Research-Verfahren XIV, Meisenheim, 1972Google Scholar
  5. (5).
    Shapiro, J. F., Group Theoretic Algorithms for the Integer Programming Problem–II: Extension to a General Algorithm, Opns. Res. 16 (1968) 928–947Google Scholar
  6. (6).
    Wolsey, L. A., Extensions of the Group Theoretic Approach in Integer Programming, Man. Sci. 18 (1972) 74–83Google Scholar
  7. (7).
    Wolsey, L. A., Generalized Dynamic Programming Methods in Integer Programming, Math. Progr. 4 (1973) 222–232CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • D. Rathmann
    • 1
  1. 1.GöttingenDeutschland

Personalised recommendations