Advertisement

Die Berechnung der Tonnengewölbe

  • Max Foerster

Zusammenfassung

Ein Tonnengewölbe ist ein bogenartiges Tragwerk, bei dem sich unter der Einwirkung der äußeren Kräfte eine Mittelkraftlinie — wie für Dreigelenkbögen bereits auf S. 75 gezeigt wurde — ausbildet. Meist wird diese Mittelkraftlinie, da sie bei Gewölben aus einzelnen Druckkräften sich zusammensetzt, mit Drucklinie bezeichnet, oder auch, da sie eine in sich gestützte Linie darstellt, mit Stützlinie benannt. Diese Stützlinie verbindet im Gewölbe die Gesamtheit aller der Punkte, in denen die Gewölbequerschnitte von der Mittelkraftlinie, d. h. also den je auf sie wirkenden Mittelkräften geschnitten werden. Wegen der Mittelkraftlinie sei auf die Theorie des Dreigelenkbogens S. 73 ff. verwiesen, und zwar, weil Tonnengewölbe im Hochbau als Dreigelenkbogen berechnet zu werden pflegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1920

Authors and Affiliations

  • Max Foerster
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule DresdenDeutschland

Personalised recommendations