Advertisement

Zusammenfassung

Unter Friedrich Wilhelm I. waren bie bis heute unveräuberten rechtlichen Grundlagen gelegt worbeu, nach benen sich das Verhältnis von Fürst und Staat zu ben Domänen richtete. Die Domänen sind unbestrittenes Staatseigentum, und der König bezieht für seine Privatbedürfnisse jährlich eine bestimmte Summe aus den Domäneneinkünften. Die Höhe der auf die Domänen rabicierten Civilliste blieb dieselbe wie unter Friedrich Wilhelm I. Cbenso behielt Friedrich der Große, was bie Benutzung der Domänen anbetrifft, das von feinem Vorgänger durchgeführte Snstem der Generalpacht bei. Die bei der Berpachtung zu beobachtenden Grundsätze stellte der König in einer Kabinettsordre vom 16. 12. 1747,1) welche an das Generaldirektorium gerichtet war, feft. Bei Gelegenheit des Gesuchs des Amtmanns zu Zehden um Verlängerung der Pacht, verfügte der König nicht nur, daß dem Gesuche stattzugeben, wenn ber Beamte ein guter Wirt sei und richtig bezahlt habe, auch mit den Unterthanen seit seiner bisherigen Pacht ordentlich und billig umgegangen sei, sondern gab auch ben Kriegs und Domänenkammern allgemein giltige Vorschriften, wie sie künftig bei ben Verpachtungen zu verfahren hätten. Nach Ablauf der Pachtjahre sollten die Pachtanschläge mit der äußersten Gewissenhaftigkeit revidiert, unb das Plus, welches bei ben Amtspraestandis und Pertinenzen natürlicher Weise aufgefunden wurde, den Anschlägen zugesetzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Abgedruckt bei Rödentbeck, Beitrüge I, S. 376.Google Scholar
  2. 1).
    Riedel, Pr. Staatshaushalt S. 75.Google Scholar
  3. 2).
    Roden bei Preuß, Fr. d. Gr. IV, S. 457.Google Scholar
  4. 3).
    Lentze, Provinzialrecht von Halberstadt, S. 180.Google Scholar
  5. 4).
    Korn XI, S. 387.Google Scholar
  6. 5).
    A. a. O. XIV, S. 239.Google Scholar
  7. 6).
    Scotti III, S. 1694.Google Scholar
  8. 7).
    Korn XV, S. 313.Google Scholar
  9. 8).
    N. C. C. VI, S. 1057.Google Scholar
  10. 1).
    Klüber, Öffentliches Recht § 419, Note c.Google Scholar
  11. 2).
    Riedel, Staatshanshalt S. 78.Google Scholar
  12. 3).
    Mylius, C. C. M. Cont. IV, Nr. 99.Google Scholar
  13. 1).
    Riedel, Staatshaushalt, S. 82 ff.Google Scholar
  14. 2).
    N. C. C. III, 4, S. 381.Google Scholar
  15. 1).
    Den Vertrag s. bei Rödeubeck, Beiträge I, S. 254.Google Scholar
  16. 1).
    N. C. C. VII, 1, Nr. 2.Google Scholar
  17. 2).
    A. a. O. 3, Nr. 32; 4, Nr. 33.Google Scholar
  18. 1).
    A. a. O. V, 4, Nr. 27.Google Scholar
  19. 2).
    Riedel, Pr. Staatshaushalt, S. 78.Google Scholar
  20. 3).
    Wiarda, Ostfriesische Geschichte IX, S. 118.Google Scholar
  21. 1).
    N. C. C. IV, 1, Nr. 50, V, 3, 9fr. 12.Google Scholar
  22. 2).
    A. a. O. VII, 5, Nr. 6.Google Scholar
  23. 3).
    Stephan, Gesch. d. preuß. Post, S. 208.Google Scholar
  24. 4).
    A. a. O. IV, S. 284Google Scholar
  25. 1).
    Korn I, 3, S. 53, Nr. 17.Google Scholar
  26. 1).
    Roden bei Preuß, Friedrich d. Gr. IV, S. 421.Google Scholar
  27. 2).
    S. S. 108.Google Scholar
  28. 3).
    Wöhner, StenerVerfassung III, Nr. 256.Google Scholar
  29. 4).
    A. a. O. Nr. 287.Google Scholar
  30. 1).
    Das Rescript s. a. a. O. Nr. 212.Google Scholar
  31. 2).
    A. a. O. Nr. 233.Google Scholar
  32. 3).
    Klewiz, Steuerverf. d. H- Magdeburg II, Beil. Nr. 87.Google Scholar
  33. 4).
    Kabinettsordre v. 26. 11. 1748 a. a. D. Nr. 89.Google Scholar
  34. 1).
    Minden-ravensbergische Lehnsassekuration v. 4. 1. 1749 in der Bibliothek des Kgl. Kammergerichts, Scotti III, S. 1787, Nr. 1951.Google Scholar
  35. 2).
    Wiarda, Ostfriesische Geschichte IX, S. 137.Google Scholar
  36. 3).
    Vgl. Band I, S. 406.Google Scholar
  37. 4).
    Wöhner III, Nr. 266.Google Scholar
  38. 5).
    Mylius, C. C. M. Cont. I, 9fr. 30.Google Scholar
  39. 6).
    Riedel, Staatshaushalt, S. 100,Google Scholar
  40. 1).
    N. C. C. IV, 2, Nr. 36.Google Scholar
  41. 2).
    A. a. O. 4, Nr. 47.Google Scholar
  42. 3).
    Wöhner, Steuerverfassung I, S. 87.Google Scholar
  43. 4).
    A. a. O. III, Nr. 259.Google Scholar
  44. 5).
    S. S. 111.Google Scholar
  45. 1).
    Vgl. Brandenburg, Zollverfassung und Zollgefetze der Kurmark Brandenburg, Berlin 1800.Google Scholar
  46. 1).
    S. S. 230.Google Scholar
  47. 2).
    S. Band I, S. 388.Google Scholar
  48. 1).
    Ködeubeck, Beiträge I, S. 385, Nr. 11.Google Scholar
  49. 2).
    Roben, Kurzgefaßte Nachricht bei Preuß, Fr. d. Gr. IV, S. 433.Google Scholar
  50. 1).
    v. Beguelin, Hist. kritische Darstellung der Accise- und Zollverfassung in den pr. Staaten, Berlin 1797, S. 186.Google Scholar
  51. 2).
    Roden, Befchreibung des Generaldirektorii im Kgl. Geh. Staatsarchiv.Google Scholar
  52. 3).
    S. S. 186.Google Scholar
  53. 1).
    Stephan, Gesch. d. pr. Poft, S. 207.Google Scholar
  54. 2).
    Roden, a. a. O.Google Scholar
  55. 3).
  56. 1).
    Stephan, S. 273, 285.Google Scholar
  57. 2).
    A. a. O. S. 218.Google Scholar
  58. 1).
    v. Beguelin, Accise- und Zollverfassung, S. 114.Google Scholar
  59. 2).
    Vgl. den Bertrag vom Juli 1766 dem Fnhalte nach a. a. O. S. 135 ff.Google Scholar
  60. 1).
    A. a. O. S. 133.Google Scholar
  61. 2).
    A. a. O. S. 177.Google Scholar
  62. 1).
    Wiarda, Ostfriesische Geschichte VIII, S. 332.Google Scholar
  63. 2).
    Roden hei Preutz, Fr. d. Gr. IV, S. 442.Google Scholar
  64. 1).
    Roden, Beschr. des Generaldirektorii Kgl. Geh. Staatsarchiv.Google Scholar
  65. 2).
    N. C. C. V, 3, Nr. 27.Google Scholar
  66. 3).
    Riedel, Staatshanshalt, S. 99.Google Scholar
  67. 1).
    Roden, Befchr. d. Generaldirektorii.Google Scholar
  68. 2).
    Wöhner, Handbnch über das pr. Kaffen und Rechnungswesen, Berlin 1797, Beil. Nr. 20.Google Scholar
  69. 3).
    A. a. O. Beil. Nr. 16 v. 2d. 1. 1768.Google Scholar
  70. 1).
    Jnstr. v. 13. 2. 1770 a. a. O. Nr. 26.Google Scholar
  71. 2).
    Vgl das Edikt wegen Generalverpachtung des Rauch- und Schnupftabaks v, 17. 7, 1765 im N. C, C. m, 5, Nr. 75.Google Scholar
  72. 1).
    S. dies. a. a. O. V, 2, Nr 37.Google Scholar
  73. 2).
    Scotti, Kleve-märk. Ges. Samml. III, S. 1976, Nr. 2066.Google Scholar
  74. 3).
    N. C. C. VII, 3, Nr. 10.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1885

Authors and Affiliations

  • Conrad Bornhak

There are no affiliations available

Personalised recommendations