Advertisement

Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse und Schlußbemerkungen

  • Carl Schneider
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Neurologie und Psychiatrie book series (MONOGRAPHIEN, volume 71)

Zusammenfassung

Die vorliegende Untersuchung ist entstanden aus dem Bemühen, die Erfahrungen der Psychopathologie und der psychiatrischen Klinik mit den Ergebnissen intensiver Arbeitstherapie zu vereinigen. Die Tatsache, daß die Arbeitstherapie — abgesehen von einer gewissen bloßen routinierten Verwendung bestimmter Beschäftigungsarten — sich zwar praktisch ausgebreitet, aber wissenschaftlich keineswegs durchgesetzt hat, ist ziemlich unbestreitbar. Der Grund dafür ist, daß die Arbeitstherapie theoretisch sich nur schwer in das heutige System der Psychiatrie einbauen läßt. Denn dieses System enthält keine Voraussetzungen, um die innere Dynamik des in der Arbeitstherapie sich abspielenden biologischen Geschehens zu erfassen. Wenn man gelegentlich versucht hat, die arbeitstherapeutischen Wirkungen nur als psychologische Wirkungen hinzustellen, so ist das gewiß nicht richtig. Denn die Arbeitstherapie wirkt nicht nur auf die seelischen, sondern auch auf die körperlichen Bereiche der Krankheit, und zwar auf körperliches Geschehen in einer Weise, die nicht psychologisch gedeutet werden kann. Sie wirkt ferner auf Krankheitszustände mit tiefer Benommenheit, bei denen eine psychologische Einwirkung im üblichen Sinne nicht möglich ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. C. Schneider: Psychologie der Schizophrenen. Leipzig: Georg Thieme 1930, und frühere Arbeiten.Google Scholar
  2. 2.
    Anderen Formen solcher Korrelationen ist Henderson nachgegangen.Henderson: Blut. Dresden u. Leipzig: Th. Steinkopff 1932.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. in Berlin 1942

Authors and Affiliations

  • Carl Schneider
    • 1
  1. 1.Psychiatrisch-Neurologischen UniversitätsklinikHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations