Advertisement

Die Gegner des Reformprojectes

  • Moritz Wiggers
Chapter
  • 19 Downloads

Zusammenfassung

Die schärfste Opposition gegen den projectirten Grenzzoll ist ausgegangen von den getreusten Anhängern unserer alten Verfassung — der äußerften Rechten unserer Jeudaleu oder der Hochtorypartei des Landes. Um die Urfache der Opposition klar erkennen zu lassen, ist es näthig, daß der htstorische Urfprung nnd der Charakter unseres Steuerwesens in der Kürze näher entwickelt wird. Daffelbe hängt, wie fchon hervorgehoben, mit unserem Patrimonialstaat eng zufammen. Dieser zerfällt in eine Menge Patrimonialherrschaften. Auch der Jürst ist wesentlich Patrtmonialherr, der primus inter pares. Die gräßere Macht verleiht ihm fein gräßerer Grundbefitz. Soweit es sich nicht um lehensrechtliche Leiftungen handelt, hatte der Landesherr Alles, was für allgemeinere Zwecke zu leisten war, allein zu beftreiten, und zwar aus dem Domanialbefitz, wo er bis auf den heutigen Tag das unbeschränkte Besteuerungsrecht hat, unb aus seinen Regalien und Zällen. Erst sehr spät machte fich das Bedürfniß geltend, das Land für Berwenbuugen im allgemeinen Jntereffe zu besteuern, weil ber laudesherrliche Grundbefitz schon von Anfang an sehr beträchtlich mar und seit seiner Vermehrung durch das eingezogene Kirchengut mehr als zwei Fünfcheile des ganzen Landes ausmacht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1862

Authors and Affiliations

  • Moritz Wiggers

There are no affiliations available

Personalised recommendations