Advertisement

Der gerade, vollwandige Stab bei unveränderlicherStabkraft und unveränderlichem Querschnitt außerhalb der Proportionalitätsgrenze (Versuche über Knickfestigkeit gerader, vollwandiger Stäbe.)

  • Rudolf Mayer
Chapter
  • 23 Downloads

Zusammenfassung

Um die zur Prüfung der Eulerschen Theorie angestellten Versuche kritisch würdigen zu können, muß man untersuchen, inwieweit überhaupt die der Theorie zugrundeliegenden Voraussetzungen bei Versuchen zur Bestimmung der Knicklast erfüllt werden können. Hierbei zeigt es sich, daß, abgesehen von den bereits angedeuteten Störungen, welche die Inhomogenität des Materials, die Abweichungen der Stabachse von der Geraden, und die Exzentrizität des Kraftangriffs mit sich bringen, noch weitere Einflüsse einen unmittelbaren Vergleich der Versuche mit der Theorie erschweren. Zu diesen letzteren gehören:
  1. 1.

    der Einfluß der beinahe vollkommen starren Befestigungsvorrichtungen an den Stabenden bei Versuchen mit Spitzen- oder Schneidenlagerung.

     
  2. 2.

    der Einfluß der durch die Reibung erzeugten Momente an den Stabenden bei Versuchen mit Spitzen- oder Schneidenlagerung,

     
  3. 3.

    der Einfluß unvollkommener Einspannung der Stabenden bei Versuchen an eingespannten Stäben.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. 2).
    A. Duleau, Essai théorique et experimental sur la résistance du fer forge, Paris 1820.Google Scholar
  2. 3).
    E. Lamarle, Mémoire sur la flexion du bois. — Annales des travaux publics de Belgique, T. IV. p. 1—36. Brüssel 1846.Google Scholar
  3. 1).
    E. Hodgkinson, On the Strength of Columns, Cambridge Meeting 1845, p. 26 ff.Google Scholar
  4. 2).
    I. Bauschinger, Zerknickungsversuche, Mitteilungen aus dem Mechanisch-Technischen Laboratorium der Kgl. Techn. Hochschule in München, Heft 15 (1887).Google Scholar
  5. 1).
    L. V. Tetmajer, Die Gesetze der Knickungs- und der zusammengesetzten Druckfestigkeit der technisch wichtigsten Baustoffe, 3. Auflage, Leipzig und Wien 1903.zbMATHGoogle Scholar
  6. 1).
    F. Engesser, Über Knickfestigkeit und Knicksicherheit, „Eisenbau“ 1911, S. 389.Google Scholar
  7. 1).
    Waddell, Twelve Tests of Carbon-Steel and Nickelsteel-Columns Eng. News, 59, 1908, S. 60.Google Scholar
  8. 2).
    F. Engesser, Zeitschr. f. Arch.- u. Ing.-Wesen 1889, S. 455, sowie Schweiz. Bauzeitung 1895, Bd. 26, S. 24 und Z. d. V. D. Ing. 1898, S. 927.Google Scholar
  9. Vgl. hierzu auch Considère, Congrès international des procédés de Constructions, Paris 1891 und F. Jasinski, Schweiz. Bauzeitung 1895, Bd. 25, S. 172.Google Scholar
  10. 3).
    Th. V. Karman, Untersuchungen über Knickfestigkeit, Mitteilungen über Forschungsarbeiten auf dem Gebiete des Ing.-Wesens, Heft 81, Berlin 1910.Google Scholar
  11. 1).
    R. Krohn, Theoretische Begründung der Schwarzschen Knickfestigkeitsformel, Zentralbl. d. Bauverw. 1885, S. 400.Google Scholar
  12. 2).
    E. L. Lasier, Comparison of Column Formulae, Engineering Record 1913, S. 41.Google Scholar
  13. 1).
    F. Engesser, Zentralbl. d. Bauverw. 1009, S. 138.Google Scholar
  14. 1).
    E. Preuß, Versuche über die Spannungsverteilung in gekerbten Zugstäben, Zeitschr. Ver. deutsch. Ing. 1913, S. 664.Google Scholar
  15. 1).
    Vgl. Bryan, London Math. Soc. Proc., Bd. 22, 1891, S. 54.zbMATHGoogle Scholar
  16. A. E. H. Love-Timpe, Elastizität, Leipzig 1906, § 336 u. 337.Google Scholar
  17. A. Reißner, Über die Knicksicherheit ebener Bleche. Zentralbl. d. Bauverwaltung 1909, S. 93ff.Google Scholar
  18. 1).
    I. E. Brik, Über den Knickwiderstand der Druckgurte voll wandiger Balkenträger, „Der Eisenbau“ 1912, S. 851.Google Scholar
  19. 1).
    Vgl. J. E. Brik, „Der Eisenbau“ 1912, S. 351 ff.Google Scholar
  20. 1).
    F. Engesser, Die Knickfestigkeit eines mit einem gleichwertigen Zugstab durch undehnbare Querstäbe verbundenen Druckstabs. „Der Eisenbau“ 1914, S. 45.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1921

Authors and Affiliations

  • Rudolf Mayer
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule in KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations