Advertisement

Die Anfänge der keramischen Gasfeuerung

  • H. Stegmann
Chapter
  • 32 Downloads

Zusammenfassung

Das Brennen von Erzeugnissen der Thonwaarenindustrie, das Schmelzen des Glases etc. mit mineralischen Brennstoffen ist erst in den beiden letzten Jahrzehnten allgemeiner und für diese Industrien zugleich von Wichtigkeit geworden. Bis dahin ’bediente man sich für keramische Brenn- und Schmelzprozesse fast ausschliesslich des Holzes, das infolge des grossen Verbrauches und des daraus entstehenden Mangels stetig im Preise stieg, ohne dass der Handelswerth der Industrieerzeugnisse dieser Preisteigerung in einem angemessenen Verhältnisse folgte, so dass die Inbenutznahme der ungleich billigeren mineralischen Brennstoffe für die keramischen Industrieen sich zu einer Existenzfrage gestalten musste.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1877

Authors and Affiliations

  • H. Stegmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations