Advertisement

Zusammenfassung

Man zeichnet auf Millimeterpapier. Rollenpapier verdient den Vorzug vor losen Bogen, da von diesen zur Bearbeitung langer Kurven oft mehrere mit großer Sorgfalt aneinander geklebt werden müssen, damit die Netzlinien scharf aneinander passen. Rollenpapier ist zudem billiger. Bei einiger Übung kann man dieselbe Stelle des Papiers zur Bearbeitung mehrerer Kurven benutzen, ohne Verwirrung besorgen zu müssen. Braun oder gelbbraun bedrucktes Papier strengt die Augen weniger an als blaues und grünes.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1927

Authors and Affiliations

  • Max Höfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations