Advertisement

Faustus Verantius (um 1617)

  • Theodor Beck

Zusammenfassung

Eines der sonderbarsten alten Bücher über Maschinen ist betitelt: Ma-chinae novae Fausti Verantii Siceni cum declaratione latina, italica, hispanica, gallica et germanica. Venetiis cum Privilegiis. Die Jahreszahl des Erscheinens fehlt; doch nimmt man in der Regel 1617 dafür an. In dem Werke: Biographie universelle par Michaud, Paris bei Delagrave & Co. wird von einem Antonius Verantius gesagt: „Er war Erzbischof von Gran, Primat und Vice-könig von Ungarn, berühmt durch die diplomatischen Missionen, die er an den ersten Höfen Europas ausführte, stammte aus vornehmer Familie, war geboren am 20. Mai 1504 zu Sebenico in Dalmatien und starb am 15. Juni 1573“. Dann wird von Faustus Verantius berichtet: „Er war ein Neffe des vorigen, Bischof in partibus de Canadium (d. i. das ungarische Komitat Csa-nad), fiel aber bei dem Hofe von Ungarn in Ungnade, weil er diesen bei der Verleihung kirchlicher Pfründen mit dem Hofe von Rom in Streitigkeiten verwickelt hatte, veröffentlichte:
  1. 1.

    Wörterbuch in fünf Sprachen, Venedig 1595; 2. Logica suis instruments formata, Venedig 1616; 3. Machinae novae addita declaratione latina, italica, gallica, hispanica et germanica, Venedig in Folio. Die Figurentafeln in letzterem Werke sind zahlreich, man findet darin nicht nur Maschinen, sondern auch Brücken, Kirchen und andere merkwürdige Konstruktionen, die er auf seinen Reisen zu beobachten Gelegenheit hatte.“

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Berlin Heidelberg 1900

Authors and Affiliations

  • Theodor Beck
    • 1
  1. 1.Grossherzogl. Technischen HochschuleDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations