Advertisement

Zusammenfassung

Wenn man sich schon in der Frühzeit des elektrischen Bahnbetriebs mit der Aufgabe befaßte, die beim Bremsen frei werdende Arbeit nicht mehr nutzlos an den Bremsklötzen oder in Widerständen zu vernichten, sondern sie in die Fahrleitung zurückzugeben, so wollte man vor allem den großen Stromverbrauch der steigungsreichen Strecken herabsetzen, die Nutzbremse (weiterhin durch Nbr. abgekürzt) also als Gefällebremse verwenden. Die oft recht hoch gespannten Erwartungen wurden jedoch nicht immer erfüllt, denn man beachtete zu wenig folgende Zusammenhänge :

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bächtiger: Verbesserungen an der Bremsschaltung der Triebwagen der Städtischen Straßenbahn Zürich. Verkehrstechn. 1932 S. 426.Google Scholar
  2. 1.
    Zehme: Die Betriebsmittel der elektrischen Eisenbahnen, S. 181. Wiesbaden 1903.Google Scholar
  3. 1.
    Volckers: Ist die Einführung der Stromrückgewinnung bei Straßen bahnen und Untergrundbahnen wirtschaftlich gerechtfertigt? Verkehrstechn. 1933 S. 562.Google Scholar
  4. 1.
    Verkehr und Verkehrsmittel der Großstadt. Verkehrstechn. 1934 S. 25.Google Scholar
  5. 1.
    Thomas: Energy consumption on street railways. Electr. Engng. 1934 S. 326.Google Scholar
  6. 1.
    Töfflinger: Die Nutzbremsung bei Straßen-und Schnellbahnen, II. Teil. Elektrotechn. Z. 1933 S. 1183.Google Scholar
  7. 1.
    Blondei-Dubois: La traction électrique, Bd.2 S.389 u. 709. Paris 1898.Google Scholar
  8. 2.
    Feldmann: Die elektrische Straßenbahn mit Akkumulatorenbetrieb in Hagen. Elektrotechn. Z. 1895 S. 37.Google Scholar
  9. 3.
    Luxenberg: Nebenschlußmotoren für elektrischen Straßenbahnbetrieb. Elektrotechn. Z. 1897 S. 259.Google Scholar
  10. 3a.
    Baumgardt: Nutzbremsung elektrischer Wagen. Elektrotechn. Z. 1894 S. 489.Google Scholar
  11. 1.
    Heilfron: Akkumulatortriebwagen mit Nebenschlußmotoren der Preuß.-Hessischen Staatsbahn. Elektr. Kraftbetr. Bahn 1911 S. 272.Google Scholar
  12. 1a.
    Reutener: Nebenschlußtriebwagen und ihre Verwendung auf Gebirgs bahnen. Elektr. Kraftbetr. Bahn. 1913 S. 277. Spängier: Elektrische Bahnen in und um Wien. Elektr. Bahnen u. Betriebe 1905 S. 31.Google Scholar
  13. 1b.
    Vogel: Vorortverkehr mit elektrischen Triebwagen auf den Preuß.-Hessischen Staatsbahnen. Elektr. Kraftbetr. Bahn. 1909 S. 341.Google Scholar
  14. 1c.
    Weyand: Die . Triebwagen im Dienste der Preuß.-Hessischen Staatsbahn. Elektr. Kraftbetr. Bahn. 1913 S. 249.Google Scholar
  15. 2.
    Bacqueyrisse-Mattersdorff: Bericht vom XXIII.Intern. Straßenbahnkongreß. Haag 1932.Google Scholar
  16. 1.
    Volckers: Zur Wirtschaftlichkeit der Stromrückgewinnung. Verkehrstechn. 1934 S. 104.Google Scholar
  17. 2.
    Bacqueyrisse-Mattersdorff: Bericht vom XXIII. Intern.Straßenbahnkongreß. Haag 1932.Google Scholar
  18. 3.
    Buttler: Die Nutzbremsung im Gefälle bei Gleichstrom-Vollbahnlokomotiven. Elektrotechn. Z. 1927 S. 456.Google Scholar
  19. 1.
    Energierückgewinnung auf Straßenbahnen, System Raworth. Elektrotechn. Z. 1904 S. 722.Google Scholar
  20. 1.
    Feldmann: Das Regenerativsystem von Johnson-Lundell. Elektr. Bahnen u. Betriebe 1905 S. 632.Google Scholar
  21. 1a.
    Fox: Some European brakes and their value. Street Ry. J. 1906 S. 407.Google Scholar
  22. 1b.
    Mester: Emploi du système à récupération „Raworth“ sur les voitures de tramway. Génie civ. 1910 S. 372.Google Scholar
  23. 1c.
    Solier: Tramways électriques à récupération. Eclairage Electrique 1906 S. 334.Google Scholar
  24. 1.
    Mattersdorff: Stromrückgewinnung mit Verbundmotoren. Verkehrstechn. 1930 S. 657.Google Scholar
  25. 2.
    Barbillion: La recuperation et le freinage en traction électrique. Electricien 1933 S. 123.Google Scholar
  26. 2a.
    Bacqueyrisse-Mattersdorff: Bericht vom Intern. Straßenbahnkongreß. Haag 1932.Google Scholar
  27. 2b.
    Guéry: Comparaison du couplage série-parallel et du couplage série permanent des moteurs compound . . . Rev. gén. Electr. 1931 I S. 381.Google Scholar
  28. 2c.
    Mattersdorff: Stromrückgewinnung mit Verbundmotoren. Verkehrstechn. 1930 S. 657.Google Scholar
  29. 2d.
    Reyval: Equipements à récupération d’énergie pour tramways. Rev. gén. Electr. 1931 I S. 385.Google Scholar
  30. 1.
    Fletcher: Modern car and trolleybus equipments. Tramw., Light, KJy., a. ïransp. Assoc. J. 1932Google Scholar
  31. 1.
    Osborne: Stromrückgewinnung bei der Bergischen Kleinbahn. Siemens-Jb. 1927 S. 217.Google Scholar
  32. 2.
    Blondel: Über eine neue Regulierung von Bahnmotoren. Elektrotechn. Z. 1897 S. 659.Google Scholar
  33. 3.
    Wolf: Neuere Schaltungen für elektrische Energierückgewinnung und Bremsung. Elektr. Kraftbetr. Bahn. 1916 S. 61.Google Scholar
  34. 3a.
    Becker: Stromrückgewinnung mit Hauptstrommotoren. Dtsch. Straßen-u. Kleinbahnztg. 1922 S. 244.Google Scholar
  35. 4.
    Brunner: Het terugwinnen van den stroom op de electrische tramlijnen van de LTM. Sterkstroom 1924 S. 179.Google Scholar
  36. 1.
    Haller: Versuche mit Stromrückgewinnung. Verkehrstechn. 1932 S. 208.Google Scholar
  37. 1a.
    Otto: Stromrückgewinnung mit Umformer bei Straßenbahnwagen. Verkehrstechn. 1932 S. 319.Google Scholar
  38. 1b.
    Töfflinger: Die Nutzbremsung bei Straßen-und Schnellbahnen. Elektrotechn. Z. 1932 S. 451; 1933 S. 1183.Google Scholar
  39. 2.
    Stromrückgewinnung bei Straßenbahnen. Verkehrstechn. 1932 S. 609.Google Scholar
  40. 3.
    Felix: Stroomterugwinning bij de Haagsche Tramweg Mij. Spoor en Tramw. 1934 S. 6.Google Scholar
  41. 3a.
    Töfflinger: Die Nutzbremsung bei Straßen und Schnellbahnen. Elektrotechn. Z. 1933 S. 1183.Google Scholar
  42. 1.
    Langlois-Lejeune: La récupération à flux variable. Bull. Soc. franç. Électr. Bd. 2 (Dez. 1932).Google Scholar
  43. 1a.
    Gratzmüller: Nouveau système de régulation économique de la vitesse des dynamos à courant continu. Bull. Soc. franç. Électr. Bd. 3 (Jan. 1933) -sowie Aussprache zu beiden Vorträgen in Bd. 3 (März 1933)Google Scholar
  44. 1.
    Natalis: Vertikalbewegung von Lasten und ihre Regelung bei el. Aufzügen und Kranen. Wiss. Veröff. Siemens-Konz. Bd. 8 (1928).Google Scholar
  45. 1.
    Chimienti: L’influenza della frenatura a ricupero . .. Elettrotecn. 1933 Heft 11 S. 237.Google Scholar
  46. 1a.
    Delia Riecia: Reglage de vitesse et recuperation d’energie en courant continu. Rev. gen. Electr. 1930 S. 449.Google Scholar
  47. 1b.
    See-fehlner: Die Nutzbremsung el. Fahrzeuge im Eisenbahnbetrieb. Elektr. Kraftbetr. Bahn. 1917 S. 225Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1934

Authors and Affiliations

  • K. Töfflinger
    • 1
  1. 1.Siemens-Schuckert-Werke A.-G.Deutschland

Personalised recommendations