Advertisement

Notarzt, Leichenschau und Totenschein

  • H. Moecke
Conference paper
  • 17 Downloads
Part of the Refresher Course Aktuelles Wissen für Anästhesisten book series (REFRESHER COUR, volume 21)

Zusammenfassung

Das Leichenschauwesen wird in der Bundesrepublik Deutschland durch Landesgesetze und -verordnungen geregelt. Es gehört zu den Angelegenheiten, die der konkurrierenden Gesetzgebungskompetenz unterliegen, d. h. solange der Bund keine Gesetze erläßt, sind die Lander dafür verantwortlich. Die Unterschiede zwischen den Gesetzen der Bundesländer sind für das Thema „Leichenschau und Todesbescheinigung durch den Arzt“ von nachgeordneter Bedeutung, so daß im weiteren lediglich beispielhaft auf das „Gesetz über das Leichen-, Bestattungs- und Friedhofswesen“ der Freien und Hansestadt Hamburg vom 14.09.1988 eingegangen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Mattem R (1991) Notarzt und Leichenschau. In: Ellinger K, Frobenius H, Osswald PM (Hrsg) Fachkundenachweis Rettungsdienst. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  2. 2.
    Naeve W (1978) Gerichtliche Medizin für Polizeibeamte. Kriminalistik-Verlag, HeidelbergGoogle Scholar
  3. 3.
    Oehmichen M (1993) Todesbescheinigung: nicht aufgeklärte Todesart. Schleswig-Holsteinisches Ärztebl 46 /4: 27–30Google Scholar
  4. 4.
    Puschel K, Voeltz P (1986) Erfahrungen mit der „Vorläufigen Bescheinigung des Todes“ im Hamburger Rettungsdienst. Hamburger Ärztebl 40: 10/306–308Google Scholar
  5. 5.
    Reimann W, Prokop 0 (1980) Vademecum Gerichtsmedizin. Für Mediziner, Kriminalisten und Juristen. VEB Volk und Gesundheit, BerlinGoogle Scholar
  6. 6.
    Schneider V (1987) Die Leichenschau, ein Leitfaden für Ärzte. G. Fischer, Stuttgart, New YorkGoogle Scholar
  7. 7.
    Vock R, Schwerd W (1985) Was muß der Arzt bei der Leichenschau beachten? Med Klin 80: 170–172Google Scholar
  8. 8.
    Voeltz P (1986) Problem der Leichenschau im Notarzteinsatz. Notfallmedizin 12: 714–722Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • H. Moecke

There are no affiliations available

Personalised recommendations