Advertisement

Verbrennungsdiagnostik über Laser-Streulicht-Verfahren

  • Alfred Leipertz
Conference paper

Zusammenfassung

In den letzten Jahren hat es sich gezeigt, daß eine gezielte Verbesserung von Verbrennungsprozessen nur erreicht werden kann, indem man mit lokal hochauflösenden und störungsfreien Methoden, also optischen Meßmethoden, weitere Erkenntnisse über die Vorgänge findet beziehungsweise gezielte Veränderungen am Ort des Vorganges überprüft. Hohe lokale Auflösung an beliebig geformten Meßobjeten kann nur erzielt werden über Laser-Streulicht- und -Fluoreszenz-Verfahren. Als Meßgrößen von Interesse sind hierbei neben Dichte, Temperatur, Konzentration und Strömungsgeschwindigkeit auch die Beobachtung von Phänomenen turbulenter Mehrphasenströmungen, die speziell bei Flüssigkeits- und Festkörperverbrennungen in der Kondensations- und Verdampfungsphase von Bedeutung sind, bzw. generell in den Nachverbrennungsphasen hinsichtlich der Ruß- und Schadstoffbildung. Auf die laser-induzierte Fluoreszenz wird hier nicht näher eingegangen. Betrachtet werden Laser-Streulicht-Verfahren, die in linearer und nichtlinearer Form, mit punktförmiger und auch oftmals mit zweidimensional flächenhaft verteilter Auflösung unterschiedlich eingesetzt werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    A. Leipertz; in Laser 89 Optoelektronik (Hrsg. W. Waidelich ), Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990,S. 387–393Google Scholar
  2. 2.
    F. Durst, A. Melling, J. H. Whitelaw; Principle and Practice of Laser Doppler Anemometrie, Academic Press, London-New York, 2. Auflage 1981Google Scholar
  3. 3.
    A. O. Zur Loye, F. V. Bracco; SAE-Paper 870454 (1987)Google Scholar
  4. 4.
    A. Leipertz, J. Haumann, G. Kowalewski; VDI-Berichte 645 (1987) 543–559Google Scholar
  5. 5.
    A. Leipertz, J. Haumann, M. Fiebig; Chem. Eng.Technol. 10 (1987) 190–203Google Scholar
  6. 6.
    A. Leipertz, E. Magens; in Laser 89 Optoelektronik (Hrsg. W. Waidelich), Springer-Verlag Berlin-Heidelberg 1990, S. 394–398Google Scholar
  7. 7.
    A. Leipertz; Chem. Ing. Techn. 61 (1989) 39–48CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    K. P. Schindler, W. Hentschel, J. Whitelaw, D. Arconmanis, J. Wolfrum, A. Arnold, A. Leipertz, K.-U. Münch; in VDI-Fortschrittsberichte Reihe 12, Nr. 150, Bd. 2 (1991), S. 405–417Google Scholar
  9. 9.
    D. C. Fourguette, R. M. Zurn, M. B. Long; Combust. Sci. Technol. 44 (1986) 307–317Google Scholar
  10. 10.
    A. Leipertz; in Instrumentation for Combustion and Flow in Engines (Eds. D. F. G. Durao, J. H. Whitelaw, P. O. Witze ), Kluwer Academic Publ. Dordrecht (NL) 1989, S. 123–140Google Scholar
  11. 11.
    A. C. Eckbeth; Laser-Diagnostics for Combustion Temperature and Species Abacus Press Turmbridge Wells (U. K.) 1987Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Alfred Leipertz
    • 1
  1. 1.Universität Erlangen-NürnbergFed. Rep. Germany

Personalised recommendations