Advertisement

Fräsen, Bohren der Gelenkbolzenlöcher und anderes

  • F. W. Dencer

Zusammenfassung

In diesem Abschnitt werden noch alle diejenigen Arbeitsvorgänge besprochen, die nach dem Nieten bis zur Abnahme und zum Anstrich der Konstruktionen auszuführen sind. In einem besonderen Teil der Werkstatt sind die zur Bearbeitung der Enden von Stützen, ⌶-Trägern, Gurtungen, Quer- und Längsträgern notwendigen Fräsmaschinen, ebenso Bohrmaschinen zum Ausbohren der Löcher für die Gelenkbolzen, Planfräsmaschinen zur Bearbeitung der Flächen von Auflagerplatten, Ölfeuerungen zum Erwärmen der Niete, sowie Kompressoren für die Preßlufthämmer und die transportablen Aufreiber aufgestellt. Die Zulage für den Zusammenbau von Brückenträgern und sonstigen Konstruktionsteilen ist mit Kranen ausgerüstet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • F. W. Dencer
    • 1
  1. 1.Mitglied der „American Society of Civil Engineers“ und der „Western Society of Engineers“Werk Gary der „American Bridge Company“USA

Personalised recommendations