Advertisement

Reinigung und Vorwärmung des Kesselspeisewassers

  • Verein für die bergbaulichen Interessen im Oberbergamtsbezirk Dortmund in Gemeinschaft mit der Westfälischen Berggewerkschaftskasse und dem Rheinisch-Westfälischen Kohlensyndikat

Zusammenfassung

Zur Kesselspeisung kommen im Ruhrrevier hauptsächlich in Frage:
  1. a)

    Grubenwasser, welche entweder nur in Klärteichen oder Sammelbassins mechanisch gereinigt oder vielfach auch chemisch gereinigt werden;

     
  2. b)

    Ruhrwasser, welches den Rohrnetzen der verschiedenen Wasserwerke entnommen und in den meisten Fällen ohne weitere Behandlung gespeist wird;

     
  3. c)

    Emscherwasser oder solches anderer kleiner Flussläufe;

     
  4. d)

    Kondensatwasser aus den Centralkondensationen;

     
  5. e)

    in Gräben und Teichen gesammeltes Niederschlagwasser;

     
  6. f)

    Brunnenwasser.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1905

Authors and Affiliations

  • Verein für die bergbaulichen Interessen im Oberbergamtsbezirk Dortmund in Gemeinschaft mit der Westfälischen Berggewerkschaftskasse und dem Rheinisch-Westfälischen Kohlensyndikat

There are no affiliations available

Personalised recommendations