Advertisement

Die Prismen und die Prismensysteme

  • F. Löwe

Zusammenfassung

Ein von zwei beliebig großen Ebenen begrenztes brechendes Mittel führt in der Optik den Namen ein Prisma. Der Winkel, den beide Begrenzungsebenen einschließen, heißt der brechende Winkel des Prismas, und die Gerade, in der sich die Ebenen schneiden, die Prismenkante; diese Ebenen selbst werden auch die Seiten des Prismas genannt. Im folgenden wird unter der ersten Prismenseite oder -fläche diejenige verstanden werden, auf die das in der Zeichnungsebene von links nach rechts sich fortpflanzende Licht zuerst trifft. Eine auf der Prismenkante senkrechte Ebene heißt Hauptebene des Prismas.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1904

Authors and Affiliations

  • F. Löwe

There are no affiliations available

Personalised recommendations