Advertisement

Zusammenfassung

Die Milch ist vielerlei Verfälschungen und Verunreinigungen unterworfen. Erstere finden aus betrügerischer Absicht statt, die letztern kommen vor in Folge von Nachlässigkeit, Unwissenheit und Unreinlichkeit bei ihrer Behandlung und Aufbewahrung. Bis jetzt hat man folgende Verfälschungen der Milch beachtet: Vermischung mit Wasser, mit Stärke-, Weizen- oder Erbsenmehl, Reis und Pfeilwurzelmehl, Verfälschung mit Hirn, mit süßen Mandeln, Hanfsaamen, mit Gummi, Potasche, Kalk, mit Seife. Von metallischen Stoffen sind Zink, Blei und Kupfer in der Milch nachgewiesen worden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1875

Authors and Affiliations

  • F. H. Walchner
    • 1
  1. 1.BühlDeutschland

Personalised recommendations