Advertisement

Zusammenfassung

Fünfundzwanzigltes Eapitel Die Schwämme oder Pilze bilden in manchen Gegenden eine nicht unwichtige Nahrung, besonders für die ärmere Rlasse der Landbewohner, warden zum Lheil auch für Leckerbissen gehalten und zu Markte in die Städte gebracht. Da die eßbaren Gattungen derselben sehr leicht mit den geftigen, ungenießbaren, verwechselt warden können, weil man bis jeßt im Allgemeinen noch keine zuderlässigen Merkmale zu deren Unterscheideung von einander kennt, manche auch bald wenn weil man bis jeßt im Allgemeinen noch keine zuverlässigen Merkmale zu deren Unterscheidung von einander kennt, manche auch bald wenn sie älter, oder aber auch wenn sie jünger sind, nachtheilig zu wirken dermögen, so ist bei deren Genuß große Borsicht nöthig, zumal Fälle bekannt geworden, wo jener, wegen stattgehabter Berwechslung aus Unkunde, von den schlimmsten Folgen begleitet war. Bir halten es daher für zweckmäßig, hier einige der wichtigern Pilze oder Schwämme, die bei uns genossen warden, anzugeben, kurz zu beschreiben, wo thunlich zu bemerken, wo sie wachsen, mit welchen Gattungen sie verwechselt warden können, und deren Sgnongmen anzuführen. Aus der Familie der Hautpilze, welche 4 Gruppen umfaßt, liefert die Gruppe der Hutpilze (Pileati) Solgende:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1875

Authors and Affiliations

  • F. H. Walchner
    • 1
  1. 1.BühlDeutschland

Personalised recommendations