Advertisement

Die Indikationen und Kontraindikationen

  • Hans Wildegans

Zusammenfassung

Die Bluttransfusion ist ein ernster operativer Eingriff, der in jedem einzelnen Krankheitsfalle einer eingehenden Würdigung des zu erstrebenden Nutzens sowie einer gewissenhaften Abschätzung der etwa erwachsenden Gefahren bedarf. Das Hauptanwendungsgebiet der Transfusion hegt da, wo es gilt, wirklich große Blutverluste zu ersetzen, eine auf anderem Wege nicht zu erreichende Blutstillung zu bewirken und überall da, wo eine Blutneubildung sowie eine allgemeine Leistungsund Resistenzsteigerung erstrebenswert erscheint. Die mannigfachen und vielgestaltigen Anämien sind ein dankbares Objekt für die Transfusionsbehandlung. Bei den verschiedenen hämorrhagischen Diathesen wird nicht nur ein Ersatz des Blutdefektes, sondern auch eine günstige Beeinflussung sowohl der Gerinnungsfähigkeit des Blutes wie der geschädigten Gefäßwand erwartet. Die entgiftende Wirkung kommt bei allen Schädigungen durch Blutgifte und bei Überladung des Kreislaufs durch Stoffwechselgifte zur Geltung. Der antibakterielle bzw.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1933

Authors and Affiliations

  • Hans Wildegans
    • 1
    • 2
  1. 1.Universität BerlinDeutschland
  2. 2.Kreiskrankenhauses in NowawesDeutschland

Personalised recommendations