Advertisement

Produkte der Teerdestillation, Benzol und seine Homologen, Teeröle, Schieferöle u. dgl.

  • Erwin Sedlaczek

Zusammenfassung

Zur Herstellung eines Brennstoffes soll man 100 Teile Petroleum nehmen, denen man 20 Teile Benzol und ½ Teil Natron zusetzt, dann wird gerührt. Man läßt absitzen und zieht die klare Flüssigkeit ab. Außerdem löst man 5 Teile Kolophonium und eine geringe Menge Pikrinsäure, getrennt in Benzol, vermischt diese beiden Benzollösungen und gießt diese Mischung zu dem Öl. Zu der Mischung setzt man dann etwa 66 proz. Schwefelsäure und trockenes Glaubersalz sowie etwas Amylacetat, dann wird bei Temperatur bis 250° C destilliert (Am.P. 1 073 233).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1927

Authors and Affiliations

  • Erwin Sedlaczek

There are no affiliations available

Personalised recommendations