Advertisement

Kohlenwasserstoffe des Erdöls, wie Gasolin, Petroläther, Petroleumessenz, Benzin, Petroleum, Kerosin, Gasöl u. a.

  • Erwin Sedlaczek

Zusammenfassung

Um aus Petroleum zu Treibmitteln zu gelangen, hat man es bisher mit Schwefelsäure von 66 ° Bé oder mit rauchender Schwefelsäure behandelt und hierauf mit Soda oder Natriumhydroxyd neutralisiert. Die so hergestellten Öle reagieren alkalisch. Diese Verunreinigungen können durch Wasser nicht ausgewaschen werden und greifen die Motoren an. Dieser Übelstand soll dadurch vermieden werden, daß man zur Neutralisation Bicarbonat anwendet, das man entweder in Lösung oder in Form einer Aufschwemmung anwendet (Am.P. 1 317 582).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1927

Authors and Affiliations

  • Erwin Sedlaczek

There are no affiliations available

Personalised recommendations