Advertisement

Zusammenfassung

Die Beschaffenheit der Grubenwetter wird seit einer Reihe von Jahren durch regelmäßige vierteljährliche Untersuchungen in dem bergfiskalischen Laboratorium der Bergfaktorei für die einzelnen Hauptwetter-ströme jeder Grube festgestellt und zwar erstrecken sich die Untersuchungen stets auf den Gehalt des ausziehenden Stroms an Kohlensäure und Grubengas, sowie auf die Temperaturen im Wetterkanal des Ventilators und in den Grubenbauen. Die am Ende dieses Abschnitts befindliche Zusammenstellung macht ersichtlich, welche Ergebnisse diese Untersuchungen für das Rechnungsjahr 1904 gehabt haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1906

Authors and Affiliations

  • R. Mellin

There are no affiliations available

Personalised recommendations