Advertisement

Die Organisation im Betriebe

  • Josef Heilmayer
Part of the Technisch-Gewerbliche Bücher book series (TGB, volume 1)

Zusammenfassung

Die Organisation eines Buchdruckereibetriebs ist dem innersten Wesen nach gleich, einerlei, ob es sich um kleinere, mittlere oder große Betriebe handelt. Im kleineren Betriebe wird der Chef kaufmännischer und technischer Leiter, Faktor, Buchhalter, Kassier, Kaikulant, Korrespondent, Magazineur usw. sein. Im Mittelbetriebe werden diese Arbeiten von etwa einem Dutzend Personen besorgt werden. Ein solcher Betrieb wird sich technisch etwa in eine Handsatz- und Setzmaschinenabteilung, eine Stereotypie, Druckabteilung und Buchbinderei gliedern, die manipulativen und kaufmännischen Arbeiten werden in einem Bureau, die vorbereitenden technischen Arbeiten auch dort oder von den Abteilungsleitern erledigt werden. Im Großbetriebe werden eigene Bureaus für alle kaufmännischen Arbeiten eingerichtet sein. Der technische Betrieb wird nach Gruppen und Abteilungen gegliedert sein: vielleicht eine Gruppe für Satz mit mehreren Handsatzabteilungen und einer oder mehreren Setzmaschinenabteilungen; eine Gruppe für Schrift- und Klischeeherstellung mit Abteilungen für Photographie, Ätzerei, Schriftguß, Galvanoplastik und Stereotypie; eine Gruppe für Druck mit einer Tiegeldruck- und einigen Schnellpressenabteilungen, vielleicht auch Rotationsmaschinen; eine Gruppe für Buchbinderei und Lieferung mit einer oder mehreren Buchbinderabteilungen und einer Expedition. Die vorbereitenden Arbeiten für den Betrieb, die Dispositionen im großen, der Verkehr zwischen den einzelnen Gruppen werden einem gemeinsamen Arbeitsbureau übertragen sein. Über allem steht die Oberleitung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Vienna 1928

Authors and Affiliations

  • Josef Heilmayer

There are no affiliations available

Personalised recommendations