Advertisement

Physikalische Grundlagen der Theorie der Fraunhofer-Linien. 3. Teil. Experimentelle Prüfung der Theorie und Messung von Übergangswahrscheinlichkeiten usw

  • A. Unsöld

Zusammenfassung

In Kap. VIII, Gl. (40, 10) haben wir den Verlauf des Brechungsindex n oder — genauer gesagt — des n 2-1 in der Umgebung einer Spektrallinie nach der klassischen Elektronentheorie berechnet. Nach der Quantentheorie müssen — wie wir sahen — die R durch Atomzahl N × Oszillatorenstärke f ersetzt werden; die γ durch die Summe der Abkhngkonstanten γ m + γ n des oberen und unteren Energieniveaus. Durch Addition der Beiträge aller Eigenfrequenzen des Atoms erhält man so die Kramers-Heisenbergsche Dispersionsformel: Sie setzt sich zusammen aus positiven Gliedern, welche den Frequenzen von Absorptionsühergängen entsprechen und negativen Gliedern, die den Emissions-übergängen zugeordnet sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Literatur über gemessene Übergangswahrscheinlichkeiten in Tabelle 47. Multiplettintensitä am Scluβ des Abschnittes 57 im Text

  1. 1001.
    Childs, W. H. J. u. R. Mecke: Intensitätsmessungen in der atmosphärischen Sauerstoffbande λ 7600. Z. Physik 68, 344 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  2. 1002.
    Füchtbauer, Chr. u. W. Hofmann: Über Maximalintensität, Dämpfung und wahre Intensitätsverteilung von Serienlinien in Absorption. Ann. Physik 43, 96 (1914). 1003.Google Scholar
  3. 1003.
    Fuchtbauer, Chr. u. W. Hofmann, G. Iocs u. O. Dinkelacker: Über Intensität, Verbreiterung und Druckverschiebung von Spektrallinien, insbesondere der Absorptionslinie 2537 des Quecksilbers. Ann. Physik 71, 204 (1923).CrossRefGoogle Scholar
  4. 1004.
    Fuchtbauer, Chr. u. W. Hofmannu.E. Gössler: Verschiebung und unsymmetrische Verbreiterung von Absorptionslinien durch Fremdgase. Z. Physik 87, 89 (1933) (und weitere Arbeiten in Z. Physik).CrossRefGoogle Scholar
  5. 1005.
    Handbuch der Experimentalphysik, Bd. 14. Leipzig 1927. Wien, W.: Kanalstrahlen.Google Scholar
  6. 1006.
    Heard, J.F.: The Contours of the Potassium Resonance Lines in Absorption. M.N. 94, 458 (1934).Google Scholar
  7. 1007.
    Hörmann, H.: Temperaturverteilung und Elektronendichte in frei brennenden Lichtbögen. Z.Physik 97, 539 (1935).CrossRefGoogle Scholar
  8. 1008.
    Holtsmark, J. u. B. Trumpy: Über die Verbreiterung der Spektrallinien III. Z. Physik 31, 803 (1925).CrossRefGoogle Scholar
  9. 1008a.
    a. Hulburt, E. O.: The Distribution of Intensity in the Broadened Balmer Lines of Hydrogen. Physic. Rev. 22, 24 (1923).CrossRefGoogle Scholar
  10. 1009.
    King, R. B. and A. S.: Relative f-Values for Lines of Fe I from Electric-Furnace Absorption Spectra. Ap. J. 82, 377 (1935).CrossRefGoogle Scholar
  11. 1010.
    HierzuD.Menzel u. L. Goldberg: Ap. J. 85, 40 (1936).Google Scholar
  12. 1011.
    Klüber, H. V.: Photometrische Messungen in der atmosphärischen Sauerstoffbande A 7600 (A-Gruppe) im Sonnenspektrum. ZS. f. Ap. 6, 161 (1932).Google Scholar
  13. 1012.
    Korff, S.: Width of the D-Lines of Sodium in Absorption. Ap. J. 76, 124 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  14. 1013.
    Mannkopff, R.: Über die Auslöschung der Resonanzfluoreszenz von Natriumdampf. Z. Physik 36, 315 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  15. 1014.
    Minkowski, R.: Natürliche Breite und Druckverbreiterung von Spektrallinien. Z. Physik 36, 839 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  16. 1015.
    Minkowski, R.: Bemerkungen über den Einfluß der Selbstabsorption auf Intensitätsmessungen von Spektrallinien. Z. Physik 63, 188 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  17. 1016.
    Schütz, W.: Über natürliche Breite und Verbreiterung der D-Linien des absorbierenden Natriumdampfes durch Dampf dichte und Druck fremder Gase. Z. Physik 45, 30 (1927) [vgl. auch 38, 864 (1926)].CrossRefGoogle Scholar
  18. 1017.
    Schütz, W.: Intensität und natürhche Breite des blauen Cäsiumbletts I. Z. Physik 64, 682 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  19. 1018.
    Schütz, W.: Experimentelle Prüfung der Quententheorie der natürlichen Linienbreite. Physik. Z. 34, 831 (1933).Google Scholar
  20. 1019.
    Schütz, W.: (teilweise mit H. Schillbach): Über die natürliche Breite der Neonlinien im sichtbaren Spektrum usw. Ann. Physik 18, 705, 721, 746 (1933).Google Scholar
  21. 1020.
    Weingeroff, M.: Bestimmung der natürhchen Breite der D-Linien von Natrium mittels einer Kompensationsmethode. Z. Physik 67, 679 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  22. 1101.
    Woolley, R. v. d. R.: A Study of the Widths of the Lines in the B-Band, due to Atmospheric Oxygen, in the Solar Spectrum. Ap. J. 73, 185 (1931).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1938

Authors and Affiliations

  • A. Unsöld
    • 1
  1. 1.Universität KielKielDeutschland

Personalised recommendations