Advertisement

Das Bochumer Diagnostiksystem — Ein Mehrplatz-Psychometrie-System auf PC-Basis

  • F. Meier
Conference paper
Part of the Konzepte in der Humanpharmakologie book series (KONZHUMAN)

Zusammenfassung

Die computergestützte psychometrische Untersuchung in der Humanpharmakologie bietet nicht nur eine Entlastung von Betreuungs- und Kontrollenfunktionen, sondern trägt ebenso zur Steigerung der Untersuchungsgüte gegenüber herkömmlichen psychodiagnostischen Verfahrensweisen bei. Es soll hier über das BOCHUMER DIAGNOSTIKSYSTEM berichtet werden, das der computergestützten Ablaufsteuerung und Darbietung einer Sammlung psychodiagnostischer Testverfahren, verbunden mit einer präzisen Antwort- und Meßwerterfassung, dient. Es basiert auf dem Interaktiven Befragungs- und Instruktionssystem IBIS, mit dem Untersuchungsabläufe frei programmiert und den jeweiligen Untersuchungsanforderungen angepaßt werden können. Es sind bisher psychodiagnostische Verfahren zu den Merkmalsbereichen Vigilanz, Konzentration, Reaktion, Koordination, Kurzzeitgedächtnis und Denken implementiert, die fortlaufend ergänzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bortz J, (1989). Statistik. Berlin, Springer, 3. Auflage.Google Scholar
  2. 2.
    Bortz J, und Lienert, G.A, (1989). Verteilungsfreie Methoden in der Biostatistik. Heidelberg, Springer.Google Scholar
  3. 3.
    Conrad W, Büscher P, Hornke L, Jäger R, Schweizer H, v. Stünzner W, und Wiencke W, (1975). Mannheimer Intellgenztest MIT. Weinheim, Beltz.Google Scholar
  4. 4.
    Düker H, und Lienert G.A, (1959). Der Konzentrations-Leistungstest (KLT). Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  5. 5.
    Mackworth N.H, (1944). Notes on the clock test. A new approach to the study of prolonged perception to find the optimum length of watch for radar operators. Air Ministry, FTRC Report, 586.Google Scholar
  6. 6.
    Meier F, (1985). Sozial erwünschtes Antwortverhalten: ein fiktives Forschungspröblem? Diagnostica, 31, 289–299.Google Scholar
  7. 7.
    Meier F, (1988). Parameteraggregation individueller Zeitreihenschätzungen. In: Meier F. (Hrsg.). Prozeßforschung in den Sozialwissenschaften. Stuttgart, Gustav Fischer, 119–138.Google Scholar
  8. 8.
    Velden M, (1982). Die Signalentdeckungstheorie in der Psychologie. Stuttgart, Kohlhammer.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • F. Meier
    • 1
  1. 1.Forschungsgruppe IBISBochumDeutschland

Personalised recommendations