Advertisement

Fuß und Bein pp 357-361 | Cite as

Erkrankung der Sesambeine des 1. Mittelfußzehengelenks

  • Georg Hohmann

Zusammenfassung

Diese Sesambeine, lange Zeit etwas stiefmütterlich behandelt, wenn sie den Anatomen auch schon seit 1656 bekannt waren (Placentini), wurden 1892 von Pfitzner in einer gründlichen Monographie dargestellt. Er hat auch zuerst die Teilung der Sesambeine beschrieben. Ihre krankhaften Veränderungen konnten erst mit Hilfe der Röntgenstrahlen genauer erforscht werden. Einer größeren röntgenologischen und histologischen Untersuchung des Schweden Yngve Kewenter sind neue Einzelheiten und genauere Feststellungen über Entwicklung, Wesen und krankhafte Veränderungen zu verdanken. Die Sesambeine entwickeln sich bei Mädchen etwas früher als bei Knaben, bei Mädchen etwa zwischen 7 Jahren 2 Monaten und > 10 Jahren, im 11. Lebensjahr war mindestens eines verknöchert. Bei Knaben entstehen sie zwischen 9 Jahren 10 Monaten und 12 Jahren 5 Monaten. im 13. Lebensjahr mindestens eines verknöchert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1948

Authors and Affiliations

  • Georg Hohmann
    • 1
  1. 1.Orthopädischen UniversitätsklinikMünchenDeutschland

Personalised recommendations