Advertisement

Fuß und Bein pp 303-304 | Cite as

Der schlecht geheilte Fersenbeinbruch

  • Georg Hohmann

Zusammenfassung

Von ähnlich schweren Folgen für die Gehfähigkeit wie die schlecht geheilten Brüche im Sprunggelenk sind die deform geheilten Brüche des Fersenbeins, die oft nicht erkannt, deshalb nicht eingerichtet oder wenn, dann ungenügend reponiert werden. Sie stören meist die ganze Konstruktion des Fußes empfindlich und verursachen dadurch starke Schmerzen. Eine Nachprüfung der Spätresultate dieser Brüche aus der chirurgischen Universitätsklinik Zürich durch Werner über 50 Fälle verschiedener Formen und Grade dieses Bruches ergab, daß bei 25 Patienten „das typische Bild der alten Calcaneusfraktur besteht, das bei einem erheblichen Teil der Fälle auf Pes pianovalgus zurückzuführen ist, der entweder direkt beim Trauma oder später beim Wiederbelasten entsteht. Eine weitere Spätfolge ist die Arthritis deformans, welche in 28% der Fälle gefunden wurde“.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1948

Authors and Affiliations

  • Georg Hohmann
    • 1
  1. 1.Orthopädischen UniversitätsklinikMünchenDeutschland

Personalised recommendations