Skip to main content

Die Lebensbedürfnisse des einzelnen Menschen

  • Chapter
  • 14 Accesses

Zusammenfassung

Die Bedingungen fur Erhaltung des Lebens des einzelnen Menschen find durch den vollkommenen Bau und die gesunde Beschaffenheit seiner Organe, ohne melche das Leben night möglich ist, fetzer vielmehr der Grsüloung gemisser Bedürsnisse voraus, melche nur von der um-gebenden Welt gemährt merden kann. So bedarf der Mensch fur Umtmung der Lust, fur Reinigung und jum Getränt Waffers, fur Unterhaltung des Stoffmechfels des Nahrungs- und Genufz- mittel, zum Schutz feiner Eigenmärme geben Witterungseinflüffe der Kleidung und Wohnung. Auch das Licht ist ein unentbehrliches Bedürfnis, und endlich mird geistige Anregung um so meniger fehlen* dürsch durch Erziehung und Bildung emporgehoben hat.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-642-49883-1_3
  • Chapter length: 97 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   54.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-642-49883-1
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 1894 Springer-Verlag Berlin Heidelberg

About this chapter

Cite this chapter

Gesundheitsamt, K. (1894). Die Lebensbedürfnisse des einzelnen Menschen. In: Gesundheitsbüchlein. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-642-49883-1_3

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-642-49883-1_3

  • Publisher Name: Springer, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-642-49592-2

  • Online ISBN: 978-3-642-49883-1

  • eBook Packages: Springer Book Archive