Advertisement

Zusammenfassung

Die Lokomotiv-Meßwagen, und vor ihnen schon die noch etwas primitiveren, behelfsmäßigen Widerstands-Meßwagen, haben als Hauptgerät einen Zugkraftmesser. Seine fremdwortliche Bezeichnung als Dynamometer hat der natürlich wenig zahlreichen Wagenkategorie auch den namentlich im Ausland häufig zu findenden Namen „Dynamometerwagen“ eingebracht. Mit diesem Hauptapparat ist — und selbst war — natürlich die Ausstattung der Meß wagen in keiner Weise erschöpft. Dazu gehören weiterhin nicht nur ein möglichst genauer Geschwindigkeitsmesser, sondern auch die Instrumente zur energetischen Feinanalyse der Lokomotive, so die thermometrischen und verbrennungschemischen Geräte für Wärmekraft-Lokomotiven (Dampf- und Diesellokomotiven) oder die elektrischen Meßgeräte für elektrische Lokomotiven. Bei diesen zusätzlichen Geräten handelt es sich also keineswegs nur um zierende Arabesken um den Stamm des Zugkraftmessers, sondern mit solchen Feinanalysen sind z. B. gerade die wärmewirtschaftlichen Eigenschaften der Lokomotiven allmählich hochgezüchtet. Indes kommen die damit gewonnenen Erkenntnisse immer erst nicht den bestehenden, sondern den künftig zu bauenden Lokomotiven zugute. Die Bauart der gerade mit dem Meßwagen geprüften Lokomotive gestattet meist keine wesentlichen Änderungen mehr und in den Betrieb muß sie deshalb mit den vorgefundenen Eigenschaften eingestellt werden, auch wenn diese etwa nicht recht befriedigen sollten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literature

  1. 1.
    Nordmann: Die Mechanik der Zugförderung. Glasers Ann. 1932 II, S. 95.Google Scholar
  2. 1.
    Nordmann-Weber: Meßwagen zur Untersuchung der Dampflokomotiven. Glasers Ann. 1937 II, S. 176.Google Scholar
  3. 1.
    Gaudy: Vierachsiger Dynamometerwagen der Schweizerischen Bundesbahnen. Schweizerische Bauzeitung, Bd. XLIV, Nr. 4, 5, 6; auch Sonderdruck 1914.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1952

Authors and Affiliations

  • Hans Nordmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations