Advertisement

Fadenwürmer (Nematodes)

Chapter
  • 28 Downloads

Zusammenfassung

Die Fadenwürmer (Nematodes) gehören zu den N emathelminthes oder Rundwürmern und sind zylindrische, von einer Keratincuticula umgebene, nicht segmentierte Würmer ohne gegliederte Extremitäten. Ein durchgehender Darmkanal ist vorhanden. Die Tiere sind getrennt geschlechtlich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Die Larven können dabei auch in die Placenta und von dort in den Embryo wandern, so daß der Neugeborene bereits mit einer Spulwurminfektion zur Welt kommen kann.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. A. Erhabdt u. R. Wigakd: Die Askaridiasis. Merkbl. f. med. Parasitol. H 2. Stuttgart 1948.Google Scholar
  3. 1.
    Inhalieren Patienten kurz vor dem Exitus Eier, so findet man dieselben bei der Sektion in der Lunge. Aus solchen Befunden zu schließen, daß auch geschlechtsreife Oxyuren in der Lunge vorkommen könnten (wie es kürzlich behauptet wurde), ist völlig abwegig.Google Scholar
  4. 1.
    Vgl. A. Ebhardt u. R. Wigand: Die Oxyuriasis. Merkbl. f. med. Parasitol. H. 3. Stuttgart 1949.Google Scholar
  5. 1.
    Vgl. E. Wigand: Anguillulasis. Z. klin. Med. 128, 308–323 (1935).Google Scholar
  6. 1.
    Vgl. Hompesch, zit. S. 144.Google Scholar
  7. 2.
    Bei Patienten, die an Hyperemesis leiden, können im Dünndarm abgelegte Trichuriseier natürlich erbrochen und dann im Sputum festgestellt werden. Aus solchen Befunden zu schließen, daß Peitschenwürmer auch in der Lunge vorkämen (wie es kürzlich behauptet wurde), ist völlig abwegig.Google Scholar
  8. 1.
    Schoop: Z. Fleisch-u. Milchhyg. 51, 315 (1940/41).Google Scholar
  9. 2.
    Wagner, O: Fortschritte der Trichinoseforschung in epidemiologischer und diagnostischer Hinsicht. Hoppe-Seylers Z. 274, 116–128 (1942).CrossRefGoogle Scholar
  10. 3.
    Parrisius, W.: Die Behandlung der Trichinose. Ther. Gegenw. 1943, H. 3. Vgl. W. Parrisius, G. Lampel, W. Römer u. L. Höminghaus: Dtsch. Mil.arzt 7, 198–209 (1942).Google Scholar
  11. 1.
    Für die behelfsmäβige Trichinenschau genügt es, 25 Proben aus der Zungen-, Kehlkopf-, Zwischenrippen-und Zwerchfellmuskulatur (Zwerchfellpfeiler am Übergang in den sehnigen Teil des Zwerchfelles [„Merenzapfen“], Rippenteil des Zwerchfelles) des Schweines unter 2 Objektträgern zu zerquetschen und diese Präparate bei schwacher, etwa 60facher Vergrößerung auf Trichinen zu untersuchen (Abb. 95). Vgl. B. Lachenschmied: Leitfaden der Trichinenschau. Stuttgart 1950.Google Scholar
  12. 2.
    Day, C. L., E. A. Wood u. W. F. Lane: J. Royal Army Med. Corps 36, 58–63 (1946).Google Scholar
  13. 1.
    Über Hautmaulwurf s. S. 103, Anmerkung.Google Scholar
  14. 1.
    Fülleborn: Arch. Schiffs-u. Tropenhyg. 28, 144–165 (1924).Google Scholar
  15. 2.
    Ekhaedt, A.: Arch. Schiffs-u. Tropenhyg. 43, 108–117 (1938).Google Scholar
  16. 1.
    Vgl. A. C. Chandler: Amer. J. trop. Med. 15, 357–370 (1935) und K. Chang u. Co-Workers: Studies on Hookworm Disease in Szechwan province, West China. Am. J. of Hyg. Monograph. Ser. Nr. 19. Baltimore 1949.Google Scholar
  17. 1.
    Vgl. u. a. W. Heine: Epidemiologie und Bekämpfung der Ancylostomiasis in der Welt. Erg. Hyg. 21, 157–268 (1938). — H. Hompesch: Über die Verbreitung von menschlichen Eingeweidewürmern in verschiedenen europäischen Ländern. Zbl. Bakter. I Orig. 150, 208–215 (1943). — A. Erhabdt: Vergleichende Untersuchungen über den Helminthenbefall von Deutschen, Turkestanern und Armeniern auf dem Balkan. Z.f.hyg.Zool.39 H.2(1951). — M. Eisenteaut: Wurmbefall bei Kriegsgefangenen verschiedener Nationalität. öff. Gesdh.dienst 1943, H. 19/20, S. 240 bis 241. — Maßnahmen gegen die Wurmkrankheit im Bergbau. Flugblatt der Ruhr-Knappschaft. Bochum 1939.Google Scholar
  18. 2.
    Die Bezeichnung „Hakenwurm der Neuen Welt“ ist für Necator noch weniger charakteristisch als für Ancylostoma der Name „Hakenwurm der Alten Welt“.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Berlin Heidelberg 1951

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations