Advertisement

Zusammenfassung

Die Tonerde bildet mengenmäßig einen der wichtigsten Bestandteile der festen Erdrinde. Die Zusammensetzung der Gesteine, aus denen die Erdoberfläche besteht, weist neben 50% Kieselsäure rund 25 % Tonerde auf, wie die statistisch-analytischen Untersuchungen von F. Clarke, W. Harkins u. a. gezeigt haben. Alle anderen Oxyde, Sulfide, Salze usw., die am Aufbau unserer Erdoberfläche beteiligt sind, machen also zusammen nur so viel wie. die Tonerde allein aus. Tief engesteine, vulkanische Produkte, sekundäre und Verwitterungsbildungen sind fast immer zum großen und größten Teil tonerdehaltig. Verschiedene Gesteine, insbesondere manche Verwitterungsprodukte, enthalten nach der Entwässerung 40 bis 45% Tonerde, meist an Kieselsäure gebunden, wie Tone und Kaoline, oder sind mit ihr vergesellschaftet. Die mehr oder weniger reine freie Tonerde dagegen kommt auf der Erdoberfläche verhältnismäßig selten vor. Als Tonerdemineralien sind die Hydratformen Hydrargillit [Al2O•H2O er Al(OH)3], Bauxit [AlO3–2H2O oder Al2•(OH)2•O] und Diaspor [Al2Oz-H2O oder AlO(OH)] zu nennen, die meist mit anderen hydratisierten Oxyden, wie Eisenoxyden, Kieselerde usw., vermengt sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. R. L. Austen u. B. W. Anderson: Dtsch. Goldschmiedeztg. 42, 47 (1938).Google Scholar
  2. 1.
    Vgl. M. Pirani u. Mitarbeiter: Elektrothermie, Kapitel III von R. Schneidler. Berlin: Springer 1930.Google Scholar
  3. 1a.
    Außerdem K. Arndt u. W. Hornke: Über die Gewinnung von Elektrokorund. Tonind.-Ztg. 60, 212–214, 273–274 (1936).Google Scholar
  4. 1.
    Vgl. W. Biltz u. A. Lemke: Über Tonerde und Spinelle. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 186, 373–386 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  5. 2.
    Klever, E.: Trans. Amer. Ceram. Soc. 29, 149–161 (1930).Google Scholar
  6. 3.
    Mashenko, P. N., u. D. A. Kompanski: Ztschr. f. angew. Ch. (russ.) 8, 628–652 (1935).Google Scholar
  7. Vgl. Zentralbl. f. Min. u. Geol., Abt. A 1932, 229–244.Google Scholar
  8. 1.
    Treadwell, W. D., u. L. Terebesi: Helv. chim. Acta 15, 1353–1362 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  9. 2.
    Hedvall, J. A., u. L. Leffler: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 284, 235–238 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  10. 3.
    Nach D.R.P. 609345 von Siemens & Halske, Erfinder: R. Reichmann.Google Scholar
  11. 1.
    Vgl. G. M. Schwab u. K. Jackers: Anorganische Chromatographie. Angew. Chem. 50, 546 u. ff. (1937).CrossRefGoogle Scholar
  12. 1.
    Brevers, C. A., u. S. Brohult: Ztschr. f. Krystallogr. Abt. A 95, 472–474Google Scholar
  13. 2.
    Ridgway, R. R., A. A. Klein u. O. W. O’Leary: Trans. Amer. Electr. Soc. 70, prepint 9(1936).Google Scholar
  14. 1.
    Austin, J. B.: Journ. Amer. Ceram. Soc. 21,351–353 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  15. 2.
    Toropow, N., u. M. Stukalowa: Compt. rend. Acad. Sci. USSR. 24, 459 bis 461 (1939);Google Scholar
  16. 2a.
    Toropow, N., u. M. Stukalowa: Compt. rend. Acad. Sci. USSR. 27, 974–977 (1940).Google Scholar
  17. 3.
    E. Ryschkewitsch: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 16, 111–117 (1935), speziell S. 116–117.Google Scholar
  18. 4.
    Lamar, N. O., W. M. Hazel u. Wm. J. O’Leary: Industr. Engng. Chem., Anal. Edit. 7, 429–431 (1935).CrossRefGoogle Scholar
  19. 1.
    Barlet, H. B.: Journ. Amer. Ceram. Soc. 15, 361–364 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  20. 2.
    Vgl. D. Bjelankin: Zentralbl. f. Min. u. Geol., Abt. A, 1933, 300–302.Google Scholar
  21. 1.
    Kanolt, C. W.: Die Schmelzpunkte einiger refraktärer Oxyde. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 85, 1–19 (1914).CrossRefGoogle Scholar
  22. 2.
    Ruff, O., u. M. Konschak: Ztschr. f. Elektrochem. 32, 515–525 (1926).Google Scholar
  23. 1.
    Wilkes, G.: The specific heat of magnesia and alumina at high temperatures. Journ. Amer. Ceram. Soc. 15, 72–77 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  24. 2.
    Roth, W. A., U. Wolf u. O. Fritz: Die Bildungswärme von Aluminium-oxyd (Korund). Ztschr. f. Elektrochem. 46, 42–45 (1940).Google Scholar
  25. 3.
    Vgl. auch W. D. Treadwell u. L. Terebesi: Zur Kenntnis der Bildungsenergie des Aluminiumoxyds aus den Elementen. Helv. chim. Acta 16, 922–939 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  26. 1.
    Roth, W. A., u. O. Schwartz: Ordnungszahl und Wärmetönung. Ztschr. f. physik. Ch. 134, 456–466 (1928).Google Scholar
  27. 2.
    Baker, R. A., u. F. M. Strong: Ind. and Engin. Chem. 22, 788–789 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  28. 1.
    Wartenberg, H. v., u. G. Wehner: Ztschr. f. Elektrochem. 42, 293–298 (1936).Google Scholar
  29. 1.
    Vgl. H. Gerdien: Aluminiumoxyd als hochfeuerfester Werkstoff. Ztschr. f. Elektrochem. 39, 13–20 (1933).Google Scholar
  30. 2.
    Ebert, H., u. C. Tingwaldt: Ausdehnungsmessungen bis 2000°. Physikal. Ztschr. 37, 471–475 (1936).Google Scholar
  31. 1.
    Ridgway, R. R., A. H. Ballard u. B. L. Bailey: Trans. Amer. Elektr. Soc. 63, 23ff. (1933).Google Scholar
  32. 2.
    Hodge, H. C., u. J. H. McKay: Amer. Mineralogist 19, 61–168 (1934).Google Scholar
  33. 1.
    Hanemann, H., und E. O. Bernhardt: Ztschr. f. Metallkunde 32, 35–38 (1940). D.R.P. 688026 und 703584 (C. Zeiß, Jena).Google Scholar
  34. 2.
    Vgl. jedoch W. Klemm u. A. Smekal: Naturwissenschaf ten 29, 710 (1941).CrossRefGoogle Scholar
  35. 1.
    Vgl. E. Ryschkewitsch: Glastechn. Ber. 20, 166–174 (1942).Google Scholar
  36. 2.
    Friederich, E.: Über die Härte anorganischer Körper und die der Elemente. Fortschritte d. Ch., Physik u. physik. Ch. 18 (1926).Google Scholar
  37. 1.
    Goldschmidt, V. M.: Geochemische Verteilungsgesetze der Elemente. III: Untersuchungen über Bau und Eigenschaften von Kristallen S. 102–127. Oslo 1927.Google Scholar
  38. 2.
    Vgl. H. Bergheimer: Die Schleifhärte des Diamanten und seine Struktur. N. Jahrb. f. Mineral. Abt. A Beil. Bd. 74, 313–332 (1938).Google Scholar
  39. 1.
    Gerdien, H.: Aluminiumoxyd als hochfeuerfester Werkstoff. Ztschr. f. Elektrochem. 39, 13–20 (1933), Tabelle 2 auf S. 15.Google Scholar
  40. 2.
    Vgl. E. Ryschkewitsch: Über die Druckfestigkeit einiger keramischer Werkstoffe auf der Einstoffbasis. Ber. Dtsch. Keram. Ges. 22, 54–65 (1941).Google Scholar
  41. 1.
    Smekal, A.: Vgl. seine Übersicht: Die Festigkeitseigenschaften spröder Körper. Ergebn. exakter Naturwissenschaften 15, 106–188 (1936).CrossRefGoogle Scholar
  42. 2.
    Vgl. E. Ryschkewitsch: Über die Zerreißfestigkeit einiger keramischer Werkstoffe auf der Einstoffbasis. Ber. Dtsch. Keram. Ges. 22, 363–371 (1941).Google Scholar
  43. 1.
    Pöschl, Th.: Arch. f. Eisenhüttenwes. 13, 189–192 (1939).Google Scholar
  44. 1.
    Vgl. E. Ryschkewitsch: Elastizitätsmodul keramischer Werkstoffe auf der Einstoffbasis. Ber. Dtsch. Keram. Ges. 23, 243–260 (1942).Google Scholar
  45. 2.
    Gerdien, H. Zit. S. 92.Google Scholar
  46. Nach Auerbach. Vgl. Landolt-Börnstein: Physikalisch-chemische Tabellen, 5. Aufl. Bd. I, S. 84.Google Scholar
  47. 1.
    Thiede, H.: Ein Material sehr hoher Schallgeschwindigkeit. Akust. Ztschr. 6, 64 (1941).Google Scholar
  48. 2.
    Gerdien, H.: Zit. S. 92.Google Scholar
  49. 1.
    Diepschlag, E., u. F. Wulfesting: Electric conductivity of magnesia and some other refractory materials. Iron steel ind. 1929, 24.Google Scholar
  50. 2.
    Podszus, E.: Leitfähigkeit hochisolierender Oxyde und Nitride bei sehr hohen Temperaturen. Ztschr. f. Elektrochem. 39, 75–81 (1933).Google Scholar
  51. 1.
    Gerdien, H.: Ztschr. f. Elektrochem. 39, 13–20 (1933), spez. S. 16.Google Scholar
  52. 2.
    Gerdien, H.: Arch. f. techn. Messen 1, 96 (1931).Google Scholar
  53. 3.
    Rögener, H.: Über den Gleichstromwiderstand keramischer Werkstoffe. Ztschr. f. Elektrochem. 46, 25–27 (1941).Google Scholar
  54. 1.
    Wartenberg, H. v., u. H. Prophet: Ztschr. f. Elektrochem. 38, 849–850 (1932).Google Scholar
  55. 1.
    Glemser, O.: Über die Dielektrizitätskonstante einiger Oxyde, Hydroxyde und Oxydhydrate. Ztschr. f. Elektrochem. 45, 865–870 (1941).Google Scholar
  56. 2.
    Ziemens, K. E.: Chem. Zbl. 1940, 11, 2994.Google Scholar
  57. 1.
    Skaupy, F., u. H. Hoppe: Ztschr. f. techn. Physik 13, 226–228 (1932).Google Scholar
  58. 2.
    Skaupy, F., u. G. Liebmann: Die Temperaturstrahlung von nichtmetallischen Körpern, insbesondere Oxyden. Ztschr. f. Elektrochem. 36, 784–786 (1930).Google Scholar
  59. 1.
    Terebesi, I.: Helv. chim. Acta 17, 804–819 (1934).CrossRefGoogle Scholar
  60. 2.
    Wolarowitsch, M. P., u. A. A. Leontjewa: Journ. russ. phys. chem. Ges. 10, 439–441 (1937).Google Scholar
  61. 3.
    Passerini, L.: Gazz. chim. ital. 62, 85–101 (1932).Google Scholar
  62. 1.
    Matignon, C.: Compt. rend. 177, 1290 (1923).Google Scholar
  63. 2.
    d’Ans, J., u. J. Löffler: Ber. Dtsch. Chem. Ges. 63, 1446–1455 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  64. 1.
    Wartenberg, H., u. H. J. Reusch: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 207, 1–20 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  65. 2.
    Shepherd, E. S., G. A. Rankin u. F. E. Wright: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 68, 385ff. (1910).Google Scholar
  66. 1.
    McIntosh, A. B., J. R. Rait u. R. Hay: Journ. Amer. Ceram. Soc. 17, 119, Abb. 192 (Suppl. to phase-rule Diagrams).Google Scholar
  67. 1.
    Bunting, E. W.: Journ. res. Bur. stand. 6, 947–949 (1931).Google Scholar
  68. 1.
    Guertler, W.: Ztschr. anorg. u. allg. Ch. 40, 226 (1904).Google Scholar
  69. 2.
    Wartenberg, H. v., u. H. J. Reusch: Zit. S. 106.Google Scholar
  70. 1.
    Bowen, N. L., u. J. W. Greig: The System: Al 2 O 3 /SiO 2. Journ. Amer. Ceram. Soc. 7, 238–254 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  71. 1.
    Vernadsky, W.: Trans. Amer. Ceram. Soc. 24, 13 (1924/25).Google Scholar
  72. 2.
    Eitel, W.: Physikalische Chemie der Silicate. 2. Aufl. S. 376ff. Leipzig 1941.Google Scholar
  73. 1.
    Zusammenfassende Darstellung findet sich bei W. Eitel: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 18, 2–11 (1937).Google Scholar
  74. 2.
    Kurnakow, N.: Einführung in die physiko-chemische Analyse (russ.). Leningrad 1928.Google Scholar
  75. 3.
    Škola, V.: Zerfall der Mullitphase. Keram. Rdsch. 45, 188–190, 200–202, 212–215 (1937).Google Scholar
  76. 1.
    Wartenberg, H. v., u. H. J. Reusch: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 207, 1–20 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  77. 1.
    Lorenz, Jabs u. Eitel: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 83, 39–50 (1913).CrossRefGoogle Scholar
  78. 1.
    Pascal, P.: Ztschr. f. Elektischem. 19, 610–613 (1913).Google Scholar
  79. 2.
    Zintl, E., u. W. Morawietz: Über die Mischkristalle des Kryoliths mit Tonerde. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 240, 145–149 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  80. 3.
    Baur, E., u. R. Brunner: Ztschr. f. Elektrochem. 40, 154–158 (1934).Google Scholar
  81. 1.
    Roth, W. A., u. Mitarbeiter: Ztschr. f. Elektrochem. 46, 42–46 (1940).Google Scholar
  82. 1.
    Mahl, H.: Metallwirtsch., Metallwissensch. 19, 488–491 (1940).Google Scholar
  83. 1.
    Vgl. K. Agte, H. Schönborn u. L. Schröter: Über die Bestimmung der Korngröße von Wolframpulvern. Ztschr. f. techn. Physik 6, 293–296 (1925).Google Scholar
  84. 1.
    Vgl. E. Ryschkewitsch: Über die Rekristallisation der Tonerde. Ber. Dtsch. Keram. Ges. 20, 477–484 (1939).Google Scholar
  85. 1.
    Vgl. E. Ryschkewitsch: Chem.-Ztg. 64, 285–287 (1940).Google Scholar
  86. 1.
    Sieverts, A., u. H. Moritz: Ztschr. f. physik. Ch., Abt. A 180, 249–263 (1937).Google Scholar
  87. 2.
    Vgl. E. Baur und R. Brunner: Zit. S. 115.Google Scholar
  88. 3.
    Biltz, W., u. Mitarbeiter: Vgl. verschiedene Arbeiten des genannten Forschers über die Verwandtschaftslehre in den neueren Bänden der Ztschr. f. anorg. u. allg. Chem.Google Scholar
  89. 4.
    Wartenberg, H. v., u. H. Moehl: Die Reduktion von Tonerde usw. durch W bei hohen Temperaturen. Ztschr. f. physik. Ch. 128, 439–444 (1927).Google Scholar
  90. 1.
    Meyer, O.: Über den Verlauf der Reaktionen zwischen Graphit und Oxyden sowie zwischen Schwermetallcarbiden und Oxyden. Arch. f. Eisenhüttenwes. 4, 193–198 (1930).Google Scholar
  91. 2.
    Peters, K., u. K. Meyer: Die thermische Bildung von Acetylen aus Methan. Brennstoff-Chem. 10, 324–329 (1929).Google Scholar
  92. 3.
    Franz. Pat. 790851 der Ruhrchemie A.G.Google Scholar
  93. 1.
    Bowen, E., u. A. T. Green: Trans. Brit. Ceram. Soc. 37, 75ff. (1938);Google Scholar
  94. 1a.
    Bowen, E., u. A. T. Green: Trans. Brit. Ceram. Soc. 38, 418ff. (1939).Google Scholar
  95. 2.
    Ryschkewitsch, E.: Chem.-Ztg. 64, 285–287 (1940).Google Scholar
  96. 1.
    Krings, W., u H. Schackmann: Über Gleichgewichte zwischen Metallen und Schlacken im Schmelzfluß. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 202, 99–112 (1931);CrossRefGoogle Scholar
  97. 1a.
    Krings, W., u H. Schackmann: Über Gleichgewichte zwischen Metallen und Schlacken im Schmelzfluß. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 206, 337–355 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  98. 2.
    Körber, F., u. Oelsen: Mitt. d. Kaiser Wilhelm-Inst. f. Eisenforsch. Düsseldorf 14, 119–136 (1932).Google Scholar
  99. 3.
    Düsing, W., u. A. Zincke: Glastechn. Ber. 16, 287–292 (1938).Google Scholar
  100. 1.
    Škola, V.: Zerfall der Mullitphase. Keram. Rdsch. 45, 188ff. (1937).Google Scholar
  101. 2.
    Hartmann, F.: Ztschr. f. Elektrochem. 43, 518–524 (1937).Google Scholar
  102. 3.
    Hartmann, F.: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 19, 367–382 (1938).Google Scholar
  103. 4.
    Endell, K.: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 19, 491–513 (1938).Google Scholar
  104. 5.
    Salmang, H.: Ztschr. f. angew. Ch. 1931, 908–912.Google Scholar
  105. 1.
    Bartsch, O.: Glastechn. Ber. 11, 460ff. (1933).Google Scholar
  106. 2.
    Salmang, H., u. N. Planz: Arch. f. Eisenhüttenwes. 6, 341–345 (1933).Google Scholar
  107. 3.
    Bartsch, O.: Der Glasangriff auf feuerfeste Baustoffe und seine Prüfung. Ber. Dtsch. Keram. Ges. 15, 281–317 (1934).Google Scholar
  108. 1.
    Schallbroch, H.: Die Zerspanbarkeit als Teil der Werkstoffprüfung. Maschinenbau. Der Betrieb 15, 605–610 (1936).Google Scholar
  109. 1a.
    Vgl. auch W. Dawihl: Ztschr. f. techn. Physik 21, 336–345 (1940).Google Scholar
  110. 2.
    Osenberg, W.: Maschinenbau. Der Betrieb 17, 127–130 (1938).Google Scholar
  111. 1.
    Vgl. A. Schütte: Der heutige Stand des Gasturbinenbaues. Ztschr. VDI 84, 609 u. ff. (1940).Google Scholar
  112. 1.
    Hauptmann, H., u. J. Novák: Gitterkonstanten von einigen Verbindungen vom Spinelltyp. Ztschr. f. physik. Ch. Teil B 15, 365–372 (1932).Google Scholar
  113. 1.
    Trostel, L. J.: Absorption of magnesia by chromite spinel. Journ. Amer. Ceram. Soc. 22, 46–50 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  114. 2.
    Biltz, W., u. A. Lemke: Über γ-Tonerde und Spinell. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 186, 373–386 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  115. 3.
    Clark, G. L., Howe, E. E., u. A. E. Badger: Journ. Amer. Ceram. Soc. 17, 7–8 (1934).CrossRefGoogle Scholar
  116. 4.
    Verwey, E. J. W.: Ztschr. f. Krystallogr. A 91, 65–69 (1935).Google Scholar
  117. 1.
    Hägg, G.: Nature, London 135, 874 (1935).CrossRefGoogle Scholar
  118. 1.
    Hedvall, J. A., u. L. Leffler: Über den Einfluß von Übergangszuständen auf die Bildungsgeschwindigkeit des Kobaltspinells aus festen Oxyden. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 234, 235–238 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  119. 2.
    Shepherd, E. B., u. G. A. Rankin: Amer. Journ. Science 28, 395 (1909) undGoogle Scholar
  120. 2a.
    G. A. Rankin u. H. E. Merwin: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 96, 291–316 (1916).CrossRefGoogle Scholar
  121. 1.
    Rieke, R., u. K. Blicke: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 12, 181 (1931).Google Scholar
  122. 2.
    Jander, W., u. W. Stamm: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 199, 165–182 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  123. 3.
    Rögener, H.: Über den Gleichstromwiderstand keramischer Werkstoffe. Ztschr. f. Elektrochem. 46, 25–27 (1940).Google Scholar
  124. 1.
    Hild, K.: Ztschr. f. physik. Ch. Abt. A 161, 305–314 (1932).Google Scholar
  125. 2.
    Hild, K.: Die Gesamtstrahlung einiger Oxyde und Oxydgemische. Mitt. Kaiser Wilhelm-Inst. f. Eisenforsch. 14, 59–70 (1932).Google Scholar
  126. 3.
    Ryschkewitsch, E.: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 22, 54–65 (1941).Google Scholar
  127. 1.
    Ryschkewitsch, H.: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 22, 363–371 (1941).Google Scholar
  128. 2.
    Ryschkewitsch, E.: Elastizitätsmodul einiger keramischer Werkstoffe auf der Einstoffbasis. Ber. Dtsch. Keram. Ges. 23, 243–260 (1942).Google Scholar
  129. 1.
    Strassen, H. zur: Ztschr. f. Elektischem. 41, 476–478 (1935).Google Scholar
  130. 2.
    Franz. Pat. 820035 der Titan-Gesellschaft.Google Scholar
  131. 3.
    Neldel, H.: Ein regelbarer Hochohmwiderstand ohne gleitenden Stromabnehmer. Ztschr. f. techn. Physik 18, 464–466 (1937).Google Scholar
  132. 4.
    Verwey, E. J. W., u. J. H. de Boer: Rec. trav. chim. Pays-Bas 55. 531 bis 540 (1936).CrossRefGoogle Scholar
  133. 1.
    Hüttig, G., u. W. Nestler: Die Kinetik des thermischen Zerfalls von Magnesit und die hierbei intermediär auftretenden Verbindungen. Ber. Dtsch. Keram. Ges. 67, 1378–1387 (1934).CrossRefGoogle Scholar
  134. 2.
    Noda, T., u. Oka: Journ. Soc. Chem. Ind. Jap. 41, 74 B (1938) suppl.Google Scholar
  135. 1.
    Alentjew, A. A.: Siwasch als eine neue Quelle zur Gewinnung der Magnesia. Ukrain. Inst, der feuer- und säurefesten Materialien 44, 70–77 (1938).Google Scholar
  136. 2.
    Vgl. E. Schiebold: Ztschr. f. Krystallogr. 56, 430ff. (1921).Google Scholar
  137. 1.
    Vgl. G. I. Finch u. A. G. Quarell: Nature, London 131, 877 (1933);CrossRefGoogle Scholar
  138. 1a.
    Vgl. G. I. Finch u. A. G. Quarell: Proc. Royal Soc. London, Ser. A 141, 398–414 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  139. Vgl. W. Biltz: Raumchemie fester Stoffe S. 50. Leipzig 1934.Google Scholar
  140. 1.
    Durand, M. A.: Physical Review 50, 453–454 (1936).CrossRefGoogle Scholar
  141. 1.
    Kanolt, O. W.: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 85, 1–19 (1914).CrossRefGoogle Scholar
  142. 2.
    Ruff, O., u. P. Schmidt: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 117, 190ff. (1921).Google Scholar
  143. 3.
    Austin, J. B.: The thermal expansion of some refractory. Journ. Amer. Ceram. Soc. 14, 795–810 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  144. 1.
    Kanz, A.: Mitt. Forsch.-Inst. Verein. Stahl-Werke AG, Dortmund 2, 80ff. (1930–1932).Google Scholar
  145. 2.
    Ebert, H., u. C. Thingwaldt: Physikal. Ztschr. 37, 471–474 (1936).Google Scholar
  146. 3.
    Magnus, A.: Physikal. Ztschr. 14, 9ff. (1913).Google Scholar
  147. 4.
    Wilkes, G.: Journ. Amer. Ceram. Soc. 15, 72–77 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  148. 1.
    Eucken, A.: Die Wärmeleitfähigkeit keramischer feuerfester Stoffe. Forschungsheft 353. Berlin: VDI-Verlag 1932.Google Scholar
  149. 2.
    Vgl. z. B. H. Lasch: Untersuchungen über die Wärmeleitfähigkeit von Magnesitsteinen. Tonind.-Ztg. 65, 421–422, 433–434 (1941).Google Scholar
  150. 3.
    Treadwell, W. D., u. J. Hartnagel: Helv. chim. Acta 17, 1372–1384 (1934).CrossRefGoogle Scholar
  151. 1.
    Diepschlag, E., u. F. Wulfesting: Stahl u. Eisen 49, 1087 (1929).Google Scholar
  152. 2.
    Bischowsky: Keramische Massen aus reinem Magnesiumoxyd. Tonind.-Ztg. 55, 1419 (1931).Google Scholar
  153. 3.
    Simon, G.: Dissert. Freiberg 1930. Ref. im Sprechsaal 64, 834 (1931).Google Scholar
  154. 4.
    Rochow, E. G.: Electrical conductivity of quartz, periclase and corundum at small field intensity. Journ. appl. Physics 9, 664–669 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  155. 1.
    Rousseau, H.: Chimie et Industrie 31, 755–758 (1934).Google Scholar
  156. 2.
    Wartenberg, H. v., u. E. Prophet: Schmelzdiagramme höchstfeuerfester Oxyde Teil V. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 208, 369–379 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  157. 1.
    Wartenberg, H. v., u. K. Eckhardt: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 232, 179–187 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  158. 1.
    Büssem, W., u. C. Schusterius: Wissensch. Veröffentl. des Siemens-Konz. 17, 64–94 (1938).Google Scholar
  159. 1.
    Kinder, H.: Ztschr. f. techn. Phys. 22, 21–22 (1941).Google Scholar
  160. 2.
    Treadwell, W. D., ü. J. Hartnagel: Zit. S. 172.Google Scholar
  161. 3.
    Antipin, P. F., u. A. F. Alabyschew: Leichtmetalle, russ. 1, 18–23 (1932).Google Scholar
  162. 1.
    Schneider, A., u. E. Hesse: Gleichgewichtsmessungen zur thermischen Reduktion von Magnesiumoxyd mit Silicium. Ztschr. f. Elektrochem. 46, 279–84 (1940).Google Scholar
  163. 2.
    Navias, L.: Soldid reactions at 1000 and 1200° between MgO or BeO and Ni, Fe, Cr and their oxides. Journ. Amer. Ceram. Soc. 19, 1–7 (1936).CrossRefGoogle Scholar
  164. 1.
    Konopicky, K. (z. T. mit H. Kassel): Ber. Dtsch. Keram. Ges. 17, 465–483 (1936);Google Scholar
  165. 1a.
    Konopicky, K. (z. T. mit H. Kassel): Ber. Dtsch. Keram. Ges. 18, 97–106, 419–427 (1937).Google Scholar
  166. 1.
    Krause, O., u. W. Ksinsik: Feuerfest 7, 177–179 (1932).Google Scholar
  167. 2.
    Malquori, G., u. V. Cirilli: Ric. sck progr. techn. econ. nation. 10, 905 bis 914 (1939).Google Scholar
  168. 1.
    Fuller, W. B., and S. E. Thompson: Laws of proportioning concrete. Trans. Amer. Soc. Civ. Engin. 59, 67 ff. (1907).Google Scholar
  169. 1.
    Škola, V.: Über die Korngröße: keramischer Massen. Sprechsaal 64, 337 (1931).Google Scholar
  170. 1.
    White, E. H., u. S. F. Walton: Particle packing and particle shape. Journ. Amer. Ceram. Soc. 20, 155–166 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  171. 2.
    Rieke, R., u. J. Gieth: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 11, 394–406 (1930).Google Scholar
  172. 3.
    Andreasen, A. H. M., u. K. Andersen: Kolloid-Ztschr. 50, 217–228 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  173. 1.
    Heuer, R. P.: Refractories. Trans. Amer. Inst. min. metallurg. Engrs. 106, 278–281 (1933).Google Scholar
  174. 1.
    Rohn, W.:D.R.P. 638708.Google Scholar
  175. 1.
    Vgl. E. Ryschkewitsch: Einstoffsysteme als Grundlage der wissenschaftlichen keramischen Forschung. Ber. Dtsch. Keram. Ges. 16, 111–117 (1935).Google Scholar
  176. 1.
    Endell, K.: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 13, 97–123 (1932).Google Scholar
  177. 1.
    Vorausgesetzt, daß hierbei keine inneren Risse entstehen, sonst tritt eine Schwächung ein.Google Scholar
  178. 2.
    Steger, W.: Zur Bestimmung des Widerstandes keramischer Erzeugnisse gegen schroffen Temperaturwechsel. Chem.. Fabrik 11, 508–512 (1938).Google Scholar
  179. 1.
    Endell, K.: Gegen Temperaturänderungen unempfindliche Magnesitsteine. Stahl u. Eisen 52, 759–763 (1932).Google Scholar
  180. 2.
    Norton, F. H.: Journ. Amer. Ceram. Soc. 8, 29–39 (1925).CrossRefGoogle Scholar
  181. 1.
    H. Salmang und P. Nemitz [Einfluß der Körnung von Magnesitsteinen auf ihre Eigenschaften. Sprechsaal 67, 717–719 u. ff. (1934)] sehen den Grund der großen Verschiedenheiten der Temperaturwechselbeständigkeit von Magnesitsteinen in der Gestaltung und Einordnung der sehr empfindlichen Schmelzflußbrücken zwischen den Periklaskristallen, allerdings ohne nähere quantitative Erfassung dieser vermuteten Einflüsse. Es wird auch nicht näher angegeben, aus welchen Gründen eigentlich die Schmelzflußbrücken gerade bei Magnesitsteinen so besonders empfindlich sind.Google Scholar
  182. 2.
    Kondo, S., u. H. Yoshida: Journ. Japan. Ceram. Assoc. 44, 611–616 (1936) ;CrossRefGoogle Scholar
  183. 2a.
    Kondo, S., u. H. Yoshida: Journ. Japan. Ceram. Assoc. 47, 135–136 (1939) usw.Google Scholar
  184. 1.
    Swanger, Wm. H., u. F. R. Caldwell: Special refractories for use at high temperature. Journ. Res. Bur. Stand. 6, 1131–1143 (1931).Google Scholar
  185. 1.
    Budnikow, P. P., u. S. Icharewitsch: Choice of chemically resistent refractory materials for sodium sulfide furnaces. Transact. Ceram. Soc. 33, 368 bis 378 (1934).Google Scholar
  186. 1.
    Lamort, J. : Magnesitsteine in der Glasindustrie. Feuerungstechnik 24, 40–41 (1936).Google Scholar
  187. 1.
    Außer den oben mehrfach erwähnten Arbeiten von K. Konopicky seien hier noch einige angeführt: Kral, H.: Stahl u. Eisen 50, 800–806 (1930);Google Scholar
  188. 1a.
    Außer den oben mehrfach erwähnten Arbeiten von K. Konopicky seien hier noch einige angeführt: Kral, H.: Stahl u. Eisen 52, 897–901 (1932);Google Scholar
  189. 1b.
    Außer den oben mehrfach erwähnten Arbeiten von K. Konopicky seien hier noch einige angeführt: Kral, H.: Stahl u. Eisen 56, 1000–1002 (1936).Google Scholar
  190. 1c.
    Heger, A., A. Sonntag u. M. Leineweber: Stahl u. Eisen 55, 265–276 (1935), behandeln namentlich die Verwendbarkeit der Magnesiasteine in der metallurgischen, insbesondere in der Stahlindustrie.Google Scholar
  191. 1d.
    Angaben über die Entwicklung der Herstellung der Magnesiasteine finden sich im Aufsatz : Litinsky, L.: Entwicklungswege feuerfester magnesiahaltiger Steine. Ber. Dtsch. Keram. Ges. 16, 565–596 (1935).Google Scholar
  192. 2.
    Salmang, H., u. Mitarbeiter: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 14, 61–84 (1933) undGoogle Scholar
  193. 2a.
    Salmang, H., u. Mitarbeiter: Sprechsaal 67, 717–718 u. ff. (1924).Google Scholar
  194. 1.
    White, H. E., u. R. M. Shremp: Journ. Amer. Ceram. Soc. 22, 185–189 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  195. 1.
    Vgl. z. B. USA.-Patent 2196048 von Adamoli.Google Scholar
  196. 1.
    Vgl, D.R.P. 589374 von Siemens & Halske, Erf, R. Reichmann.Google Scholar
  197. 1.
    Vgl. E. Ryschkewitsch: Über die Druckfestigkeit einiger keramischer Werkstoffe auf der Einstoffbasis. Ber. Dtsch. Keram, Ges. 22, 54–65 (1941).Google Scholar
  198. 2.
    Vgl. E. Ryschkewitsch: Über die Zerreißfestigkeit einiger keramischer Werkstoffe auf der Einstoffbasis. Ber. Dtsch. Keram. Ges. 22, 363–371 (1941).Google Scholar
  199. 1.
    Vgl. E. Ryschkewitsch: Elastizitätsmodul einiger keramischer Werkstoffe. Ber. Dtsch. Keram. Ges. 23, 243–260 (1942).Google Scholar
  200. 1.
    Kelley, K. K.: Journ. Amer. Chem. Soc. 61, 1217–1218 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  201. 2.
    White, H. E., R. M. Shremp u. C. B. Sawyer: Journ. Amer. Ceram. Soc. 22, 157–159 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  202. 3.
    White, H. E., and R. M. Shremp: Journ. Amer. Ceram. Soc. 22, 185–189. (1939).CrossRefGoogle Scholar
  203. 1.
    Wartenberg, H. v.: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 230, 257–267 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  204. 2.
    Rogener, H.: Ztschr. f. Elektrochem. 46, 25–27 (1940).Google Scholar
  205. 1.
    Backhaus, I.C.: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 19, 461–469 (1938).Google Scholar
  206. 2.
    Vgl. z. B. Franz. Patent 831570 der J. Pintsch Kom.-Ges.Google Scholar
  207. 1.
    Bischof, W., u. E. Maurer: Stahl u. Eisen 56, 16–18 (1936).Google Scholar
  208. 1.
    Oelsen, W., u. H. Maetz: Mitt. Kaiser Wilhelm-Inst. f. Eisenforsch, zu Düsseldorf 23, 195–245 (1941).Google Scholar
  209. 1.
    Kroll, W. : Über die Reduzierbarkeit des Berylliumoxyds. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 240, 331–336 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  210. 2.
    Navias, L. : Solid reactions at 1000 to 1200° between MgO or BeO and Ni, Fe, Cr, Mn and their oxides. Journ. Amer. Ceram. Soc. 19, 1–7 (1936).CrossRefGoogle Scholar
  211. 1.
    Wartenberg, H. v., H. Reusch u. E. Saran: Schmelzpunktsdiagramme höchstfeuerfester Oxyde, VII: Systeme Mit CaO und BeO. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 230, 257–276 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  212. 1.
    Vgl. z. B. , J. G. Thompson u. M. W. Mallett: Manufacture of refractory crucibles. Bur. Stand. Journ. Res. 23, 319–327 (1939).Google Scholar
  213. 1.
    Ausführliche Zusammenstellung über das Vorkommen von Zy-Mine-alien findet sich in der Veröffentlichung von E. P. Youngman: Zirconium, Part II von Department of commerce, USA. Bull. Bur. Min. 1931.Google Scholar
  214. 1.
    Stackelberg, M. v., u. K. Chudoba: Dichte und Struktur des Zirkons. Ztschr. f. Krysiallogr. 97, 332–335 (1937).Google Scholar
  215. 2.
    Vgl. E. Kostylewa: Über das Problem der chemischen Zusammensetzung der Zirkone. C. r. Akad. wiss. USSR. 23, 167–169 (1939).Google Scholar
  216. 3.
    Vgl. seinen Artikel: ,,Zirkonium und-Hafnium“ in Muspratt-Chemie, Ergzg.-Bd. 2, 1429–1448.Google Scholar
  217. 1.
    Collins, H.: Chem. News 142, 162–165 (1931).Google Scholar
  218. 2.
    Arkel, A. E. van: Physica 4, 286–301 (1924).Google Scholar
  219. 3.
    Böhm, J.: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 149, 217–222 (1925).CrossRefGoogle Scholar
  220. 4.
    Ruff, O., u. F. Ebert: Beiträge zur Keramik hochfeuerfester Oxyde, I. Die Formen des Zirkondioxyds. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 180, 19–40 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  221. 1.
    Cohn, W. M., u. S. Tolksdorf: Die Formen des Zirkondioxyds in Abhängigkeit von der Vorbehandlung. Ztschr. f. physik. Chem. 8, 331–356 (1930).Google Scholar
  222. 2.
    Cohn: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 12, 118–122 (1931).Google Scholar
  223. 3.
    Goldschmidt, V. M., O. Ruff u. F. Ebert: Zit. S. 224.Google Scholar
  224. 1.
    Weiss, L., u. R. Lehmann: Dissertation Lehmann, Techn. Hochschule München (1908).Google Scholar
  225. 2.
    Cohn, W. M.: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 9, 16–18 (1928);Google Scholar
  226. 2a.
    Cohn, W. M.: Keram. Rdsch. 38, 721–725 ff. (1930).Google Scholar
  227. 3.
    Cohn, W. M., u. S. Tolksdorf: Ztschr. f. physikal. Ch. Abt. B8, 331–356 (1930).Google Scholar
  228. 4.
    Ebert, H., u. C. Tingwaldt: Physikal. Ztschr. 37 471–475 (1936).Google Scholar
  229. 1.
    Born, F. : Über die Dissoziation einiger Metalloxyde. Ztschr. f. Elektrochem. 31, 309–311 (1925).Google Scholar
  230. 2.
    Henning, F., u. Lax: Naturwissenschaften 13, 661 (1925).CrossRefGoogle Scholar
  231. 3.
    Clausing, P.: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 204, 33–39 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  232. 4.
    Henning u. Lax: s. Fußnote 2.Google Scholar
  233. 1.
    Born, F. : Über die Dissoziation einiger Metalloxyde. Ztschr. f. Elektrochem. 81, 309–311 (1925).Google Scholar
  234. 1.
    Joffe, A. : Elektrizitätsdurchgang durch Kristalle. Ann. d. Physik 72, 461 f. (1923).CrossRefGoogle Scholar
  235. 1.
    Wagner, C. : Fehlordnungserscheinungen in Ionengittern als Grundlage für Ionen- und Elektronenleitungen. Physikal. Ztschr. 36, 721–725 (1935).Google Scholar
  236. 1.
    Schweitzer, H.: Ztschr. f. angew. Ch. 44, 151–152 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  237. 2.
    Simon, G. : Untersuchungen über den spezifischen Widerstand einiger hochfeuerfester Oxyde bei hohen Temperaturen unter besonderer Berücksichtigung ihrer Verformbarkeit als Widerstandsmaterial in elektrischen Öfen. Arch. f. Erzbergbau 1, 147–161 (1931).Google Scholar
  238. 3.
    Rogener, H.: Ztschr. f. Elektrochem. 46, 25–27 (1940).Google Scholar
  239. 1.
    Vgl. E. Friederich u. L. Sittig: Herstellung und Eigenschaften hochschmelzender niederer Oxyde. Ztschr. f. auorg. u. allg. Ch. 145, 127–140 (1925).CrossRefGoogle Scholar
  240. 2.
    Wedekind, E.: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 45, 391 ff. (1905).Google Scholar
  241. 1.
    Cohn, W. M.: Ztschr. f. techn. Phys. 9, 110–115 (1929).Google Scholar
  242. 2.
    Prescott Jr., H. C.: Journ. Amer. Chem. Soc. 48, 2536ff. (1926).CrossRefGoogle Scholar
  243. 1.
    Vgl. D.R.P. 179570 von W.C. Heraeus.Google Scholar
  244. 1.
    Vgl. A. E. Badgar u. L. M. Doney: Glass smelting in System ZrO 2 /Al 2 O 3 /SiO 2 / and TiO 2 /Al 2 O/SiO 2. Glass Ind. 21, 309–311 (1940).Google Scholar
  245. 2.
    Wolfsholz, A.: Schweiz. Patent 121783 oder D.R.P. 445722.Google Scholar
  246. 3.
    Gemäß dem USA.-Patent 1872876.Google Scholar
  247. 4.
    Didier-Konzern.Google Scholar
  248. 1.
    d’Ans, J., u. J. Löffler: Metalloxyde und Ätznatron. Ber. Dtsch. Chem. Ges. 63, 1446–1455 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  249. 2.
    Wartenberg u. H. J. Reusch: Ztschr. f. anorg. u. allg. Gh. 230, 257 bis 276 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  250. 1.
    Ruff, O., u. F. Ebert: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 180, 19–41 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  251. 1.
    Zirnowa, N.: Journ. angew. Chem. (russ.) 12, 923–933 (1939).Google Scholar
  252. 2.
    Ebert, F., u. E. Cohn: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 213, 321–322 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  253. 1.
    Wartenberg, H. v., u. W. Gurr: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 196, 374–383 (1931) (S. 381).CrossRefGoogle Scholar
  254. 2.
    Mit La 2 O 3 vgl. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 282, 179 (1937).Google Scholar
  255. 3.
    Ruff, O., F. Ebert u. W. Loerpabel: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 207, 308–312 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  256. 1.
    Zirnowa, N.: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 218, 193–200 (1934).CrossRefGoogle Scholar
  257. 1.
    Ruff, O., u. Mitarbeiter: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 86, 389–400 (1914);CrossRefGoogle Scholar
  258. 1a.
    Ruff, O., u. Mitarbeiter: Sprechsaal 49, Nr. 36–46 (1916).Google Scholar
  259. 2.
    Rieke, R.: Ber. Dtsch. Keram. Ges. 5, 166 (1924).Google Scholar
  260. 3.
    Podszus, E.: Ztschr. f. angcw. Ch. 30, 17 (1917).CrossRefGoogle Scholar
  261. 1.
    Ruff, O.: Vgl. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 173, 376 (1928).Google Scholar
  262. 2.
    Vgl. D.R.P. 469204 und entsprechende Auslandspatente, sowie D.R.P. 543772.Google Scholar
  263. 1.
    D.R.P. 519796 und D.R.P. 542320, Erf. E. Ryschkewitsch.Google Scholar
  264. 1.
    Vgl. außerdem: C. Wagner: Über den Mechanismus der elektrischen Strom“ leitung im Nernststift. Die Naturwiss. 31, 265–268 (1943).CrossRefGoogle Scholar
  265. 2.
    D.R.P. 104872.Google Scholar
  266. 1.
    Tingwaldt, C.: Herstellung von Leuchtstiften und Öfen aus Nernstmasse. Physikal. Ztschr. 36, 627–629 (1935).Google Scholar
  267. 1.
    Vgl. z. B. E. Kraus: Ulvir-Mischstrahlen. Berlin 1937.Google Scholar
  268. 1.
    Vgl. B. Gudden: Elektrische Leitfähigkeit elektronischer Halbleiter. Ergebn. d. exakten Naturw. 13, 223–256 (1934).CrossRefGoogle Scholar
  269. 2.
    Vgl. z. B. E. Baur u. H. Preis: Brennstoffketten mit Festleitern. Ztschr. f. Elektrochem. 44, 695–698 (1938), u. a. dort erwähnte Arbeiten.Google Scholar
  270. 1.
    Weiss, L., vgl. A. Hartmann: Zirkonemail. Dissert. Techn. Hochsch. München 1910.Google Scholar
  271. 1.
    D.R.P. 566757, Erf. H. Eisenlohr.Google Scholar
  272. 1.
    Binks, W. : The cristalline structure of zircon. Mineral. Magazine 21, 176–187 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  273. 2.
    USA.-Patent. 2036220, Erf. Ch. J. Kinzie.Google Scholar
  274. 1.
    Stackelberg, M. v., u. E. Rottenbach: Ztschr. f. Krystallogr. A 102, 173–182 (1940).Google Scholar
  275. 1.
    Comstock, G. F.: Journ. Amer. Ceram. Soc. 16, 12–35 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  276. 2.
    Žirnowa, N.: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 218, 193–200 (1934).CrossRefGoogle Scholar
  277. 3.
    Žirnowa, N.: Zit. S. 240.Google Scholar
  278. 1.
    Matignon, C.: Compt. rend. 177, 1290 (1923).Google Scholar
  279. 2.
    Ceorge, H., u. R. Lambert: Compt. rend. 204, 688–689 (1937).Google Scholar
  280. 1.
    Kinzie, Ch. J., h. D. S. Hake: USA.-Patent 2072889.Google Scholar
  281. 2.
    Nach Franz. Patent 800779.Google Scholar
  282. 1.
    Rea, R. F. : Cone fusion studies of mixtures of zirconium silicate, silica and alumina. Journ. Amer. Ceram. Soc. 22, 95 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  283. 1.
    Vgl. J. Noetzlin: Compt. rend. 208, 1662–1664 (1939).Google Scholar
  284. 1.
    Vgl. z. B. F. Skaupy u. H. Hoppe: Kristallstrahlung und Korngrenzenstrahlung nichtmetallischer Körper. Ztschr. f. techn. Phys. 13, 226–228 (1932), undGoogle Scholar
  285. 1a.
    G. Liebmann: Ztschr. f. Physik 63, 404–436 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  286. 1.
    Pirani, M.: Journ. Sci. Inst. 16, 372–378 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  287. 2.
    Riehl, N., u. Mitarbeiter: Ztschr. f. techn. Physik 21, 128–133 (1940).Google Scholar
  288. 3.
    King Jr., B. W.: Journ. Amer. Ceram. Soc. 23, 221–225 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  289. 4.
    Merritt, C.: Journ. Amer. Electrochem. Soc. 50, 283 (1926).Google Scholar
  290. 1.
    Born, F.: Zeitschr. f. Elektrochem. 31, 309–311 (1925).Google Scholar
  291. 2.
    Wartenberg, H. v., u. Mitarbeiter: Vgl. z. B. Zeitschr. f. anorg. u. allg. Ch. 207, 1–20 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  292. 1.
    Ruff, O., u. Mitarbeiter: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 207, 308–312 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  293. 2.
    Nach D.R.P. 556926, Erf. O. Ruff.Google Scholar
  294. 1.
    Swanger, W., u. F. R. Caldwell: Special refractories for use at high temperature. Journ. Res. Bur. Stand. 6, 1131–1143 (1931).Google Scholar
  295. 1.
    Vgl. A. Dresler: Die Neue Kerze. Arch. f. techn. Messen. T. 133, Okt. 1941.Google Scholar
  296. 1.
    Wartenberg, H. v., u. K. Eckhardt: Systeme mit CeO2. Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 232, 179–187 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  297. 2.
    Wartenberg, H. v., u. K. Eckhardt: Ztschr. f. anorg. u. allg. Ch. 232, 179–187(1937).CrossRefGoogle Scholar
  298. 1.
    D.R.P. 713568, Erf. E. Baur.Google Scholar
  299. 1.
    Hoppe, H.: Ann. der Physik 15, 709–728 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  300. Druck: Mittag & Co., Bln.-Lichterfelde-W., Drakestr. 34 (503). 2100 9.48 Gen.-Nr. 10 234Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG in Berlin/Göttingen/Heidelberg 1948

Authors and Affiliations

  • Eugen Ryschkewitsch

There are no affiliations available

Personalised recommendations