Advertisement

Hauptteil

  • Susanne Meyer-Osterkamp
  • Rudolf Cohen
Chapter
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Psychiatrie Psychiatry Series book series (PSYCHIATRIE, volume 7)

Zusammenfassung

Sofern wir davon ausgehen, daß die beträchtliche Divergenz in den bisherigen Befunden zur Größenkonstanz bei Schizophrenen nicht allein das Produkt einer mangelnden Kontrolle möglicher Störfaktoren ist, ergeben sich aus dieser Divergenz bestimmte Konsequenzen für eine erneute Untersuchung der Größenkonstanz bei Schizophrenen. Es scheint nicht mehr sinnvoll, in unseren Fragestellungen wiederum von der Alternative auszugehen, ob die Größenkonstanz bei Schizophrenen nun generell gestört sei oder nicht. Abweichend von den meisten Einzeluntersuchungen, deren Autoren eben diese Fragestellung zum Ausgangspunkt ihrer Cberlegungen machten, meinen wir, daß in Anbetracht der zahlreichen Widersprüche eine solche Fragestellung die eigentliche Problematik nicht mehr trifft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • Susanne Meyer-Osterkamp
    • 1
  • Rudolf Cohen
    • 1
  1. 1.Fachbereich PsychologieUniversität KonstanzKonstanzDeutschland

Personalised recommendations