Advertisement

Mehrspindelautomaten mit feststehenden Werkstücken

  • Hans H. Finkelnburg

Zusammenfassung

Bei diesen Automaten führen die Werkstücke zwar zusammen mit den Spanneinrichtungen, von denen sie gehalten werden, an einer Schalttrommel die Schaltbewegung von Werkzeuggruppe zu Werkzeuggruppe aus, sie drehen sich aber nicht um die eigene Achse. Die Hauptbewegung zur Erzielung der notwendigen Schnittgeschwindigkeit zwischen Werkzeug und Werkstück wird von den Werkzeugen übernommen. Die Möglichkeit der Anordnung der Werkstücke an der Spannplatte innerhalb des Schaltkreises wird wesentlich vielseitiger, wenn die Werkstücke keine Drehbewegung ausführen, da sperrige Teile sich dabei noch unterbringen lassen (Abb. 313).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin / Göttingen / Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • Hans H. Finkelnburg

There are no affiliations available

Personalised recommendations