Advertisement

Labia minora pudendi

  • Ernst Horstmann
  • Hans-Egon Stegner
Part of the Handbuch der Mikroskopischen Anatomie des Menschen book series (MIKROSKOPISCHEN, volume 7 / 4)

Zusammenfassung

Die Labia minora (Nymphen) sind paarige, häufig asymmetrische Haut-duplikaturen von sehr variabler Größe und Gestalt. Durch die Sulci nympho-labiales sind sie beiderseits von den großen Schamlippen getrennt. Cranial spalten sie sich unter Verschmälerung und Abflachung in zwei Blätter. Das äußere umgreift oben die Clitoris und verbindet sich mit dem der anderen Seite zum Praeputium clitoridis; das innere zieht als Frenulum clitoridis zur unteren Medianlinie der Clitoris.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin · Heidelberg 1966

Authors and Affiliations

  • Ernst Horstmann
    • 1
  • Hans-Egon Stegner
    • 2
  1. 1.Anatomisches InstitutUniversität HamburgDeutschland
  2. 2.FrauenklinikUniversität HamburgDeutschland

Personalised recommendations