Advertisement

Die Beziehungen des Ovariums zu den innersekretorischen Drüsen, zum Zwischenhirn, zur Psyche, den Umweltfaktoren und dem vegetativen Nervensystem

  • Max Watzka
Chapter
  • 9 Downloads
Part of the Handbuch der Mikroskopischen Anatomie des Menschen book series (MIKROSKOPISCHEN, volume 7 / 3 / 3)

Zusammenfassung

Es ist heute eine allgemeine Erkenntnis, daß die Keimdrüsen von anderen inkretorischen Organen und außerdem noch von verschiedenartigen inneren und äußeren Faktoren wesentlich beeinflußt werden. Von den endokrinen Drüsen ist es vor allen anderen die Hypophyse, die auf das Ovarium einwirkt. Es ist noch nicht entschieden, ob die gonadotropen Hormone der Hypophyse — das Follikelstimulierungshormon und Luteinisierungshormon — als verschiedene Stoffe sezerniert werden oder ob sie erst im Laufe der analysierenden chemischen Verarbeitung von Vorderlappengewebe als Spaltprodukte eines einzigen gonado tropen Hypophysenhormons entstehen (OBER 1952, WAIDL 1953). Zwischen beiden besteht ein Synergismus. Gereinigtes Luteinisierungshormon allein bewirkt keine Luteinisierung bei weißen Mäusen, jedoch zusammen mit FSH gegeben erzeugt es zahlreiche Corpora lutea (THOMOPOULOU und Lx 1954). Hypophysenunterfunktion bei graviden Kaninchen bedingt schon bei den Neugeborenen eine verringerte Größe der Ovarien und reichliche Degenerationserscheinungen (TANIOKA 1936). Bei Hypophyseninsuffizienz findet sich bei Frauen nach SHEEHAN (1953) keinerlei Zeichen einer follikulären Tätigkeit. Primärfollikel mit kleinen Eizellen kommen aber unabhängig von der Hypophysenleistung auch im funktionslosen Ovarium vor und schwinden erst zur Zeit des Klimakteriums, wie es auch unter normalen Verhältnissen der Fall ist. Wie MACCHIARULO (1935) u. a. festgestellt haben, verhindert Hypophysektomie nicht nur die spontane Follikelentwicklung,sondern auch die vollständige Ausreifung der großen Follikel.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1957

Authors and Affiliations

  • Max Watzka
    • 1
  1. 1.Universität Mainz/RheinDeutschland

Personalised recommendations