Advertisement

Ermittlung der Aufbaustruktur

  • Ulrich Zeile
Part of the IPA-IAO - Forschung und Praxis book series (IPA, volume 207)

Zusammenfassung

Da bestehende Kapazitätsteilungsverfahren voraussetzen, daß durch die als Taktausgleichszeit be zeichnete Differenz zwischen angebotener und tatsächlich benötigter Kapazität eines Montagesystems Kosten entstehen, die direkt proportional zu den Lohnkosten pro Zeiteinheit sind, werden die in den Montagestationen gebundenen Investitionskosten hier nicht berücksichtigt. Auch bei der Multiplikation der Taktausgleichszeit mit einem fiktiven durchschnittlichen Maschinenstun-densatz wird angenommen, daß die Investitionskosten aller Montagestationen etwa gleich und vor allem unabhängig von dem darin durchgeführten Montageumfang sind, was jedoch bei automatischer Montage nicht zutrifft. Dieser Ansatz ist daher nur zulässig, wenn die Abschreibungen im Vergleich zu den Lohnkosten vernachlässigbar sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Ulrich Zeile
    • 1
  1. 1.Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)StuttgartDeutschland

Personalised recommendations