Advertisement

Schrifttum

  • Ulrich Zeile
Part of the IPA-IAO - Forschung und Praxis book series (IPA, volume 207)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. [1]
    Abele, E. u. a.: Einsatzmöglichkeiten von flexibel automatisierten Montagesyste men in der industriellen Produktion (Montagestudie). 1. Aufl. Düsseldorf: VDI-Verlag, 1984.Google Scholar
  2. [2]
    Granow, R.: Strukturanalyse von Werkstückspektren. Planungshilfsmittel beim Aufbau flexibel automatisierter Fertigungen. In: VDI-Z 126 (1984) Nr. 23/24, S. 901–905.Google Scholar
  3. [3]
    Feldmann, u. a.: Entwurf einer integrierten Ingenieurdatenbank für die Montagesystemerstellung. Abschlußbericht an die Deutsche Forschungsgemeinschaft über das Forschungsvorhaben FE 224/2-2. Erlangen, 1988.Google Scholar
  4. [4]
    Hannig, U.: Vielfältige Anstrengungen zur Verkürzung von Produktentwicklungszeiten. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung: Blick durch die Wirtschaft (1991) Nr. 165 v. 28.8.91, S. 7.Google Scholar
  5. [5]
    Milberg, J.; Diess, H.: Rechnerunterstützte Planung von automatischen Montageanlagen. In: VDI-Z 128 (1986) Nr. 11, S. 443–449.Google Scholar
  6. [6]
    Warnecke, H.-J.: Das Rationalisierungspotential der Zukunft liegt in der Montage (Vorwort). In: Fortschritte in der Montage: Strategien, Methoden, Erfahrungen; 19. IPA-Arbeitstagung 3.-4. Februar 1988 in Stuttgart. Berlin u. a.: Springer, 1988, S. 6.Google Scholar
  7. [7]
    Milberg, J.: Sammelbecken aller Fehler. Die Montageautomatisierung kommt nur langsam voran. In: Moderne Fertigung 15 (1987) Nr. 6, S. 32–39.Google Scholar
  8. [8]
    Merz, K.-P.: Entwicklung einer Methode zur Planung der Struktur automatisierter Montagesysteme. Aachen, RWTH, Diss., 1987.Google Scholar
  9. [9]
    Lotter, B.: Wirtschaftliche Montage -Ein Handbuch für Elektrogerätebau und Feinwerktechnik. 2., erw. Aufl. Düsseldorf: VDI-Verlag, 1992.Google Scholar
  10. [10]
    Dilling, H.-J. u. a.: Rationelle Montage von Produktvarianten. In: Industrie-Anzeiger 106 (1984) Nr. 56, S. 79–86.Google Scholar
  11. [11]
    Lay, K.: Neue Methoden und Hilfsmittel zur Montageplanung: In: Semi narunterlagen “EDV-gestützte Montageplanung -Rechnergestützte Werkzeuge und Expertensysteme”. VDI-Seminar, Stuttgart ,27.–28.09.1989, o.Z.Google Scholar
  12. [12]
    Lotter, B.: Primär-Sekundär-Montageanalyse als Planungsaufgabe für Montagelinien. In: wt -Zeitschrift für industrielle Fertigung 75 (1985) Nr. 1, S. 9–14.Google Scholar
  13. [13]
    Löhr, H.-G.: Eine Planungsmethode für automatische Montagesysteme. Mainz: Krausskopf, 1977, Zugl. Stuttgart, Universität, Diss., 1976.Google Scholar
  14. [14]
    REFA (Hrsg): Planung und Gestaltung komplexer Produktionssysteme. München: Hanser, 1988. (Methodenlehre der Betriebsorganisation)Google Scholar
  15. [15]
    Ungeheuer, U.: Produkt-und Montagestrukturierung: Methodik zur Planung einer anforderungsgerechten Produkt-und Montagestruktur für komplexe Erzeugnisse der Einzel-und Kleinserienproduktion. Düsseldorf: VDI-Verlag, 1986, Zugl. Aachen, RWTH, Diss., 1986.Google Scholar
  16. [16]
    Bullinger, H.-J. (Hrsg) u. a.: Systematische Montageplanung: Handbuch für die Praxis. München; Wien: Hanser, 1986.Google Scholar
  17. [17]
    Ammer, D.: Rechnerunterstützte Planung von Montageablaufstrukturen für Erzeugnisse der Serienfertigung. Berlin u. a.: Springer, 1985, Zugl. Stuttgart, Universität, Diss., 1984.CrossRefGoogle Scholar
  18. [18]
    Vetter, M.: Aufbau betrieblicher Informationssysteme mittels konzeptioneller Datenmodellierung. Stuttgart: Teubner, 1989.Google Scholar
  19. [19]
    McMenamin, S M.; Palmer, J. F.: Strukturierte Systemanalyse. München; Wien: Hanser; London: Prentice Hall Internat., 1988.Google Scholar
  20. [20]
    Bick, W.: Systematische Planung hybrider Montagesysteme unter besonderer Berücksichtigung der Ermittlung des optimalen Automatisierungsgrades. Berlin u. a.: Springer, 1992. (iwb Forschungsberichte; Bd 46), Zugl. München, Technische Universität, Diss., 1991.Google Scholar
  21. [21]
    Deutschländer, A.: Integrierte rechnerunterstützte Montageplanung. München, Wien: Hanser, 1989, Zugl. Berlin, Techn. Universität, Diss., 1989.Google Scholar
  22. [22]
    Metzger, H.: Planung und Bewertung von Arbeitssystemen in der Montage. Mainz: Krausskopf, 1977, Zugl. Stuttgart, Universität, Diss., 1977.Google Scholar
  23. [23]
    REFA(Hrsg): Methodenlehre des Arbeitsstudiums, Teil 3: Kostenrechnung, Arbeitsgestaltung. 6. Aufl. München: Hanser, 1978.Google Scholar
  24. [24]
    Schimke, E.-F.: Montageplanung: Methoden, Fallbeispiele, Praxiserfahrung. Düs seldorf: VDI-Verlag, 1991.Google Scholar
  25. [25]
    Scholz, W.: Modell zur datenbankgestützten Planung automatisierter Montageanlagen. München: Hanser, 1989, Zugl. Erlangen, Universität, Diss., 1989.Google Scholar
  26. [26]
    Schuster, G.: Rechnergestütztes Planungssystem für die flexibel automatisierte Montage. Berlin u. a.: Springer, 1992, (iwb Forschungsberichte; Bd 55), Zugl. München, Universität, Diss. 1992.Google Scholar
  27. [27]
    Walther, J.: Systematische Planung flexibel automatisierter Montageanlagen. In: VDI-Z 127 (1985) Nr. 9, S. 313–318.Google Scholar
  28. [28]
    Warnecke, H.-J.; Haaf, D.: Systematische Strukturplanung automatischer Montagesysteme für die Mittel-bis Großserienproduktion. Bericht an die Deutsche Forschungsgemeinschaft über das Forschungsvorhaben WA 270/36. Stuttgart: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), 1979.Google Scholar
  29. [29]
    Hoeschen, R.-D.: Planung von Montagesystemen im Rahmen der technischen Investitionsplanung. Ein Beitrag zur Montageplanung für Unternehmen mit Einzel-und Serienfertigung. Aachen, RWTH, Diss., 1978.Google Scholar
  30. [30]
    Miese, M.: Systematische Montageplanung in Unternehmen mit Einzel-und Kleinserienproduktion. Aachen, RWTH, Diss., 1973.Google Scholar
  31. [31]
    Eversheim, W.; Konz, H.-J.; Sossenheimer, K.-H.: Neue Strukturen für Produkt und Montage. In: Schweizer Maschinenmarkt 87 (1987) Nr. 23, S. 38–45.Google Scholar
  32. [32]
    Voigts, A.: Planung und Steuerung variabel nutzbarer Montagebereiche. Düsseldorf: VDI-Verlag, 1991, Zugl. Hannover, Universität, Diss., 1991.Google Scholar
  33. [33]
    Nolting, F.-W.: Projektierung von Montagesystemen. München; Wien: Hanser, 1989, Zugl. Erlangen, Nürnberg, Universität, Diss., 1988.Google Scholar
  34. [34]
    Schmidt, M : Konzeption und Einsatzplanung flexibel automatisierter Montage systeme. Berlin u. a.: Springer, 1992, (iwb Forschungsberichte, Bd 41), Zugl. München, Technische Universität, Diss., 1991.CrossRefGoogle Scholar
  35. [35]
    Pfeiffer, R.: Technologisch orientierte Montageplanung am Beispiel der Schraubtechnik. München: Hanser, 1990, Zugl. Erlangen, Universität, Diss., 1990.Google Scholar
  36. [36]
    Berr, U.; Schmidt, V.: Rechnergestütztes Planungssystem für Mehrmodell-Linienmontage. In: wt -Zeitschrift für industrielle Fertigung 80 (1990), S. 221–224.Google Scholar
  37. [37]
    Koether, R : Rechnergestützte Modellfolgebestimmung in einer Automobilendmontage. In: Zeitschrift für wirtschaftliche Fertigung ZwF 80 (1985) Nr. 10, S. 472–476.Google Scholar
  38. [38]
    Boelter, M.: Rechnergestützte Planungssysteme zur Gestaltung von manuellen Montagearbeitsplätzen. In: Seminarunterlagen “EDV-gestützte Montageplanung -Rechnergestützte Werkzeuge und Expertensysteme”. VDI-Seminar, Stuttgart, 27.-28.09.1989, o.Z.Google Scholar
  39. [39]
    Stolz, N.: Rechnerunterstützte Montageplanung und Steuerung. In: Industrie-Anzeiger 108 (1986) Nr. 85, S. 27–28.Google Scholar
  40. [40]
    Walther, J.: Montage großvolumiger Produkte mit Industrierobotern. Berlin u. a.: Springer, 1985, Zugl. Stuttgart, Universität, Diss., 1985.Google Scholar
  41. [41]
    Auwärter, A.; Gröchtemeier, M.; Schad, G.: Einführung eines Programmsystems zur dialogorientierten Leistungsabstimmung von Montagesystemen in der Praxis. In: wt -Zeitschrift für industrielle Fertigung 77 (1987) Nr. 4, S. 215–218.Google Scholar
  42. [42]
    Bullinger, H.-J.; Seidel, U. A.: CIM-gerechte Montageplanung. In: Technica 39 (1990) Nr. 22, S. 16–20.Google Scholar
  43. [43]
    Dar-E1, E. M.; Rabinovitch, M.: Optimal planning and scheduling of assembly lines. In: Internatio nal Journal of Production Research 26 (1988) Nr. 9, S. 1433–1450.CrossRefGoogle Scholar
  44. [44]
    Dittmayer, S.: Arbeits-und Kapazitätsteilung in der Montage. Berlin u. a.: Springer, 1981, Zugl. Stuttgart, Universität, Diss., 1981.CrossRefGoogle Scholar
  45. [45]
    Fremerey, F.: Erhöhung der Variantenflexibilität in Mehrmodell-Montagesystemen durch ein Verfahren zur Leistungsabstimmung Berlin u. a.: Springer, 1993, Zugl. Stuttgart, Universität, Diss., 1992.Google Scholar
  46. [46]
    Görke, M.: Rechnerunterstütztes Verfahren der Leistungsabstimmung von Mehrmodell-Montagesystemen. Mainz: Krausskopf, 1978.Google Scholar
  47. [47]
    Görke, M; Lentes, H.-P.: EDV-gestützte Leistungsabstimmung von Montagelinien. Kurzberichte der Hochschulgruppe Fertigungstechnik der Technischen Hochschulen und Universitäten der Bundesrepublik Deutschland. 75/84. 1984.Google Scholar
  48. [48]
    Görke, M; Lentes, H.-P.: Leistungsabstimmung von Montagelinien. Teil 1 In: Arbeitsvorbereitung 13 (1976) Nr.3, S. 71–77. Teil 2 In: Arbeitsvorbereitung 13 (1976) Nr.4, S. 106–113. Teil 3 In: Arbeitsvorbereitung 13 (1976) Nr.5, S. 147–153.Google Scholar
  49. [49]
    Korge, A.: INTAKT -Interaktive Leistungsabstimmung von Montagelinien. In: Produktblatt 4.42. Stuttgart: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), 1987.Google Scholar
  50. [50]
    Lutz, L.: Abtakten von Montagelinien. Mainz: Krausskopf, 1974, Zugl. Stuttgart Universität, Diss., 1973.Google Scholar
  51. [51]
    Miyazaki, S., Ohta, H.: Improved branch and bound algorithm to minimize the balancing index for assembly line. In: Proceedings of the 10th International Conference on Assembly Automation. 23–25 October 1989, Kanazawa, Japan, S. 437–444.Google Scholar
  52. [52]
    O. V.: SITAKT 4004. EDV-Einsatz zur Taktabstimmung bei Fließarbeit. Herausgegeben von Fa. Siemens, ZFA FTE 3 RFT Erlangen und ZFA FTE 2 FT 31 Nürnberg. Nürnberg, 1972.Google Scholar
  53. [53]
    Rabe, M., Wang, Y.; Veza, I.: Rechnergestützte Montageablaufplanung. Jülich: Kernforschungs anlage, 1992 (Scientific Series of the International Bureau; Vol. 11).Google Scholar
  54. [54]
    Bernhardt, W.: Programmsystem zur graphisch-interaktiven Erstellung des Mon-tagevorranggraphen. Produktblatt des Instituts für Werkzeugmaschinen und Betriebstechnik. Karlsruhe, 1988.Google Scholar
  55. [55]
    Binger, G., Ludwig, W.: Rechnerunterstütztes Erarbeiten von technologisch begründeten Arbeitsgangfolgen der Montage. In: Maschinenbautechnik 96 (1987) Nr. 1, S. 7–9.Google Scholar
  56. [56]
    Delchambre, A.: Computer-aided Assembly Planning. London u. a.: Chapman &Hall, 1992.CrossRefGoogle Scholar
  57. [57]
    Friedmann, T.: Zuerst demontieren. Simultaneous Engineering in der Montageplanung. In: Technische Rundschau 81 (1989) Nr. 32, S. 48–53.Google Scholar
  58. [58]
    Frommherz, B.; Hornberger, J.: Automatische Erzeugung von Vorranggraphen. In: Technische Rundschau 80 (1988) Nr. 24, S. 54–61.Google Scholar
  59. [59]
    Gleue, V.; Wang, Y.: Rechnerunterstützte Generierung von Vorranggraphen. Produktblatt des Produktionstechnischen Zentrums, Berlin. 1989.Google Scholar
  60. [60]
    o. V.: Anlagenstrukturplanung. In: PRIMOS -Konzeption und Auslegung von Montageanlagen. Karlsruhe: KfK, 1989 (KfK-PFT 149), S. 51–64.Google Scholar
  61. [61]
    Sekiguchi, H. u. a.: Study on Automatic Determination of Assembly Sequence. In: CIRP Annals 32 (1983) Nr. 1, S. 371–374.CrossRefGoogle Scholar
  62. [62]
    Weule, H.; Friedmann, T.: Computer-Aided Product Analysis in Assembly-Planning. In: CIRP-Annals 38 (1989) Nr. 1, S. 1–4.CrossRefGoogle Scholar
  63. [63]
    Bernhardt, W.; Fimpel, W.: Taktzeitanalyse und -prognose in der flexibel automatisierten Serienmontage. In: Arbeitsvorbereitung 29 (1992) Nr. 5, S. 194–197.Google Scholar
  64. [64]
    Schöninger J.: Planung taktzeitoptimierter flexibler Montagestationen. Berlin u. a.: Springer, 1989, Zugl. Stuttgart, Universität, Diss, 1988.CrossRefGoogle Scholar
  65. [65]
    Spingier ,J. C.; Schöninger ,J.; Zeile, U.: Rechnergestützte Planungsmethoden für die Montagesystempla nung. In: Technische Rundschau 79 (1987) Nr. 39, S. 172–177.Google Scholar
  66. [66]
    Warnecke, H.-J.; Schweizer, M.; Schöninger, J.: Taktzeitprognose für flexible Montagestationen. In: VDI-Z 129 (1987) Nr. 3, S. 53–56.Google Scholar
  67. [67]
    Hirschbach, O.: Rechnerunterstützte Montageplanerstellung. Mainz: Krausskopf, 1978.Google Scholar
  68. [68]
    Köhler, F.: Montagearbeitsplanerstellung mit Expertensystemen. Köln: Verlag TÜV Rheinland, 1989.Google Scholar
  69. [69]
    Huck, M.: Produktorientierte Montageablauf-und Layoutplanung für die Robotermontage. Düsseldorf: VDI-Verlag ,1990, Zugl. Karlsruhe, Universität, Diss., 1990.Google Scholar
  70. [70]
    Dangelmaier, W.: Interaktive Anordnungsplanung. Ein Weg zu einem besseren Materialfluß. In: wt -Zeitschrift für industrielle Fertigung 76 (1986) Nr. 1, S. 25–28.Google Scholar
  71. [71]
    Radeloff-Bach, M.; Walther, J.: Wirtschaftlich durch Einsatzplanung. In: Roboter 7 (1988) Nr. 5, S. 42–44.Google Scholar
  72. [72]
    Schlaich, G.: CADLAS -eine rechnergestützte Methode für die Layouterstellung von automatisierten Montagesystemen. In: VDI-Z 127 (1985) Nr. 20, S. 808–810.Google Scholar
  73. [73]
    O. V.: IDAP -Integrated Design and Assembly Planning. Marktuntersuchung und Analyse. Zwischenbericht zum Forschungsvorhaben EUREKA-FAMOS (EU 289). Herausgeber: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), Stuttgart, 1989.Google Scholar
  74. [74]
    Eckes, T.; Clusteranalyse. Stuttgart: Kohlhammer, 1980. Roßbach, H.:Google Scholar
  75. [75]
    Auch, M.: Fertigungsstrukturierung auf des Basis von Teilefamilien. Berlin u. a.: Springer, 1989, Zugl. Stuttgart ,Universität ,Diss., 1989.CrossRefGoogle Scholar
  76. [76]
    Freist ,C.; Granow, R.: Ähnlichteilsuche mit Hilfe der Clusteranalyse. Teil 1: Grundlagen. In: VDI-Z 124 (1982) Nr. 11 ,S. 413–421.Google Scholar
  77. [77]
    Freist ,C.; Granow ,R.: Ähnlichteilsuche mit Hilfe der Clusteranalyse. Teil 2: Das System Classic. In: VDI-Z 124 (1982) Nr. 20 ,S. 487–495.Google Scholar
  78. [78]
    Göttker,A.: Teilefamilienbildung: Vergleich rechnergestützter Verfahren. Köln: Verlag TÜV Rheinland ,1990 ,Zugl. Dortmund, Universität, Diss., 1990.Google Scholar
  79. [79]
    Specht, D.: Ermittlung von Fertigungsstrukturen in Maschinenbaubetrieben durch Faktoren-und Clusteranalyse. München; Wien: Hanser, 1983.Google Scholar
  80. [80]
    Weber, G.: Gestaltung eines integrierten Produktionssystems für die Sorten fertigung unter Einsatz der Clusteranalyse. Berlin u. a.: Springer, 1983, Zugl. Stuttgart, Universität, Diss., 1983.CrossRefGoogle Scholar
  81. [81]
    Kettner, P.: Konzeption eines Informationssystems für die Planung automatisierter Montagesysteme. Aachen. RWTH, Diss., 1987.Google Scholar
  82. [82]
    Kettner, P.; Merz, K.-P.: Strukturplanung automatisierter Montagesysteme. In: VDI-Z 129 (1987) Nr. 8, S. 87–95.Google Scholar
  83. [83]
    O.V.: Planung automatisierter Montagesysteme. Produktblatt des Laboratoriums für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der RWTH Aachen (WZL), Lehrstuhl für Produktionssystematik, Aachen ,1987.Google Scholar
  84. [84]
    Backhaus ,K. u. a.: Multivariate Analysemethoden. Eine anwendungsorientierte Einführung. 6. Aufl. Berlin u. a.: Springer, 1990.Google Scholar
  85. [85]
    Späth, H: Cluster-Formation und -Analyse. München; Wien: Oldenbourg, 1983.zbMATHGoogle Scholar
  86. [86]
    Steinhausen, D ; Langer, K.: Clusteranalyse: Einführung in Methoden und Verfahren der automatischen Klassifikation. 1. Aufl. Berlin, New York: de Gruyter, 1977.zbMATHGoogle Scholar
  87. [87]
    Norm: DIN 8580 Teil 1 6.74: Fertigungsverfahren; Einteilung.Google Scholar
  88. [88]
    Norm: DIN 8593 Teil 0 9.85: Fertigungsverfahren Fügen; Einordnung, Unterteilung ,Begriffe.Google Scholar
  89. [89]
    Norm: VDI 2860 5.90: Montage-und Handhabungstechnik; Handha bungsfunktionen, Handhabungseinrichtungen; Begriffe ,Definitionen ,Symbole.Google Scholar
  90. [90]
    Meschkowski ,H.: Mathematisches Begriffswörterbuch. Mannheim; Wien; Zürich: Bibliographisches Institut ,1971.zbMATHGoogle Scholar
  91. [91]
    Bauer, S.: Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen in der flexibel automatisierten Serienmontage. Düsseldorf: VDI-Verlag 1992. (Fortschritts-Berichte VDI Reihe 2 Nr. 264)Google Scholar
  92. [92]
    Lotter, B.: Methodisches Rationalisieren in der Kleingerätemontage. In: Kongreßband 10. Deutscher Montagekongreß ,24.-25.03.1992 ,München. Landsberg: Verlag Moderne Industrie ,1992.Google Scholar
  93. [93]
    Schmaus ,T.: Rationalisierungspotential der montagegerechten Produktgestaltung bei der Montage mit Industrierobotern. Berlin u. a.: Springer ,1993 ,Zugl. Stuttgart ,Universität ,Diss., 1992.CrossRefGoogle Scholar
  94. [94]
    Bieß ,G.: Graphentheorie. Mathematik für Ingenieure ,Naturwissenschaftler, Ökonomen und sonstige anwendungsorientierte Berufe, Band 21/2. Thun, Frankfurt: Deutsch ,1979.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Ulrich Zeile
    • 1
  1. 1.Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)StuttgartDeutschland

Personalised recommendations