Advertisement

Zusammenhangstrennungen der Lunge und Pleura aus innerer Ursache

  • W. Berblinger
  • W. Ceelen
  • F. Danisch
  • W. Fischer
  • C. Hart
  • F. Henke
  • W. Koch
  • A. Lauche
  • H. Loeschcke
  • O. Lubarsch
  • E. Mayer
  • H. Müller
  • W. Pagel
  • K. Plenge
  • H. G. Runge
  • M. Schmidtmann
  • M. Versé
Part of the Handbuch der Speƶiellen Pathologischen Anatomie und Histologie book series (SPEZIELLEN, volume 3 / 2)

Zusammenfassung

Zusammenhangstrennungen sind außer durch äußere Gewalteinwirkung oder durch von außen eindringende Fremdkörper auch aus inneren Ursachen oder durch Verletzungen, die aus dem Körperinneren erfolgen, möglich und häufig. Als Ursache stehen in erster Linie die Veränderungen, die sich in der Lunge selbst und an der Pleura abspielen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Aschoff, L.: Über Gesetzmäßigkeiten der Pleuraverwachsungen. Veröff. Kriegs-u. Konstit. path. 3, 14 (1923).Google Scholar
  2. Batjmgarten, V.: Kriegspathologische Mitteilungen. Leipzig: S. Hirzel 1920.Google Scholar
  3. Beitzke, H.: Pathologisch-anatomische Beobachtungen an Kriegsverletzungen der Lungen. Berl. klin. Wschr. 1915, Nr 28.Google Scholar
  4. Benjamin, K.: Die Besonderheiten des kindlichen Spontanpneumothorax. Arch. Kinderheilk. 76, 241 (1926).Google Scholar
  5. Beyreuther: Jahrelanges Verweilen eines aspirierten Fremdkörpers in der Lunge. Münch. med. Wschr. 1925, Nr 15, 598.Google Scholar
  6. BlÜhbatjm, TH., K. ErikU. H. Kalkbrenner: Eine neue Anwendungsart der Kolloide in der Röntgendiagnostik. Fortschr. Röntgenstr. 37, H. 1.Google Scholar
  7. Borchard: Brustschüsse. Brans– Beitr. 96, Kriegschir. Heft 1/5, 499 (1915).Google Scholar
  8. Borchard, H. undD. Gerhardt: Lehrbuch der Kriegschirurgie von BORCHARD-SCHMIEDEN. Kap. VII. 1917. S. 599.Google Scholar
  9. Borst, M.: (a) Pathologisch-anatomische Erfahrungen über Kriegsverletzungen. Slg klin. Vortr. Nr 735, Chir. Nr 201.Google Scholar
  10. Borst, M.: (b) Allgemeines über die Wirkung der Geschosse usw. Handbuch der ärztlichen Erfahrungen im Weltkriege. Bd. 8, S. 206.Google Scholar
  11. BÖttner, A.: Über Lungenschüsse. Münch. med. Wschr. 1915, Feldärztl. Beil. 8, Nr 3, 91.Google Scholar
  12. Brandt, M.: Über freie Körper im Pleuraraum. Virchows Arch. 263, 574 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  13. BrÜNnings, W. und W. Albrecht: Direkte Endoskopie der Luft-und Speisewege. Stuttgart: Ferdinand Enke 1915.Google Scholar
  14. Burckhardt, H. und Landois: Die Brust Verletzungen im Kriege. Erg. Chir. 10, 467.Google Scholar
  15. Chiari, O.: Chirurgie des Kehlkopfes und der Luftröhre. Stuttgart: Ferdinand Enke 1916.Google Scholar
  16. Diehl, K.: Doppelseitiger Pneumothorax und Oleothorax und ihre Technik. Beitr. Klin. Tbk. 68, 173 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  17. Dietrich, A.: (a) Die Kontusionsverletzungen innerer Organe. Med. Klin. 1916, Nr 50.Google Scholar
  18. Dietrich, A.: (b) Die pathologisch-anatomische Begutachtung von Verletzungsfolgen an inneren Organen. Med. Klin. 1917, Nr 29, 777.Google Scholar
  19. Doering, H.: Magenfüllung und plötzlicher Tod. Vjschr. gerichtl. Med. 58, H. 1.Google Scholar
  20. DÜll: Vorkommen von Blut-Fibrinkugeln im Pneumothoraxraum. Beitr. Klin. Tbk. 60, 307.Google Scholar
  21. Eiselsberg: Eingeheilte Paraffinplombe. Wien. klin. Wschr. 3, 93 (1929).Google Scholar
  22. Faschingbauer: Doppelseitiger mantelförmiger Spontanpneumothorax bei bullösem Emphysem. Wien. klin. Wschr. 1919, Nr 31/32.Google Scholar
  23. Fischer, B.: Der gutartige Spontanpneumothorax durch Ruptur von Spitzennarbenblasen -ein typisches Krankheitsbild. Z. klin. Med. 95, 1 (1922).Google Scholar
  24. Fisher, B.: Über einen merkwürdigen Fall von Fremdkörperaspiration. Med. Klin. 1927, Nr 2, 55.Google Scholar
  25. Franke, P.: Trauma und chirurgische Tuberkulose. Z. ärztl. soz. Versorggswes. 1921, H. 6.Google Scholar
  26. Frik, K. U. TH. BlÜhbaum: Eine neue Anwendungsart der Kolloide in der Röntgendiagnostik. Röntgenstr. 38, H. 6.Google Scholar
  27. Galanteund Cornelli: La tuberculosa pulmonare nei feriti al thorace. Ref. Ärztl. Sachverst. ztg 1925, Nr 6 (zit. nach TSCHMARKE).Google Scholar
  28. Ganter, G.: Über die Druckverhältnisse in der Pleurahöhle und ihren Einfluß auf Lagerung und Form von Pleuraergüsse. Dtsch. Arch. klin. med. 141, H. 1/2 (1922).Google Scholar
  29. Garre: Zitiert nach MERKEL.Google Scholar
  30. Geyer, F.: Über penetrierende Brustschüsse. (Statistischer Beitrag). Inaug.-Diss. Freiburg i. Br. 1916.Google Scholar
  31. Gierke, H.: Die Kriegsverletzungen des Herzens. Veröff. Kriegs-u. Konstit. path. 2, H. 5, 30 (1920).Google Scholar
  32. GoTtstein: Mitt. Grenzgeb. Med. u. Chir. Suppl. 3 (1907) (zit. nach FISHER).Google Scholar
  33. HaNNemann, K.: Zur Pathologie und Histologie der Lungen-und Pleuraverletzungen im Kriege. Veröff. Heeressan. ws. 1926, H. 79.Google Scholar
  34. Hartert, W.: Über Lungenschüsse, ihre Komplikationen und Behandlung. Brans– Beitr. 96, Kriegschir. H. 1/4, 144 (1915).Google Scholar
  35. Heitzmann, O.: Über das Schicksal abgeschlossener Lungenstücke im Pleuraraum. Zbl. Path. 28, Nr 13 (1917).Google Scholar
  36. HeRrEnschneider, K.: Zur Frage der Behandlung von Bajonettstichverletzungen der Lunge. Münch. med. Wschr. 1915, Nr 16, 560.Google Scholar
  37. Herzog, G.: Bajonettstichverletzung des Herzens. Münch. med. Wschr. 1915, Nr 30, 1018.Google Scholar
  38. Hochhaus, H.: Erfahrungen über die Erkrankungen der Respirationsorgane im Kriege. Dtsch. med. Wschr. 1916, Nr 38, 1149.CrossRefGoogle Scholar
  39. HÖrnicke, E.: Der Einfluß des Atemtypus auf den Organismus der Frau. Münch. med. Wschr. 1926, Nr 5, 190.Google Scholar
  40. Hornung, P.: Beiträge zur Frage der Lungenfremdkörper. Münch. med. Wschr. 1926, Nr 21, 867.Google Scholar
  41. Jaffe, A. R.: Embolische Verschleppung eines Infanteriegeschosses in die rechte Herzkammer nach Beckensteckschuß. Münch. med. Wschr. 1917, 893.Google Scholar
  42. Kahnt, E.: Spontane Sequestrierung einer Rippe in die Lunge. Klin. Wschr. 1926, Nr 42.Google Scholar
  43. Karaeff, A.: Ein Fall von Anhäufung milchartiger Flüssigkeit in der Rippenfellhöhlung bei einem 8 Monate alten Kinde. Arch. Kinderheilk. 80, 2, 142.Google Scholar
  44. Kaser, A.: Zwerchfellhernien und Zwerchfellschußverletzungen. Inaug.-Diss. Bonn 1920.Google Scholar
  45. KlEberger, K.: Fernwirkungen mechanischer Gewalten im Körper. Virchows Arch. 228, 1 (1920).CrossRefGoogle Scholar
  46. Koch, W.: Thoraxschnitte von Erkrankungen der Brustorgane. Ein Atlas. Berlin: Julius Springer 1924.Google Scholar
  47. Konjetzny, G.: (a) Zur Prognose der Lungen-schußverletzungen. (Aneurysma der Arteria pulmonalis, Bronchiektasenbildung, Miliartuberkulose, produktive hämorrhagische Pleuritis, Spätblutungen.) Mitt. Grenzgeb. Med. u. Chir. 30, 671 (1918).Google Scholar
  48. Konjetzny, G.: (b) Zur chirurgischen Behandlung der Lungensteckschüsse und ihrer Folgezustände. Brans– Beitr. 114, 424 (1919).Google Scholar
  49. Krez: Über Lungenschüsse. Münch. med. Wschr. 1915, Nr 16, Feldärztl. Beil. 560.Google Scholar
  50. KrInitzki, Sch. : Zur Kasuistik einer vollständigen Zerreißung des rechten Luftröhrenastes. Virchows Arch. 266, 815 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  51. LÄwenund Hesse: Bakterienbefund bei frischen Kriegsschußverletzungen und ihre klinische Bedeutung. Münch. med. Wschr. 1916.Google Scholar
  52. Leipold, A.: Die Prognose der direkten und indirekten Lungenschußverletzungen. (Unter besonderer Berücksichtigung der posttraumatischen Lungentuberkulose.) Dtsch. Z. gerichtl. Med. 11, 169 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  53. LiEbErmeister, G.: Der doppelseitige künstliche Pneumothorax. Beitr. Klin. Tbk. 68, 746 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  54. Loewenthal, M.: Klinische Erfahrungen mit Oleothorax. Beitr. Klin. Tbk. 72, 575 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  55. Magnus, G.: Der ursächliche Zusammenhang zwischen Unfall und Tuberkulose. Münch. med. Wschr. 1929, Nr 19, 788.Google Scholar
  56. Marchand, F.: Der Prozeß der Wundheilung. Dtsch. Chir. Lief. 16. Stuttgart: Ferdinand Enke 1901.Google Scholar
  57. Marwedel: Kapitel IV. im Handbuch BORCHARD-SCHMIEDEN.Google Scholar
  58. Merkel, H.: Die Schuß-usw. Verletzungen der Brustorgane. Handbuch der ärztlichen Erfahrungen im Weltkriege. Bd. 8, S. 427.Google Scholar
  59. Meyer: Über einen Fall von Lungenverletzung durch Bajonettstich mit komplizierendem Hämato-thorax. Münch. med. Wschr. 1915, Nr 8, Feldärztl. Beil., 280.Google Scholar
  60. Naegeli: Über Fremdkörper in der Lunge. Niederrhein. Ges. Natur-u. Heilk. Bonn, 13. Febr. 1922. Klin. Wschr. 1922, Nr 11, 549.Google Scholar
  61. Nicol, K.: Ein geheilter Fall von jauchigem Pyopneumothorax nach Verschlucken eines Gebißstückes. Berl. klin. Wschr. 1911, Nr 11.Google Scholar
  62. Nissen, R.: Endopleurale Erkrankungen nach Trauma des Brustkorbes. Dtsch. Z. Chir. 212 ,186 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  63. Nissen, R. U. K. MIDDELDORPF : Über Fremdkörperabszesse der Lungen Dtsch. Z. Chir. 212, 52 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  64. Orth, J.: Trauma und Tuberkulose. Z. Tbk. 25, H. 5; 26, H. 4; 27, H. 6; 28, H. 3; 29, H. 4; 30, H. 2; 30, H. 5; 31, H. 5; 32, H. 2 u. 33, H. 2.Google Scholar
  65. ObeRndorfer: Pathologisch-anatomische Erfahrungen über innere Krankheiten im Felde. Münch. med. Wschr. 1918, Nr 42, 1154.Google Scholar
  66. Penzold: Über das Verhalten von Blutergüssen in serösen Höhlen. Dtsch. Arch. klin. Med. 18 (1876).Google Scholar
  67. Polano: Über einen Narkosetod. Gynäk. Ged. München, 28. Jan. 1926. Klin. Wschr. 1926, Nr 16, 731.Google Scholar
  68. Peiesel, R.: Über Tracheal-und Bronchial-fremdkörper bei Kindern. Z. Kinderheilk. 46, 410 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  69. Reinberg, S.: Röntgenstudien über die normale und pathologische Physiologie des Tracheobronchialbaumes. Fortschr. Röntgenstr. 33, H. 5, 661 (1925).Google Scholar
  70. Rieder, H.: Lungenschüsse und Lungentuberkulose. Münch. med. Wschr. 1915, Nr 49, 1673.Google Scholar
  71. RÖssle, R.: Bedeutung und Ergebnisse der Kriegspathologie. Jkurse ärztl. Fortbildg, Jan. 1919.Google Scholar
  72. Rusca: Über die Wirkung der Kontusionen auf den Körper. Schweiz, med. Wschr. 1925, Nr 50, 1132.Google Scholar
  73. Sachs: Blutfibrinkugeln im Pneumothoraxraum. Z. Tbk. 49, 354 (1928).Google Scholar
  74. Samson: Z. Tbk. 44 u. 47.Google Scholar
  75. Sauerbruch: Brustschüsse. Brans– Beitr. 96, Kriegschir. H. 1/4, 489(1915).Google Scholar
  76. Sauerbruch, F.: Chirurgie der Brustorgane. Berlin: Julius Springer 1920 u. 1925.Google Scholar
  77. Schindler, W.: Unbemerkte Fremdkörper bei Kindern. Med. Klin. 1928, Nr 26, 1005.Google Scholar
  78. Schramm, EL: Der doppelseitige Spontanpneumothorax. Inaug.-Diss. Berlin Juli 1926.Google Scholar
  79. Schreyer: Lungenschüsse. Dtsch. med. Wschr. 1915, Nr 1, 31.Google Scholar
  80. SteinhÄuser: Kavernenruptur durch Geburtstrauma. Klin. Wschr. 1926, Nr 16, 728.Google Scholar
  81. Sternberg, M.: Berufskrankheiten der Lunge. Handbuch der sozialen Hygiene und Gesundheitsfürsorge. 2,486(1926).CrossRefGoogle Scholar
  82. Steurer: Über einen Fremdkörper, welcher 17 Jahrein der Lunge festsaß. Med. Naturwiss. Ver. Tübingen, 30. Nov. 1925. Klin. Wschr. 1926, Nr 9, 390.Google Scholar
  83. StÖffel, H.: Fibrinkörper im Pneumothoraxraum. Fortschr. Röntgenstr. 34, 548 (1926).Google Scholar
  84. StÜsser, J.: Zur Pathologie der Lungenschüsse mit besonderer Berücksichtigung der Schüsse durch den Pleuraraum ohne Lungenverletzung. Inaug.-Diss. Bonn 1920.Google Scholar
  85. Tachau, H.: Tuberkuloseliteratur im Kriege. Dtsch. med. Wschr. 1916, Nr 50, 1552.CrossRefGoogle Scholar
  86. ToeNnissen: Über Lungenschüsse. Münch. med. Wschr. 1915, Nr 3, Feldärztl. Beil., 89.Google Scholar
  87. Tschmarke, L.: Unfall und Tuberkulose. Med. Klin. 1926, Nr 35, 1345.Google Scholar
  88. Umber, FR.: Med. Klin. 1923, Nr 1 u. 1926, Nr 39, 1279.Google Scholar
  89. Unverricht, W.: Lungenschuß ohne Lungenerscheinungen. Münch. med. Wschr. 1915, Nr 16, 561.Google Scholar
  90. VersÉ, M.: Schußverletzung der Lungen. (Beziehung zu Lungentuberkulose.) Ärztl. Ver. Marburg. Münch. med. Wschr. 40, 1733 (1927).Google Scholar
  91. Waitz, C: Experimentelles zum Oleothorax. Beitr. Klin. Tbk. 73, 59 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  92. Warmer: Brustschüsse und Lungentuberkulose. Ärztl. Sachverst. ztg. 1924, Nr 12 (zit. nach TSCHMARKE).Google Scholar
  93. Weber: Einheilung von Paraffinplomben im Pleuraraum. Wien. klin. Wschr. 3,93 (1929).Google Scholar
  94. Weinert, A.: Beitrag zur Kenntnis der Spätfolgen nach Lungenschuß. Münch. med. Wschr. 1916, Nr 20, 727.Google Scholar
  95. Werwath, K.: Doppelseitige Lungen-spontanruptur infolge hochgradiger Dyspnoe. Med. Klin. 1927, Nr 13.Google Scholar
  96. Wischnowitzer, L.: Fibrinkörper im Pneumothoraxraum (Obduktionsbefund). Beitr. Klin. Tbk. 67, 773 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  97. Ziegler, K.: Über einen eingeheilten Fremdkörper in der Lunge nach Stichverletzung und seine Beziehungen zur Lungentuberkulose. Inaug.-Diss. Heidelberg 1917.Google Scholar
  98. Zollinger: Tuberkulose und Trauma. Dtsch. Z. Chir. 199, 11 (1926).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1930

Authors and Affiliations

  • W. Berblinger
  • W. Ceelen
  • F. Danisch
  • W. Fischer
  • C. Hart
  • F. Henke
  • W. Koch
  • A. Lauche
  • H. Loeschcke
  • O. Lubarsch
  • E. Mayer
  • H. Müller
  • W. Pagel
  • K. Plenge
  • H. G. Runge
  • M. Schmidtmann
  • M. Versé

There are no affiliations available

Personalised recommendations