Advertisement

Syphilis der Nase und des Nasenrachenraumes

Chapter
  • 10 Downloads
Part of the Handbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten book series (894, volume B / 16 / 2)

Zusammenfassung

Die je nach der Art des zugrunde liegenden Materials stark voneinander abweichenden Angaben über die Häufigkeit syphilitischer Veränderungen in Nase und Nasenrachenraum gehören der älteren Zeit an (Mauriac, Willigk) und haben heute jeden Wert verloren. Denn unzweifelhaft — das zeigt sich gerade auch auf rhinologischem Gebiet — hat die Syphilis unter dem Einfluß der modernen Therapie in den letzten Jahren ihr Gesicht geändert. Wir sehen die meisten Erscheinungsformen dieser Erkrankung auch im Bereich der Schleimhaut und des Skeletes der Nase heute sehr viel seltener und weniger ausgesprochen und charakteristisch als in der Zeit vor Einführung des Salvarsans (Menzel, Zange). Namentlich die Erkrankungen des Tertiärstadiums haben an Zahl abgenommen und führen nicht mehr so oft zu weitgehenden Zerstörungen und Entstellungen der befallenen Teile wie ehedem. Wo es zu solchen kommt, handelt es sich fast ausnahmslos um nicht erkannte und darum unbehandelte Fälle.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. Ausführliche Literatur-Zusammenstellungen finden sich bei Gerber: Die Syphilis der Nase, des Halses und Ohres. Berlin 1910.Google Scholar
  2. Hajek: Syphilis der Nase und der Nebenhöhlen. Handbuch der Hals-, Nasen- u. Ohrenheilkunde von Denker-Kahler, Bd. 4. 1928.Google Scholar
  3. Hopmann: Syphilis des Rachens und Nasenrachenraumes. Heymanns Handbuch, Bd. 2.Google Scholar
  4. Schech, Ph.: Syphilis der Nase. Handbuch der Laryngologie und Rhinologie von P. Heymann. Wien 1900.Google Scholar
  5. Seifert, O.: Syphilis der Atmungsorgane: Nase, Nasenrachenraum, Larynx und Trachea. Fingers Handbuch der Geschlechtskrankheiten, Bd. 3, H. 1. 1913.Google Scholar
  6. Almkvist: Tuberkulose und Tertiärsyphilis, ihre Verwechslung und deren Folgen. Acta oto-laryng. (Stockh.) 8, H. 1/2 (1925).Google Scholar
  7. Alexander, A.: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  8. Ardenne: Arch. internat. Laryng. etc. 1904.Google Scholar
  9. Artelli, M.: Primäraffekt des Nasenseptums, behandelt mit 606. Boll. Mal. Or. 31 (1913). Ref. Internat. Zbl. Ohrenheilk. 11, 368.Google Scholar
  10. Arzt u. Grossmann: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  11. Auriti: Etmoidite poliposa deformante nella sifilide ereditaria. Atti Clin. oto-ecc. iatr. Univ. Roma 24 (1926).Google Scholar
  12. Babbitt: Syphilis from the rhinological standpoint. Laryngoscope 35, Nr 1, 60 (1925). Baratoux: Zit. bei Seifert.CrossRefGoogle Scholar
  13. Bardeleben: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  14. Beck: Handbuch der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde von Denker-Kahler, Bd. 7.Google Scholar
  15. Benoit, A.: Gomme du sinus maxillaire et de l’ethmoide. Le Scalpel 78 (1925).Google Scholar
  16. Bilancioni: „606“bei Syphilis der Mundhöhle. Congr. Soc. Laryng. etc., Okt. 1911. Ref. Zbl. Hals- usw. Heilk. 4, 49 (1924).Google Scholar
  17. Bizi: Einseitige Nasenpolyposis infolge spezifischer Ethmoiditis bei einem Neugeborenen (span.). Rev. Soc. argent. Oto-laring. 1, No 2 (1925). Ref. Zbl. Hals- usw. Heilk. 8, 465.Google Scholar
  18. Bonnet-Roy: A propos de la syphilis nasale. Paris med. 14, 195 (1924).Google Scholar
  19. Bourdet: Zit bei Kuttner: Arch. f. Laryng. 24, H. 2.Google Scholar
  20. Brackmeyer: Spirochäten-Befunde bei Lues congenita der Neugeborenen. Dermat. Wschr. 1924, Nr 4.Google Scholar
  21. Bresgen: Krankheiten und Behandlungsmethoden der Nasen-, Mund- und Rachenhöhle. 1896.Google Scholar
  22. Calamida: Syphilom des Nasenseptums von neoplastischem Typus. Arch. ital. Otol. 13, H. 6 (1912, Nov.). Ref. Internat. Zbl. Ohrenheilk. 11, 66.Google Scholar
  23. Canestro: „606“bei Syphilis der Mundhöhle. Congr. Soc. ital. Laring. ecc. 1911.Google Scholar
  24. Coates, G.: Syphilis of the nose and throat. Atlantic med. J. 28, Nr 10 (1925).Google Scholar
  25. Copačeanu, P.: Über einen seltenen Fall von Syphilom der Nase. Spital. (rum.) 42, Nr 7/8 (1922). Ref. Zbl. 2, 420.Google Scholar
  26. Costiniu: Syphilitisches Nasengumma nach Salvarsan. Prompter Erfolg nach zwei Salvarsaninjektionen. Mschr. Ohrenheilk. 2, 932 (1912). Ref. Zbl. Hals- usw. Heilk. 18, 51.Google Scholar
  27. Crüveilhier: Zit. bei Hajek.Google Scholar
  28. Decréquy: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  29. D’Onofrio: Contributo allo studio clinico della poliposi nasale di origine luetica. Arch. ital. Otol. 36, 823 (1925).Google Scholar
  30. Dubreuilh: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  31. Dubrowski, A.: Zur Frage über die tertiäre Nasenlues. Acta oto-laryng. (Stockh.) 13, 335 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  32. Ducrey: Zit, bei Seifert.Google Scholar
  33. Duhamel: Zit. bei Kuttner. Arch. f. Laryng. 34, H. 2.Google Scholar
  34. Duplay: Zit. bei Kuttner. Arch. f. Laryng. 34, H. 2.Google Scholar
  35. Dupond, G.: Deux cas d’hérédo-syphilis nasale. Rev. de Laryng. etc. 1901 I, 247.Google Scholar
  36. Eisenlohr: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  37. Elmiger, G.: Ozaena in den Baseler Volksschulen. Ein Beitrag zur Frage des Verhältnisses zwischen Ozaena und Syphilis. Arch. f. Laryng. 32, H. 1, 144.Google Scholar
  38. Finder: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  39. Fink: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  40. Fischenich: Die Syphilis des Nasenrachenraumes. Arch. f. Laryng. 11, 423.Google Scholar
  41. Fischer: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  42. Fleischer: Gumma ossis frontis, sinusit. frontal. supp. Otolaryng. Ver. Christiania 1915. Internat. Zbl. Ohrenheilk. 14, 33.Google Scholar
  43. Fraenkel, B.: Ziemssens Handbuch der speziellen Pathologie und Therapie. Bd. 4. 1876.Google Scholar
  44. Fraenkel, E.: Pathologisch-anatomische Untersuchung über Ozaena. Virchows Arch. 75 (1879).Google Scholar
  45. Friedrich: Rhinologie, Laryngologie und Otologie usw., 1899.Google Scholar
  46. Fournier: (a) Des ostéites naso-craniennes d’origine syphilitique. Ann. Mal. Oreille 1881, 13.Google Scholar
  47. Fournier: (b) Vorlesungen über Syphilis hereditaria tarda. Übersetzt Wien.Google Scholar
  48. Fuchs: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  49. Gaillard et Pitre: Formes particulières de syphilis nasale; ostéite nasocranienne de Fournier. Ann. Mal. Oreille 43, No 7, 637 (1924).Google Scholar
  50. Gerber: Siehe oben.Google Scholar
  51. Glas: Fall tertiärer Nasensyphilis. Spirocidbehandlung. Wien. laryng. Ges. 12 (1926). Zbl. Halsusw. Heilk. 10.Google Scholar
  52. Goldberger u. Dattner: Ozaena und Lumbalpunktat. Z. Hals- usw. Heilk. 21, 188.Google Scholar
  53. Goodale: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  54. Göppert: Die Nasen-, Rachen-, Ohrenerkrankungen des Kindes. Berlin: Julius Springer 1914.Google Scholar
  55. Görke: Arch. f. Laryng. 9, 50. Gouguenheim: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  56. Greif: Kombination von Lues und Tuberkulose in den oberen Luftwegen. Jverslg tschechoslov. oto-laryng. Ges. Prag. 5 (1925). Zbl. Hals- usw. Heilk. 9, 347.Google Scholar
  57. Grünberg, K.: (a) Über den günstigen Einfluß des innerlichen Gebrauches von Jodkali auf die Tuberkulose der oberen Luftwege. Z. Ohrenheilk. 53, H. 4.Google Scholar
  58. Grünberg, K.: (b) Zur Jod- und Quecksilberbehandlung der Tuberkulose in Nase, Schlund und Kehlkopf. Münch. med. Wschr. 1907, Nr 34.Google Scholar
  59. Grünberg, K.: (c) Weitere Erfahrungen über die Jod- und Quecksilberbehandlung der Tuberkulose in den oberen Luftwegen. Z. Ohrenheilk. 59, H. 2/3.Google Scholar
  60. Haag, H.: Lues oder Lupus. 16. Jverslg Ges. Schweiz. Hals- usw. Ärzte Bern 7 (1928). Zbl. Hals- usw. Heilk. 13, 175.Google Scholar
  61. Haarvaldsen, J.: Hat die Untersuchung auf Spirochaete pallida im Nasensekret hereditär-syphilitischer Kinder in diagnostischer Hinsicht eine praktische Bedeutung? Arch. f. Dermat. 110 (1911).Google Scholar
  62. Haiss: Syphilis der Highmors-höhle. Ref. Fol. otolaryng. 25, 256 (1926).Google Scholar
  63. Hajek: S. oben. Syphilis der oberen Luftwege. Aus den Fortbildungskursen der Wien. med. Fakultät, 1926. H. 81.Google Scholar
  64. Hajek u. Grossmann: Beiträge zur Syphilis der oberen Luftwege. Z. Hals- usw. Heilk. 3, 336 (1922). Hannen: Über den syphilitischen Primäraffekt im Naseninnern. Inaug.-Diss. Bonn 1920.Google Scholar
  65. Heindl: Über die Syphilis des Stirnbeines und der Stirnhöhlen. Mschr. Otol. usw. 47, 197 (1913). Lit.Google Scholar
  66. Hellmann: Caries syphilitica ossis ethmoidei. Arch. f. Laryng. 3, H. 1/2 (1895).Google Scholar
  67. Heymann: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  68. Hochsinger: (a) Die hereditäre Nasensyphilis der Neugeborenen und Säuglinge. Beitr. Dermat. Festschrift für Neumann, 1900, 284.Google Scholar
  69. Hochsinger: (b) Studien über hereditäre Syphilis. Leipzig u. Wien 1904.Google Scholar
  70. Hofer: Stand der Anschauungen über das Wesen der Ozaena. Zbl. Hals- usw. Heilk. 1, 113.Google Scholar
  71. Hofmann: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  72. Hopmann: Siehe oben. Schweiz. med. Wschr. 52, 504 (1922); Dtsch. med. Wschr. 1883.Google Scholar
  73. Jacobi: Dermat. Z. 4 (1887).Google Scholar
  74. Jacod et Pitre: Lechancre syphilitique de la muqueuse pituitaire. Ann. Mal. Oreille 42 (1923).Google Scholar
  75. Jacques: (a) De la syphilose polypoide du nez. Congr. franç. Otol. etc. Paris 7 (1922). Ref. Zbl. Hals- usw. Heilk. 2, 441.Google Scholar
  76. Jacques: (b) De la polypose syphilitique du nez. Ann. Mal. Oreille 42, No 11 (1922). Ref. Zbl. 3, 302.Google Scholar
  77. Jacques: (c) Syphilis, polypose et rhinantritis. Ann. Mal. Oreille 43, No 12 (1924). Ref. Zbl. Hals- usw. Heilk. 7, 722.Google Scholar
  78. Jacques: (d) Ethmoidites et syphilis. Otol. internat. 11, No 2, 49 (1927). Ref. Zbl. Hals- usw. Heilk. 10, 610.Google Scholar
  79. Jakobsohn: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  80. Jurasz: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  81. Katz: Die Krankheiten der Nasenscheidewand. Würzburg 1908.Google Scholar
  82. Kellermann: Lues der Kieferhöhle unter dem Bilde eines malignen Tumors. Z. Laryng. usw. 1915, 635.Google Scholar
  83. Koch: Die Entstehung des dritten Stadiums der Rhinitis luetica neonatorum. Mschr. Kinderheilk. 13, 258 (1916).Google Scholar
  84. Königstein: Maligne Syphilis der Nase und des Rachens. Warschau. laryng. Ges. 1913; Mschr. Ohrenheilk. 1, 812.Google Scholar
  85. Körner-Grünberg: Lehrbuch der Ohren-, Nasen- und Kehlkopfkrankheiten, 11. u. 12. Aufl. 1930.Google Scholar
  86. Krecke: Eine besondere Form von Granulationsgeschwulst im Rachen. Münch. med. Wschr. 1894, Nr. 42. Kuhn: Dtsch. med. Wschr. 1896, Nr 8.Google Scholar
  87. Kuttner: (a) Syphilitische Granulome. Arch. f. Laryng. 1897; Verh. Berl. laryng. Ges. 1897.Google Scholar
  88. Kuttner: (b) Syphilis der Nasennebenhöhlen. Arch. f. Laryng. 24, H. 2.Google Scholar
  89. Lallemand: Zit. bei Kuttner. Arch. f. Laryng. 24.Google Scholar
  90. Lang: Vorlesungen über Pathologie und Therapie der Syphilis, 1884.Google Scholar
  91. Lanois, Maurice et René Gaillard: La Syphilis nasale. Monographies oto-rhino-laryngologiques internat. publicées par M. Yomat etc. No 12.Google Scholar
  92. Lanois, R. Gaillard et Pitres: Ostéites naso-faciales et naso-craniennes de nature syphilitique. Lyon méd. 134, Nr 33, 218 (1924).Google Scholar
  93. Lasagne: Tuberkulose und Syphilis der oberen Luftwege. Arch. ital. Otol. 32, H. 2 (1921).Google Scholar
  94. Legrand: Zit. bei Kuttner. Arch. f. Laryng. 24.Google Scholar
  95. Leonelli: Ref. in Passow-Schaefers Beitr. 6, 369.Google Scholar
  96. Lieven: Syphilis der oberen Luftwege aus: Die Syphilis von Meirowsky u. Pinkus. Fachbücher für Ärzte, Bd. 9. 1923.Google Scholar
  97. Lind: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  98. Lochte: Die Erkrankung der oberen Luftwege in der Frühperiode der Syphilis. Beitr. Dermat., Festschrift J. Neumann, 1900.Google Scholar
  99. Loeb: Die extragenitale Syphilisinfektion, speziell: Der Primäraffekt der Nase. Inaug.-Diss. Würzburg 1906.Google Scholar
  100. Luzzati: Über einen Fall von frühzeitiger tertiärer Erkrankung der Nase. Arch. ital. Otol. 26, No 1 (1915). Ref. Internat. Zbl. Ohrenheilk. 13, 29.Google Scholar
  101. Mackenzie: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  102. Manasse, P.: Über syphilitische Granulationsgeschwülste der Nasenschleimhaut sowie über die Entstehung der Riesenzellen in denselben. Virchows Arch. 47 (1897).Google Scholar
  103. Mancioli: „606“bei der Syphilis der Mundhöhle. 14. Congr. Soc. ital. Laring. etc., Okt. 1911.Google Scholar
  104. Marx: Differentialdiagnostisch interessante oto-laryngologische Fälle von Lues. Verh. Ges. dtsch. Hals- usw. Ärzte 2. Jverslg Wiesbaden 1922. Z. Hals- usw. Heilk. 3, 332.Google Scholar
  105. Mauriac: De la syphilose pharyngo-nasale. Paris 1877.Google Scholar
  106. Mayer, O.: Syphilitischer Tophus des Stirnbeins. Mschr. Ohrenheilk. 56, 308 (1922).Google Scholar
  107. Menge: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  108. Menzel: Die Syphilis der Nase und des Nasenrachenraumes. Wien. med. Wschr. 1926, Nr 15. Zbl. Hals- usw. Heilk. 12, 367.Google Scholar
  109. Michel: Zit. bei Seifert. Michelson: Über Nasensyphilis. Slg klin. Vortr. 1888, Nr 326.Google Scholar
  110. Moldenhauer: Die Krankheiten der Nasenhöhlen usw. Leipzig 1866.Google Scholar
  111. Mossé: Zwei Fälle von maligner Syphilis der Nase mit Salvarsan behandelt. Bull. d Otol. etc. 16 (1913).Google Scholar
  112. Moure: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  113. Mracek: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  114. Nathanson: Internat. Zbl. Ohrenheilk. 32, 13.Google Scholar
  115. Neil-Maclay: J. Laryng. a. Otol. 1913.Google Scholar
  116. Nelissen u. Weve: Gumma des Sinus maxillaris und der Orbita. Acta oto-laryng. (Stockh.) 2.Google Scholar
  117. Ossipianz, N. G.: Zur Kasuistik der seltenen Syphilisformen. S. M. J. 1926, 15 (russ.). Ref. Internat. Zbl. Ohrenheilk. 32, 13 (1930).Google Scholar
  118. Pasch: Arch. f. Laryng. 17, 454.Google Scholar
  119. Piolitti, G.: „606“bei der Syphilis der Mundhöhle. 14. Congr. Soc. ital. Laryng. etc. 1911.Google Scholar
  120. Pipia, J.: Zwei Fälle von tumorartigem syphilitischem Primäraffekt des Septum nasi. Zbl. Hals- usw. Heilk. 6, 195.Google Scholar
  121. Podesta: Deux cas de syphilome initiale des cavités nasales. Arch. internat. Laryng. etc. 5, No 1. Ref. Zbl. Hals- usw. Heilk. 8, 166.Google Scholar
  122. Portela: Zbl. Hals- usw. Heilk. 13, 50.Google Scholar
  123. Proby, H.: (a) Formes mixtes et anormales de la syphilis nasale. Arch. internat. Laryng. etc. 7, No 2 (1928).Google Scholar
  124. Proby, H.: (b) La Syphilis tertiaire du sinus maxillaire. J. Méd. Lyon 5, No 11. Ref. Zbl. Hals- usw. Heilk. 7, Nr 62.Google Scholar
  125. Pusateri: Über Primäraffekte am Nasenseptum. Sammelreferat. Internat. Zbl. Ohrenheilk. 5, 461 (1907).Google Scholar
  126. Raulin: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  127. Richardson: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  128. Runge: Die entzündlichen Erkrankungen der Nase und ihrer Nebenhöhlen. Handbuch der speziellen pathologischen Anatomie und Histologie von Henke-Lubarsch, 1928, S. 161.Google Scholar
  129. Sanvenero-Rosselli, G.: L’ozaena. Ricerche di eziologia e di cura. Ann. Laring. 1 (1925).Google Scholar
  130. Schäfer-Manasse: Dtsch. med. Wschr. 1887, Nr 15.Google Scholar
  131. Schech: Siehe oben.Google Scholar
  132. Scheinmann: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  133. Schlesinger: Unsere Resultate mit Neosalvarsan bei luetischen Erkrankungen der oberen Luftwege. Z. Laryng. usw. 1914, 375.Google Scholar
  134. Schmidt, Viggo: (a) La syphilis des cavites accessoires du nez. Acta oto-laryng. (Stockh.) 3, H. 1/2.Google Scholar
  135. Schmidt, Viggo: (b) Zwei Fälle von syphilitischer Nebenhöhlenerkrankung. Dänische oto-laryng. Ges., Okt. 1918. Acta oto-laryng. (Stockh.) 2, 479.Google Scholar
  136. Schrötter, L. v.: Über membranf. Narben im oberen Pharynxraume. Msehr. Ohrenheilk. 1882.Google Scholar
  137. Schuster: Arch. f. Dermat. 1878.Google Scholar
  138. Schuster u. Sänger: Beitr. zur Pathologie und Therapie der Nasensyphilis. Vjschr. Dermat. 4 (1877).Google Scholar
  139. Schwartz, E. H.: Gumma of nasal septum. N.Y. J. a. med. Rec. 118, Nr 5. Ref. Zbl. Hals-usw. Heilk. 5, 20.Google Scholar
  140. Seifert, O.: S. oben.Google Scholar
  141. Semeleder: Die Rhinoskopie. Leipzig 1862.Google Scholar
  142. Sendzniak: Mschr. Ohrenheilk. 1900, 419.Google Scholar
  143. Sobernheim: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  144. Sokolowski, A. v.: Demonstration eines Krankes nach Salvarsan-therapie. Laryngo-rhinol. Sektion Warschau. med. Ges., Okt. 1911.Google Scholar
  145. Solger: Beiträge zur Kenntnis der Differentialdiagnose zwischen Syphilis und Tuberkulose der oberen Luftwege. Wiesbaden 1913.Google Scholar
  146. Sommer: Die Syphilis des Nasenrachenraumes. Passow-Schaefers Beitr. 4 (1911).Google Scholar
  147. Spillmann: Zit. bei Kuttner. Arch. f. Laryng. 24.Google Scholar
  148. Sticker: Atrophie und trockene Entzündung der Häute des Respirationsapparates in Beziehung zur Syphilis. Arch. klin. Med. 57, 2 (1896).Google Scholar
  149. Stoerk, K.: Zit. bei Schech, Heymanns Handbuch der Laryngologie und Rhinologie.Google Scholar
  150. Strandberg: Bemerkungen über die Differentialdiagnose zwischen Tuberkulose und Syphilis der oberen Luftwege. Z. Laryng. usw. 1915, 1.Google Scholar
  151. Thost: Diskussionsbemerkungen. Z. Hals- usw. Heilk. 3. Verh. Ges. dtsch. Hals- usw. Ärzte Wiesbaden 1922.Google Scholar
  152. Trautmann: Torus palatums. Lues palati. Differentialdiagnose. Münch. laryng. Ges. 1914.Google Scholar
  153. Treitel: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  154. Trousseau: Clinique méd. de l’ Hôtel Dieu. Paris 1868.Google Scholar
  155. Uffenorde: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  156. Vacher: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  157. Vaquier: Zit. bei Hajek. Handbuch der Hals-, Nasen-und Ohrenheilkunde von Denker-Kahler, Bd. 4. 1928.Google Scholar
  158. Veiss: Arch. f. Laryng. 21.Google Scholar
  159. Vestea, D.: Sopra alcuni casi di sifilide ignorata del naso, non distruttiva. Consid. su reperti isto-patologici.Google Scholar
  160. Wagenfeld, E.: Ein Beitrag zur differentialdiagnostischen Bedeutung der Lues bei Nebenhöhlenerkrankungen. Inaug.-Diss. Münster 1927.Google Scholar
  161. Weber: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  162. Weinstein: Zit. bei Seifert.Google Scholar
  163. Weiss: Spirochaeta pallida im conjunctivalem und Nasensekret kongenital-luetischer Säuglinge usw. Arch. Kinderheilk. 83 (1928).Google Scholar
  164. Wendt, G.: Krankheiten des Nasenrachenraumes und des Rachens. v. Ziemssens Handbuch der speziellen Pathologie und Therapie.Google Scholar
  165. Willigk: Prag. Vjschr. prakt. Heilk. 1886.Google Scholar
  166. Wodak, E.: Zur Differentialdiagnose zwischen Lues und Tuberkulose der Nase sowie der Mischformen beider. Arch. f. Laryng. 34, 194.Google Scholar
  167. Zange: Luesfehldiagnose im Gebiete der Nase, des Mundes, Rachens und der übrigen Luftwege. Med. Welt 1929, Nr 14.Google Scholar
  168. Zarniko: Die Krankheiten der Nase und des Nasenrachens. Berlin 1905.Google Scholar
  169. Zaufal: Die Plica salpingo-pharyngea. Arch. Ohrenheilk. 15 (1880). Zeissl: Lehrbuch der Syphilis. 1875.Google Scholar
  170. Ziesche: Mitt. Grenzgeb. Med. u. Chir. 22.Google Scholar
  171. Zuckerkandl: Normale und pathologische Anatomie der Nasenhöhle, Bd. 2. 1892.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1931

Authors and Affiliations

  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations