Advertisement

Die Rippenbewegung und die Atmung

  • H. Straßer

Zusammenfassung

Die Rippenknorpel schließen sich kontinuierlich an die Rippenknochen als deren Fortsetzung an. Sie können als stark verlängerte Synchondrosen zwischen den Rippenknochen und dem Brustbein betrachtet werden. Obes korrekt ist, die Verbindung der Rippenknorpel mit den Rippenknochen als Synarthrosen zu bezeichnen (R. Fick), darüber läßt sich streiten. Eher kommt den Verbindungen zwischen den Rippenknorpeln und dem Brustbein (Fig. 50) die Bedeutung besonderer Junkturen zu (Articulationes und Synarthroses sterno-costales). Eine enge, spaltförmige Gelenkhöhle ist meistens an der 2.–5. Sternocostaljunktur vorhanden. An den übrigen wahren Rippen ist die Verbindung mit dem Brustbein meist eine geschlossene, doch zeigt die Mittelzone öfters etwelche Abänderung und Auflockerung der Struktur. Nur ausnahmsweise (Rauber-Kopsch 9. Aufl. Fig. 370) findet sich an der ersten Sternocostalverbindung oben eine kleine Gelenkspalte; etwas häufiger ist eine solche am Ansatz der 6. und 7. Rippe zu beobachten. Die nebenstehende Abbildung nach R. Fick zeigt Gelenkspalten am Ansatz der 2.–7. Rippe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

Junkturen in der Vorderwand des Brustkorbes

  1. Tschaussow, M., Zur Frage über die Sternokostalgelenke und den Respirationtypus. Anat. Anzeig. 1891.Google Scholar
  2. Rüge, G., Untersuchungen über Entwickelungsvorgänge am Brustbein und an der Sterncolavicularverbindung des Menschen. Morpholog. Jahrb. VI. 1880.Google Scholar
  3. Ramband et Renaut, Origine et développement des os. Paris 1864.Google Scholar
  4. Anthony, R., Du Sternum et ses connexions avec le membre thoracique. Paris 1898.Google Scholar
  5. v. Bardeleben, Karl, Über Verbindungen zwischen dem 5. und 6., sowie zwischen dem 6. und 7. Rippenknorpel. Anat. Anzeig. 1898.Google Scholar
  6. Louis, Recherches anat. pathol. sur la phthisic 1825 und 1843.Google Scholar
  7. Luschka, Die Verbindung des Handgriffes mit dem Körper des Brustbeins. Zeitschr. f. rat. Med. 1855.Google Scholar
  8. Freund, W: A., Beiträge zur Histologie der Rippenknorpel im normalen und pathologischen Zustande. Breslau 1858.Google Scholar
  9. Freund, W: A., Der Zusammenhang gewisser Lungenkrankheiten mit primären Knorpel-anomalien. Erlangen 1859.Google Scholar

Sternalwinkel. Phthisischer Habitus u. dgl

  1. Braune, W., Der Sternalwinkel (Angulus Ludovici) in anatomischer und klinischer Beziehung. Arch. f. Anat. u. Entwicklungsgesch. 1888.Google Scholar
  2. Rothschild, Der Sternalwinkel (Angulus Ludovici) in anatom.-physiol. und pathol. Hinsicht. Frankfurt 1900.Google Scholar

Costovertebralgelenke. Bewegungsmöglichkeit der Rippen und des Brustbeins

  1. Trendelenburg, De sterni costarumque in respiratione vera genuinaque motus ratione. Göttingen 1779. (1750 und 1752, Schriften zum Streit zwischen Haller und Hamberger.)Google Scholar
  2. Helmholtz, H., Über die Bewegungen des Brustkastens. Verh. d. nat.-hist. Vereins d. preuß. Rheinlande. 1856. Bd. 13. — Wissenschaftl. Abhandl. 1883. Bd. 2.Google Scholar
  3. Meißner, Jahresber. über die Fortschr. d. Physiol. 1856 u. 1857 (Art. Respirationsbewegung) u. Zeitschr. f. rat. Med. 1857.Google Scholar
  4. Henke, W., Handb. d. Anat. u. Mechanik d. Gelenke. 1863 u. Topogr. Anat. 1884.Google Scholar
  5. Volkmann, A. W., Zur Mechanik des Brustkorbes. Zeitschr. f. Anat. u. Ent-wicklungsgesch. 1876.Google Scholar
  6. Fick, R., Einiges über die Rippenbewegungen (mit Modelldemonstration). Verh. anat. Ges. Würzburg. 1907.Google Scholar
  7. Fick, R., Handbuch d. Anat. u. Mechanik d. Gelenke. 1911. Bd. III.Google Scholar
  8. v. Meyer, H., Der Mechanismus der Rippen etc. Arch. f. Anat. u. Entwicklungs gesch. 1885.Google Scholar

Elastische Gleichgewichtslage des Thorax und seiner Elemente

  1. Helmholtz 1856, s. o.Google Scholar
  2. Henke, 1863, s. o., S. 86 und Topogr. Anat. S. 200.Google Scholar
  3. Landerer, Alb., Über die Atembewegungen des Thorax. Arch. f. Anat. u. Ent-wicklungsgesch. 1881.Google Scholar

Atembewegung (Brustatmung)

  1. Fick, R., 1907 u. 1911, s. o.Google Scholar
  2. v. Ebner, Victor, Versuche an der Leiche etc. Arch. f. Anat. u. Entwicklungsgesch. 1880.Google Scholar
  3. Landerer, Alb., Die inspiratorische Wirkung des M. serratus post. inf., Arch. f. Anat. u. Entwicklungsgesch. 1880, 1881, s. o.Google Scholar
  4. Fick, A., Einige Bemerkungen über den Mechanismus der Atmung. Festschr. d. Ver. f. Naturkunde. Kassel 1880. (Gesammelte Schriften, Bd. 3.)Google Scholar
  5. Fick, A., Würzburg. phys.-med. Gesellsch. 1896.Google Scholar
  6. Rosenthal, Isidor, Abschnitt Atembewegungen in Hermanns Handb. d. Physiol.Google Scholar
  7. Tschaussow 1891, 1. c.Google Scholar
  8. Gregor, Arch f. Kinderheilk. XXXV; Anat. Anzeig. 1903. Bd. 22.Google Scholar
  9. Hultkrantz, J. W., Über die respiratorischen Bewegungen des menschlichen Zwerchfells. Skandinav. Arch. f. Physiol. 1890.Google Scholar
  10. Sömmernig, Über die Wirkung der Schnürbrüste. Berlin 1797.Google Scholar
  11. Mosso, A., Über die gegenseitigen Beziehungen der Brust-und Bauchatmung. du Bois Reymonds Arch. f. Phys. 1878.Google Scholar
  12. Beau et Maissiat, 1843, s. o.Google Scholar
  13. v. Meyer, H., 1885, s. o.; Landerer 1881, s. o.Google Scholar
  14. Bäumler, Ch., Beobachtungen und Geschichtliches über die Wirkung der Zwischenrippenmuskeln. Inaug.-Dissert. Erlangen 1860.Google Scholar
  15. Haße, C., Die Formen des menschlichen Körpers und die Formveränderungen bei der Atmung. Text und 26 Tafeln. Jena, G. Fischer 1888-1890.Google Scholar
  16. Haße, C., Bemerkungen über die Atmung etc. Arch. f. Anat. u. Entwicklungsgesch. 1893.Google Scholar
  17. Haße, C., Über die Atembewegungen des menschlichen Körpers. Ebenda 1901.Google Scholar
  18. Braune, Das Sternum, ein Hemmungsapparat der Rippenbewegung. Arch. f. Anat. u. Entwicklungsgesch. 1888.Google Scholar
  19. Sandoz, Gh., Untersuchungen über die Bedeutung des Sternalwinkels bei Lungentuberkulose. Inaug.-Dissert. Basel 1907.Google Scholar
  20. Hart, C. und Harris, P., Der Thorax phthisicus (eine anatomisch-physiologische Studie). Stuttgart 1908.Google Scholar
  21. Hart, C., Die Disposition der Lungenspitzen zur tuberkulösen Phthise etc. Münch. med. Wochenschr. 1909.Google Scholar
  22. Meltzer, The respiratory changes of the intrathoracic pressure. Journ. of Physiol. 1892. Vol. 13.Google Scholar
  23. Meltzer, Über die mechanischen Verhältnisse bei der Entstehung der Pneumonie. Med. Wochenschr. 1889.Google Scholar
  24. Graf-Spee, Über die Entwickelung der Lungenspannung. Verh. anat. Gesellsch. Leipzig 1911.Google Scholar

Atemmuskeln

  1. Hamberger, Ehrhard, Dissertatio de respirationis mechanismo. 1727.Google Scholar
  2. Hamberger, De respir. mechan. et usu genuino una cumscript. Jena 1748.Google Scholar
  3. Hamberger, Physiologia med. Jena 1751.Google Scholar
  4. v. Haller, Albr., Anmerkungen zu Boerhaaves Vorlesungen. 1739-1744.Google Scholar
  5. v. Haller, De respiratione expérimenta anatomica. Opera minora I. Lausanne 1763.Google Scholar
  6. v. Haller, Mémoire sur plusieurs phénomènes de la respiration. Lausanne 1761.Google Scholar
  7. v. Haller, Elementa physiologiae. Lausanne 1761.Google Scholar
  8. Fick, A., 1. c. 1886.Google Scholar
  9. Volkmann, A. W., Zur Theorie der Interkostalmuskeln. Zeitschr. f. Anat. u. Entwicklungsgesch. 1877.Google Scholar
  10. Weidenfeld, S., Versuche über die respiratorische Reaktion der Interkostalmuskeln. Wien. Ber. 1892 u. 1893.Google Scholar
  11. Ziemßen, Die Elektrizität in der Medizin. Berlin 1857.Google Scholar
  12. Bäumler,Ch., Beobachtungen und Geschichtliches über die Wirkung der Zwischenrippenmuskeln. Inaug.-Dissert. Erlangen 1860.Google Scholar
  13. Duchenne, De F Electrisation localisée. Paris 1853.Google Scholar
  14. Duchenne, Physiologie des mouvements. Paris 1867. Übersetz. v. C. Wernicke. Kassel u. Berlin 1885.Google Scholar
  15. Martin und Hart well, On the respiratory function of the intercostal muscles. Journ. Physiol. 1879/80.Google Scholar
  16. Lukjanow, Über die Veränderungen der Interkostalräume bei der Respiration als Beitrag zur Lehre von der Funktion der Interkostalmuskeln. Arch. d. ges. Phys. 1883. Bd. 30.Google Scholar
  17. Meyer, G. H., Der Mechanismus der Rippen mit besonderer Rücksicht auf die Frage der Interkostalmuskeln. Arch. f. Anat. u. Entwicklungsgesch. 1885.Google Scholar
  18. Bergandal und Bergmann, Zur Physiologie der Interkostalmuskeln. Skandin. Arch. f. Physiol. 1896.Google Scholar
  19. Fick, R., Über Atemmuskeln. Anat. Anzeig. 1897. Bd. 14.Google Scholar
  20. Fick, R., Über die Atemmuskeln. Arch. f. Anat. u. Entwicklungsgesch. 1897. Suppl. Mit ausführlichem Literaturverzeichnis.Google Scholar
  21. Weber, E. F., Anatomisch-physiol. Untersuchungen. Meckels Arch. f. Anat. u. Physiol. 1827.Google Scholar
  22. Weber, E. F., Art. Muskelbewegung in Wagners Handwörterbuch. 1846.Google Scholar
  23. v. Ebner, Victor, Versuche an der Leiche über die Wirkung der Zwischenrippenmuskeln und der Rippenheber. Arch. f. Anat. u. Entwicklungsgesch. 1880.Google Scholar
  24. Landerer, Alb., Die inspiratorische Wirkung des M. serratus post. inf. Arch. f. Anat. u. Entwicklungsgesch. 1880.Google Scholar
  25. Gerhardt, Dietr., Über inspiratorische Einziehungen am Thorax. Zeitschr. f. klin. Med. 1895. Bd. 30.Google Scholar

Elastizität des Thorax und Schwere bei der Atmung

  1. Fick, A. 1880, s. o., Helmholtz 1856, Henke s. o., Landerer 1880.Google Scholar
  2. Hutchinson, On the respiratory function. Med. chir. transact. 1849/52. Vol. 29.Google Scholar
  3. Hutchinson, Artikel Thorax in Todd., Cycloped. of Anat. and Physiol.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • H. Straßer
    • 1
  1. 1.Universität BernSchweiz

Personalised recommendations