Klinik des wolhynischen Fiebers

  • Paul Jungmann

Zusammenfassung

Eine vollständige Beschreibung der klinischen Symptome des wolhynischen Fiebers, die auf alle Erscheinungen Bezug nimmt, die wir bei der Erkrankung beobachten können, hat eine dem Wesen der Krankheit vollkommen entsprechende Umgrenzung des Krankheitsbegriffes zur Voraussetzung. Wären wir in der Lage, ähnlich wie bei den Infektionskrankheiten, deren Erreger gut bekannt und leicht nachweisbar sind (bakterielle Infektionen, Malaria, Eekurrens), heute schon eine über alle Kritik erhabene ätiologische Definition zugrunde zu legen, so wären die Unsicherheiten der Abgrenzung bedeutend leichter zu beseitigen. Es handelte sich im wesentlichen darum, die klinischen Symptome bei allen den Fällen abzulesen, bei denen der spezifische Erreger nachzuweisen wäre. Da aber hier die Lösung des ätiologischen Problems noch Gegenstand der Diskussion ist, so ist die genaue Festlegung des klinischen Begriffes der Krankheit nicht nur schwieriger, sondern auch wichtiger und verantwortungs-voller, weil darauf vorerst die Grundlage für alle ätiologischen Untersuchungen beruht. Insbesondere die Entscheidung der Frage der Speziflzität ev. als Erreger der Krankheit in Frage kommender Mikroorganismen wird davon abhängen, daß die klinische Definition der Krankheit mit genügender Schärfe herausgearbeitet wird. —

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1919

Authors and Affiliations

  • Paul Jungmann
    • 1
  1. 1.Klinik Der CharitéBerlinDeutschland

Personalised recommendations