Advertisement

Mittelbare Umrichter als Kombination von Gleichrichter und Wechselrichter

  • A. Glaser
  • K. Müller-Lübeck

Zusammenfassung

Bisher haben wir Gleichrichter, d. h. Stromrichter, zur Umwandlung von Wechselströmen in Gleichstrom und ihre Umkehrung, die Wechselrichter, die Gleichströme in Wechselströme umwandeln, kennengelernt und untersucht. Durch Kombination beider muß es möglich sein, jede beliebige Stromart in jede beliebige andere Stromart umzuwandeln. Wandelt der eine der beiden Stromrichter die Stromart A in die Stromart B um, was wir durch das Zeichen AB andeuten wollen, der andere die Stromart B in die Stromart C um, was wir durch BC bezeichnen, so liefert eine Hintereinanderschaltung beider Stromrichter die Umwandlung ABC, wobei B die beiden Stromrichtern gemeinsame Zwischenstromart zur Umwandlung von A in C vorstellt. Ist z. B. A ein Wechselstrom gegebener Phasenzahl und Frequenz, C ein Wechselstrom anderer Phasenzahl und anderer Frequenz, so ist die Zwischenstromart B ein Gleichstrom; ist dagegen z. B. A ein Gleichstrom gegebener Spannung, C ein Gleichstrom anderer Spannung, so ist die Zwischenstromart B ein Wechselstrom.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. den Vortrag von M. Schenkel: Elektrotechn. Z. Bd. 53 (1932), S. 767, sowie die Berichte von H. Laub in Elektrotechn. u. Maschinenb. Bd. 50 (1932) S. 334, und im Jahrbuch des Forschungsinstitutes der AEG 1931/32, S. 36.Google Scholar
  2. 1.
    Vgl. M. Stöhr: Arch. Elektrotechn. Bd. 26 (1932) S. 143; R. Feinberg: Arch. Elektrotechn. Bd. 26 (1932) S. 200; G. Reinhardt: Untersuchungen am Umrichter mit Gleichstrom-Zwischenkreis Diss. T. H. Hannover 1934 und Elek-trotechn. u. Maschinenb. Bd. 51 (1934) S. 261.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1935

Authors and Affiliations

  • A. Glaser
  • K. Müller-Lübeck
    • 1
  1. 1.AEG-ForschungsinstitutBerlin-ReinickendorfDeutschland

Personalised recommendations