Advertisement

Der gesteuerte Mehrphasengleichrichter mit wechselstromseitigen Reaktanzen

  • A. Glaser
  • K. Müller-Lübeck

Zusammenfassung

Wir haben durch die Überlegungen des vorigen Kapitels der Untersuchung des gesteuerten Gleichrichters mit Anodendrosseln schon weit vorgegriffen, denn wir sind von dem Gleichrichter mit Gegenspannungsbelastung und mit Kathodendrossel ausgegangen, wobei wir lückenhaften Gleichstrom, also voneinander unabhängige Anodenströme angenommen hatten; wir fanden dann weiter, daß die Ausdrücke gleichlautend waren mit denen für den Gleichrichter ohne Kathodendrossel und mit Anodendrosseln und immer noch für beliebige Belastung richtig blieben, weil auch in diesem Falle die Anodenströme stets voneinander unabhängig verlaufen. Außerdem gaben dieselben Gleichungen, von gewissen Nebenbedingungen abgesehen, auch die Verhältnisse des unendlichphasigen Gleichrichters mit Widerstandsbelastung wieder.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. hierzu und zu den folgenden Ausführungen auch Müller-Lübeck und Uhlmann: Arch. Elektroteehn. Bd. 27 (1933) S. 347, sowie außerdem Uhlmann: Arch. Elektroteehn. Bd. 27 (1933) S. 586; ferner H. Hafner: Rev. gen. Electr. 1932 S.297; Ch. Ehrensperger: Rev. gen. Electr. 1932 S.369; M. Demontvignier: Rev. gen. Electr. 1932 S. 1059.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1935

Authors and Affiliations

  • A. Glaser
  • K. Müller-Lübeck
    • 1
  1. 1.AEG-ForschungsinstitutBerlin-ReinickendorfDeutschland

Personalised recommendations